Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 7 Monaten

1-2-2019

  • Text
  • Software
  • Elektromechanik
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Stromversorgung Kompakte

Stromversorgung Kompakte und effiziente Hutschienen/DIN- Schienen Netzteile Traco Electronic AG www.tracopower.com Die TIB-EX Serie ist eine neue Generation von Hutschienen/DIN- Schienen Netzteilen, welche eine energie- und kosteneffiziente Basis- Stromversorgung in rauer industrieller Umgebung und in Verteilerschränken bietet. Die TIB-EX Serie wurde für den Einsatz in rauer und gefährlicher Umgebung entwickelt, wo spezielle Anforderungen für die Komponenten erforderlich sind. So ist die TIB-EX Serie vollumfänglich konform mit UL Hazloc Class I / Div 2 und ATEX (EN60079-0, EN60079-7, EN600079-15) für den Einsatz in gefährlicher Umgebung. Die TIB- EX Serie verfügt zusätzlich über Sicherheitszertifikate nach IEC/EN 60950-1, UL 60950-1 und UL 508. Die EMV-Störfestigkeit ist für Anwendungen im Industriebereich nach (EN 61000- 6-2) ausgelegt, während die Störaussendung im Limit für Anwendungen im Wohnbereich gehalten wird (EN 61000-6-3). Hoher Wirkungsgrad Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 94,5 % übernimmt die TIB-EX Serie eine Vorreiterrolle bezüglich Energieeffizienz bei industriellen Hutschienen/DIN-Schienen Netzteilen. Dank der geringen Verlustleistung kann das Gehäuse auch sehr schmal gehalten werden. Für den Einbau in flachen Schaltschränken besteht die Möglichkeit den Hutschienen-Clip auch seitlich anzubringen. Die Netzgeräte können ohne Lüfter in einer Umgebungstemperatur von -25 bis +60 °C zuverlässig bis zu Volllast betrieben werden. Die Sicherheitszulassung erlaubt sogar einen Betrieb bis 70 °C bei 20 % Lastreduktion. Weitreichender Schutz Über eine Periode von 4 Sekunden können die Geräte mit bis zu 150 % der Nominalleistung belastet werden. Eine Schutzschaltung schaltet das Gerät bei zu langem „Überlastbetrieb“ aus und startet es nach ca. 10 Sekunden neu. Diese Boost-Power Funktion ist hilfreich zum Beispiel beim Start von Magnetspulen, Schritt- oder Servo motoren. Kaum einen Einbruch Für solche Anwendungen ist der Ausgang gegenüber Überspannung und Rückspeisung abgesichert. Beim Aussetzen der Rückspeisespannung erfährt die Ausgangsspannung kaum einen Einbruch. Auch bei dynamischen Laständerungen bleibt die Ausgangsspannung äusserst stabil (~100 mV bei 20 - 90 % Laständerung). Funkentstörung um Gleichtaktstörungen Zudem verfügen die Ausgänge über eine Funkentstörung um Gleichtaktstörungen bei langen Leitungen zu mindern. Die Netzgeräte verfügen über eine aktive Blindstromkompensation und arbeiten mit einem Eingangsleistungsfaktor von bis zu 0,99. Somit wird auch der Einschaltstromstoß reduziert. Die Geräte der TIB-EX Serie sind in Leistungsklassen zu 80, 120, 240 und 480 Watt (+50 % Boost-Power) verfügbar. Die Ausgangsspannungen 12, 24, 48 V DC nominal sind mittels Potentiometer (-3/+17 %) einstellbar. ◄ Stromversorgungen mit höchster Funktionalität QUINT POWER bietet erstmalig im Leistungsbereich bis 100 W höchste Anlagenverfügbarkeit bei kleinster Baugröße - leistungsstark und platzsparend. Somit stehen präventive Funktionsüberwachung und kraftvolle Leis tungsreserve nun auch für Anwendungen im niedrigen Leistungsbereich zur Verfügung. Vorteile: • Starten schwieriger Lasten durch dynamischen Boost • Platzeinsparung im Schaltschrank durch schmale und flache Bauform • Freie Wahl zwischen Push-in- und Schraubanschluss • Präventive Funktionsüberwachung meldet kritische Betriebszustände, bevor Fehler auftreten • Hoher Wirkungsgrad und lange Lebensdauer bei geringer Verlustleistung und niedriger Erwärmung • pk components GmbH info@pk-components.de www.pk-components.de 40 PC & Industrie 1-2/2019

Stromversorgung Sensor-USV schützt Encoder-Daten bei Netzstörungen Mit der Sensor-USV bietet MKT Systemtechnik eine kompakte Lösung zur Vermeidung von Datenverlusten und aufwendigen Neujustierungen. Die nur 75 x 70 x 120 mm große USV-Einheit zur TS35-Montage gewährleistet eine ausfallsichere 24V-Versorgung von bis zu neun Gebern und verhindert den Verlust von Positions- und Referenzdaten bei Netzunterbrechungen. Im Regel betrieb speist die Sensor-USV die angeschlossenen Encoder und Sensoren mit der Netzspannung, bei Unterbrechungen hält die integrierte 19 Ah- Batterie die Spannungsversorgung aufrecht. Die Mikrocontroller-gesteuerte zyklische Depassivierung schont die Batterielebensdauer und beugt Kapazitätsverlust vor. Zur Kontrolle des Batteriezustands verfügt die Sensor-USV über einen kurzschlussfesten Statusausgang. Zusätzlich zeigen eine grüne, eine gelbe und eine rote LED das Anliegen der regulären Versorgungsspannung, eine aktuelle Depassivierung der Batterie sowie ihren erforderlichen Austausch an. • MKT Systemtechnik GmbH & Co. KG www.mkt-sys.de Schlankes Gehäuse, hohe Verfügbarkeit Neue DC/DC-Wandler von Mean Well Im Vertrieb von Emtron electronic, hat Mean Well sein Angebot an Gleichspannungswandlern für den Einsatz in der Bahntechnik sowie der Informations- und Kommunikationstechnik um zwei Modelle erweitert: Das Modell DDR-120 für Nennleistungen bis 120 W und das Schwester modell DDR-240 für 240 W Nennleistung. Mit ihrem besonders schlanken Gehäuse eignen sie sich hervorragend für die Hutschienen- Montage in Schaltschränken. Mit den beiden neuen Modellen erweitert Mean Well seine jüngst eingeführte DC/DC-Wandler-Produktfamilie für die Hutschienen- Montage. Das Leistungsspektrum dieser Produktreihe mit der generischen Typenbezeichnung DDR deckte bislang den Bereich von 15 bis 60 W ab. Die beiden neuen Modelle stecken die Grenzen des Leistungsbereichs jetzt bei 120 bzw. 240 W. Das DDR-240 bietet zusätzlich die Möglichkeit, bis zu drei Geräte ausgangsseitig parallel zu schalten. Damit lassen sich nach dem Prinzip „3+1“ Leistungen bis zu 960 W bereitstellen. Robust und betriebssicher Gemeinsame Merkmale der neuen Produkte sind ihr hoher Eingangsspannungsbereich von 2:1, die verstärkte elektrische Isolation bis 4000 V und ihr großer Arbeitstemperaturbereich (-40 bis +70 °C). Beide Geräte verkraften kurz fristige Leistungsspitzen bis 150 % der Nennleistung. Dank ihrer robusten Ausführung überstehen die Geräte schadlos Vibrationen und Stöße bis zu 5 G. Durch ihre Zertifizierung gemäß aktueller Bahn-Sicherheits-Standards sind sie die idealen Kandidaten für Anwendungen im Bereich Bahntechnik. Darüber hinaus verfügen sie über Zertifizierungen für den Einsatz in der Informationsund Kommunikationstechnik, sodass sie sich ebenso für weitere Anwendungen heranziehen lassen, bei denen es auf Robustheit und Betriebssicherheit ankommt. Beispiele sind Systemisolatoren, unterbrechungsfreie Stromversorgungen, Batteriespannungsregler und dergleichen. Kompakt und lüfterlos Die Geräte zeichnen sich durch eine besonders schlanke Bauweise aus – das DDR-240 ist ganze 40 mm breit, das DDR-120 sogar nur 32 mm. Das macht sie ideal für den Einsatz in Schaltschränken mit Montage auf DIN-Tragschienen (sog. Hutschienen). Die Kühlung erfolgt lüfterfrei durch Konvektion. Merkmale: • Ausführungen für DIN-Tragschienen gemäß TS-35/7.5 oder TS-35-15 • Großer Eingangsspannungsbereich 2:1 • Sehr großer Betriebstemperaturbereich -40 bis +70 °C • Verstärkte Isolation bis 4000 VDC • Ausgangsspannung um ±15 % regelbar • Sicherungen gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung, eingangsseitige Verpolung, eingangsseitige Unterspannung • Fernein- und -Ausschaltung • Extrem schlanke Ausführung: 32 x 125,2 x 102 mm (DDR-120) bzw. 40 x 125,5 x 113,5 mm (DDR-240). • Sicherheits-Zulassungen Bahntechnik: EN 50155, IEC60571, EN 45545-2, EN 50121-3-2 • Sicherheits-Zulassungen Informations- und Kommunikationstechnik: IEC 62368-1(LVD), EN 55032, EAC • Drei Jahre Herstellergarantie 43,0 • EMTRON electronic GmbH info@emtron.de www.emtron.de FEAS GmbH produziert in Deutschland: Schaltnetzteile DC - USV Puffermodule Redundanzmodule Netzteile IP68 Filter Wählen Sie aus mehr als 800 verschiedenen Produkten. Auf unserer Website unter: www.FEAS.de finden Sie alle Produkt-Infos schnell und einfach. Made in Germany PC & Industrie 1-2/2019 41

Fachzeitschriften

7-2019
7-2019
3-2019
2-2019
3-2019

hf-praxis

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel