Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 5 Jahren

1-2013

  • Text
  • Industrie
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Serie
  • Systeme
  • Hohen
  • Intel
  • Funktionen
  • Maximale
  • Sensoren
  • Rechenleistung
  • Modulvarianten
  • Abgedeckt
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Bild 4: Vergleich der

Bild 4: Vergleich der Schallemissions- und Vibrations-Signale eines beschädigten Wälzlagers erzeugt. Die Ergebnisse dieses Tests wurden mit den Ergebnissen eines konventionellen Vibrationstests verglichen. Der Vergleich zeigt, dass die Schallemission ein größeres Signal-Rausch-Verhältnis hat. Dadurch wird das große Potential der Schallemissionsprüfung für die Früherkennung und Diagnose von Wälzlager-Schäden deutlich. kurven-Spektrums der beiden Signale nach schmalbandiger Filterung. Wie im Bild ersichtlich ist, hat das Hüllkurvenspektrum des Schallemissionssignals eine einfachere Linienstruktur, aus welcher die charakteristische Frequenz des Schadens leichter zu ermitteln ist. Das Testsystem zur Schallemissionsprüfung vereint das herausragende Preis-Leistungs- Verhältnis des Hochgeschwindigkeits-Digitizers PCI-9846 und die einfache Handhabung durch die Software. Damit resultieren geringe Kosten, eine komfortable Entwicklungsumgebung und ein großes Ausbau-Potential. Das Testsystem wurde verwendet, um das Schallemissions-Signal auszuwerten, das ein Wälzlager mit Oberflächenschaden am Wälzkörper im Betrieb • acceed GmbH www.acceed.de Bild 5: Vergleich der Hüllkurven-Spektren des Schallemissionssignals und des Signals der Schwingungsbeschleunigung eines beschädigten Wälzlagers Datenerfassungs- und Analyse-Software catmanAP jetzt in neuer Version 3.3 Die neue Version 3.3 der Datenerfassungs- und Analyse-Software catmanAP bietet dem Anwender viele neue Funktionen und ist noch bedienerfreundlicher geworden. Die Datenerfassungs- und Analyse-Software catmanAP von HBM ist jetzt in der neuen Version 3.3 erhältlich. Die Software ist leicht und intuitiv zu bedienen und bietet trotzdem einen sehr großen Leistungsumfang. Mit verschiedenen Modulen ist catmanAP sehr flexibel und damit für unterschiedlichste Messaufgaben geeignet. Die einfache Bedienung stand auch im Mittelpunkt der Weiterentwicklungen der Software. Die neue Version hat zum Beispiel eine überarbeitete Benutzerschnittstelle, die typische Aufgaben, wie das Einrichten von automatischen Messabläufen oder die Analyse von Messdaten, noch übersichtlicher macht. Auch im Bereich der Datenanalyse bietet catmanAP 3.3 neue Funktionen. Das so genannte Klassierverfahren eignet sich beispielsweise ideal, um bei Ermüdungstests die relevanten Materialbelastungen für die Einschätzung der Materialermüdung grafisch darzustellen. Dabei werden die Amplituden und die Mittelwerte einer Belastung aufgezeichnet, sodass sich deren Häufigkeiten in einer einfachen dreidimensionalen Grafik darstellen lassen. Diese Analyse ist sogar in Echtzeit möglich, sodass bei Messungen über lange Zeiträume die Daten sofort komprimiert werden können. Verbessert wurde auch der Advanced Cursor Graph für die grafische Analyse der Messdaten. In der neuen Version 3.3 unterstützt catmanAP das komplette Spektrum der Messtechnik- Hardware aus dem Hause HBM. • Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH www.hbm.com 16 PC & Industrie 1/2013

Messtechnik Microtrak-Lasermesssysteme – Lösungen für 1D-/2D-Profilmessung Messtechnik FPGA Entwicklung TOPSELLER: Neu USB-Messbox CEBO-LC Präzise Messen, latenzarm Steuern und Regeln. Mit eingebauter galv. Trennung 14 Analog In, 2 Analog Out 20 dig. IO, Trigger, Zähler. Mit Software und API für Windows © , Linux © u. OS X © . Die berührungslosen Lasermesssysteme des Herstellers MTI Instruments werden jetzt auch im deutschsprachigen Raum vertrieben. Althen ist exklusiver Distributor für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Produktfamilie Microtrak umfasst Systeme zur 1- oder 2-dimensionalen Erfassung der Größen Abstand und Weg mit einer hohen Auflösung von bis zu ±0,1 μm und einer Linearität von bis zu 0,05 Prozent des Messbereichs. Microtrak-Geräte unterstützen eine Vielzahl von Anwendungen etwa in der Robotersteuerung und Qualitätskontrolle. Der Auftrag von Druckfarbe oder Klebstoffen und die Positionierung von Werkstücken lassen sich damit ebenso überwachen wie die Gleichmäßigkeit der Lötstellen auf Platinen, die Dicke von Papierbahnen und Blechteilen oder die Dichtigkeit von Vakuumverschlüssen. Besonders vielfältige Anwendungen für Lasermesssysteme finden sich im Automotive- Bereich. So lassen sich mit Microtrak etwa die Vibrationen von Antriebswellen, der Abstand zwischen Karosserie und Fahrbahn oder die Profiltiefe von Reifen messen. Die Lasertriangulations-Sensoren der Microtrak-Familie basieren auf aktuellster CMOS/ CCD-Technologie. Sie decken Messentfernungen bis 300 mm und Messbereiche bis 200 mm ab. Ein Controller mit digitalem Display sorgt für eine intuitiv ablesbare Visualisierung der Objektposition und ermöglicht das Einstellen von Alarmschwellen sowie den Anschluss an analoge (0…10 V) und digitale Übertragungsschnittstellen (RS-485 und USB). Die mitgelieferte Software ermöglicht die grafische Darstellung der Messergebnisse am Computer sowie den Export der Daten im gängigen CSV-Format. Das kompakte Systemdesign erlaubt eine einfache, Platz sparende Montage und den Einsatz unterschiedlicher Messköpfe je nach Anwendung. Dadurch lässt sich bei vielfältigen Messaufgaben trotz großer Abstände eine sehr hohe Auflösung erzielen. Die robusten Gehäuse erreichen je nach Ausführung die Schutzart IP64 oder IP67. Die Elektronikeinheit ist gegen Schock und Vibration (5 g bis zu 1 kHz) gesichert, was den Einsatz in Prüfständen und Fertigungsanlagen unterstützt. Da Microtrak mit sichtbarem Laserlicht der Wellenlänge 670 nm arbeitet, lassen sich die Messköpfe auch ohne Controller leicht positionieren. Die Laser der Klasse II oder IIIA erlauben Messungen unabhängig vom Umgebungslicht sowie von Farbe und Beschaffenheit der Objektoberflächen. Auch die Messung an reflektierenden Objekten ist möglich. MTI Instruments verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung berührungsloser Messsysteme. Mit Althen hat das Unternehmen, das bisher vor allem auf dem amerikanischen und asiatischen Markt präsent war, erstmals einen eigenen Distributor im deutschsprachigen Raum. Althen nutzt dabei seine eigene messtechnische Kompetenz, um für seine Kunden komplette Systemlösungen auf Basis der Technologie von MTI Instruments zu entwickeln. • ALTHEN GmbH Mess- und Sensortechnik info@althen.de www.althen.de PC & Industrie 1/2013 17 USB-ISOLATOR Galvanische Trennung für USB Geräte. Keine nervigen Masseschleifen mehr. Sicherheit und Schutz. Der “USB-Trenntrafo”. FPGA Modul EFM-01 Xilinx Spartan-3E FPGA, 50 FPGA IO auf Stiftleiste USB 2.0 Schnittstelle, mit Beispielcode und Treiber. ▶ ▶ ▶ Ohne Risiko testen: 30 Tage “Geld zurück” Direkte persönliche Beratung Kostenloser Support CESYS GmbH Zeppelinstrasse 6a D-91074 Herzogenaurach sales@cesys.com Telefon: 09132 733 400 www.cesys.com

Fachzeitschriften

12-2019
12-2019
5-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel