Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 2 Jahren

1-2017

  • Text
  • Komponenten
  • Technik
  • Radio
  • Filter
  • Oszillatoren
  • Quarze
  • Emv
  • Wireless
  • Messtechnik
  • Bauelemente
Fachzeitschrift für Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Marktübersicht

Marktübersicht Messtechnik 2 GHz Modulationsbandbreite in einem Vektorsignalgenerator Entwickler moderner Radarsysteme und Produkte, die Kommunikationsstandards wie 5G oder IEEE 802.11ad verwenden, benötigen für die Signalerzeugung Messgeräte mit einer außerordentlich großen Bandbreite. Als erster Vektorsignalgenerator verfügt der R&S SMW200A über eine interne Modulationsbandbreite von 2 GHz bei einem Frequenzbereich bis 40 GHz in einem einzigen, benutzerfreundlichen Gerät. Mit der Option R&S SMW-B9 Wideband Baseband Generation für den R&S SMW200A wurde die interne Modulationsbandbreite des Vektorsignalgenerators jetzt auf 2 GHz erweitert, um sehr breitbandige Signale bis in den Mikrowellenbereich zu erzeugen. Damit steht jetzt eine vollständig kalibrierte Breitbandlösung bis zu 40 GHz in einem einzigen Gerät zur Verfügung. Die Hardware-Option R&S SMW-B9 lässt sich zweimal in den R&S SMW200A integrieren, so dass man in einem Gerät zwei unabhängige Breitbandsignale bis 20 GHz mit beliebiger Modulationsart erzeugen kann. Das ermöglicht Messaufbauten, die anspruchsvolle Applikationen in den Bereichen A&D und Wireless Communications unterstützen. Davon profitieren vor allem Entwickler moderner Radarsysteme und neuer Kommunikationsstandards, wie 5G und IEEE 802.11ad. Anwender können bei Entwicklungen im Bereich Radar und Luftfahrt mit der 40-GHz-Version des R&S SMW200A die K- und Ka-Bänder vollständig abdecken. Die HF-Modulationsbandbreite von 2 GHz ermöglicht es, dedizierte Pulse mit minimaler Pulsbreite und Anstiegszeit oder lineare, frequenzmodulierte Signale bis zu 2 GHz zu erzeugen. Entwicklern, die an potentiellen Technologien für den Zugang zu 5G-Mobilfunknetzen arbeiten, stellt der R&S SMW200A, ausgestattet mit der Option R&S SMW-K114 (5G Air Interface Candidates), leistungsstarke Werkzeuge zur Verfügung. Potentielle Kandidaten für 5G-Signalformen wie FBMC, UFMC, GFDM oder f-OFDM lassen sich direkt am Gerät erzeugen. Der R&S SMW200A eignet sich aufgrund seiner Leistungsfähigkeit auch für Entwickler von Geräten und Komponenten, die den neuesten WLAN-Standard IEEE 802.11ad erfüllen müssen. Mit der neuen Option R&S SMW-K141 lassen sich IEEE 802.11ad-Signale mit einer Symbolrate von 1,76 Gsample/s im Single-Carrier-Mode erzeugen, die eine Bandbreite von 2 GHz benötigen. Die neuen Optionen R&S SMW- B9, R&S SMW-K515 (Speichererweiterung auf 2 GSample) und R&S SMW-K526 (Erweiterung der Bandbreite auf 2 GHz) sind in Kürze bei Rohde & Schwarz erhältlich. Higher-Order-MIMO-Szenarien mit Echtzeit-Fading generieren Rohde & Schwarz hat seinen High-end- Vektorsignalgenerator R&S SMW200A um eine neue Option erweitert, die es Entwicklern von Mobilfunkbasisstationen und Endgeräten ermöglicht, eine Vielzahl komplexer MIMO-Szenarien, wie 4x8, 8x4 oder 2x4x4, mit Echtzeit-Fading zu simulieren. Dabei ist die Lösung nicht nur Platz sparend, sondern kommt auch kostenbewussten Anwendern entgegen. Der R&S SMW200A, erweitert um die Option R&S SMW-K75, erzeugt nun auch komplexe Szenarien von bis zu 4x8 oder 8x4 MIMO sowie von zwei MIMO-Systemen mit bis zu 4x4 MIMO. Bei der Testlösung generiert ein einziger R&S SMW200A mit seinen zwei integrierten HF- Kanälen sowohl das komplette Testsignal (z.B. LTE oder WLAN) als auch die Kanalsimulation mit Echtzeit-Fading. Die zusätzlich benötigten HF-Kanäle werden in dem Setup von ultrakompakten R&S SGT100A HF-Quellen von Rohde & Schwarz bereitgestellt. Somit nimmt ein 2x4x4-MIMO-Empfängertestsetup mit einem R&S SMW200A und sechs R&S SGT100A im Vergleich zu anderen erhältlichen Lösungen weniger als ein Drittel des benötigten Raums ein, und das zu einem günstigeren Preis. Zusätzlich profitieren Anwender von der einfachen Bedienung, da sich das gesamte Testsetup direkt über den Signalgenerator steuern lässt. Eine typische Anwendung für den R&S SMW200A beinhalten beispielsweise die Generierung von LTE-Signalen mit 4x8 MIMO im Uplink. ■ Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, www.rohde-schwarz.com 28 hf-praxis 1/2017

Marktübersicht Messtechnik Frequenzselektiver Area Monitor Narda Safety Test Solutions brachte mit dem AMS-8061 einen neuen selektiven Area Monitor auf den Markt. Die autarke Messstation überwacht elektromagnetische Felder von 100 kHz bis 6 GHz in bis zu 20 frei definierbaren Frequenzbändern. Dadurch lassen sich Feld expositionsanteile z.B. von GSM, UMTS, LTE sowie DAB und DVB-T getrennt erfassen. Die Messung entspricht der ITU- T-Empfehlung K.83 „Monitoring of electromagnetic field levels”. Der neue AMS-8061 arbeitet autark. Solarzellen und Akku erlauben ununterbrochene Messungen über praktisch unbegrenzte Zeit. Die Ergebnisse speichert das Gerät intern, z.B. im Sechs- Minuten-Abstand jeweils über die vergangenen 30 Tage. Sie lassen sich lokal über Ethernet, USB oder RS232 auslesen, auf SD Card mitnehmen oder fern über eine Mobilfunkverbindung abfragen. Mit den Messdaten teilt der Monitor auch seine jeweilige Position in GPS-Koordinaten mit, was mobile Einsätze vereinfacht. Bei Grenzwertüberschreitungen oder Störungen setzt das Gerät automatisch eine SMS-Nachricht ab. Die eingebauten Antennen des Area Monitors erfassen den Frequenzbereich von 100 kHz bis 6 GHz. Ein Spektrumanalysator selektiert die einzelnen Frequenzanteile und fasst sie in frei definierbaren Frequenzbändern zusammen. Damit ermöglicht das Gerät selektive Messprozeduren nach ITU-T K.83 Kapitel 7. Das Gerät lässt sich in webbasierte Anwendungen einbinden. Eine PC-Software erleichtert Auswertung und Dokumentation. Der AMS-8061 hat ein robustes, wetterfestes Gehäuse und ist damit für Innenund Außeneinsatz geeignet. ■ Narda Safety Test Solutions GmbH, www.narda-sts.com Batteriebetriebener Loop Test Translator Wer kennt das nicht? Man möchte einen Test durchführen, und weit und breit ist kein Stromanschluss in Sicht. AtlanTec entwickelte daher für Tests im Satcom-Bereich einen tragbaren, batteriebetriebenen Loop Test Translator. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden bietet die neue LBP-Geräteserie tragbare, batteriebetriebene Loop Test Translators zur Prüfung und Überwachung von Satellitenübertragungskanälen. Konzipiert für Links im Kaund Ku-Band, erlauben die sechs Modelle Frequenzumsetzungen von Tx-Rx, Tx-L oder L-Rx. Eine Frequenzregelung als Standard ist in 25-MHz- Schritten gegeben, kleinere Schrittweiten sind bis zu 1 kHz möglich, ebenso die Wahl des Dämpfungsbereichs 0...30 dB oder 0...60 dB in 0,25-dB- oder 1-dB-Schritten. Jedes Gerät wird mit einem internen Akkuladegerät geliefert (80...240 V bei 50/60 Hz). Prüfgeräte-Angebot erweitert Die Testsysteme des Typs Avionik von IFR/Aeroflex werden seit Mitte 2015 bei Cobham AvComm gefertigt und sind ab sofort exklusiv von EMCO Elektronik in Deutschland erhältlich. Cobham offeriert eine große Bandbreite an Avionik-Testsystemen für die Entwicklung, Fabrikation und den Service- Bereich von Avionik-Systemen. Die enge Zusammenarbeit mit namhaften OEMs und Anwendern stellt dabei sicher, dass die mit modernster Technik ausgestatteten Systeme nicht nur zuverlässig und benutzerfreundlich sind, sondern auch langfristig die Anforderungen der Luftfahrtbranche erfüllen. Kernprodukte sind u.a.: - IFR-6000 kompakter und leicht bedienbarer Service Tester für Transponder Mode A/C/S, 1090 MHz ADS-B und 978 MHz UAT, TCAS I + II, DME, FIS-B und TIS-B - ALT-8000 Das erste und einzige HFbasierende, portable Funkhöhenmesser-Service-Testsystem arbeitet bei 4,3 GHz FMCW. Das portable System hat einen 12-Zoll-Sensorbildschirm und eine intuitive Bedieneroberfläche. Der mitgelieferte Antennenkoppler erlaubt eine schnelle und sichere Überprüfung des Funkhöhenmessers. ■ EMCO Elektronik GmbH info@emco-elektronik.de www.emco-elektronik.de 5 - ) 6 4 , - 7 6 5 + 0 ) , / > 0 1 D H M M M I A = J H @ A 2 = H J A H 5 - ) 6 4 , - 7 6 5 + 0 ) , 6 A/ A B> 0 " ' # % " # B & % H K I J H " ' # ! ! " A ? A D A E 6 A A B = N " ' # % # - = E E B ( I A = J H @ A 5 ; 5 6 - - / - 4 6 - 5 ) 6 - 1 6 - 7 1 ) 6 1 4 . K @ 9 2 - 6 - - 6 9 1 + 7 / > E I " / 0 hf-praxis 1/2017 29

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
11-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel