Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 3 Jahren

10-2016

  • Text
  • Komponenten
  • Technik
  • Radio
  • Filter
  • Oszillatoren
  • Quarze
  • Emv
  • Messtechnik
  • Bauelemente
  • Software
  • Frequency
  • Wireless
  • Antenna
  • Anwendungen
  • Antenne
  • Frequenzbereich
  • Circuit
Fachzeitschrift für Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Aktuelles Keysight

Aktuelles Keysight kooperiert mit führenden europäischen Universitäten Keysight Technologies hat ein langfristig angelegtes Programm für ein Engagement bei europäischen Universitäten ins Leben gerufen, das dazu beitragen soll, Ingenieursstudenten auf ihren späteren Beruf vorzubereiten. Die ersten Universitäten, die an diesem Programm teilnehmen, sind die Paris Sud University, die University of Leeds, die University of Manchester und die Hochschule Aschaffenburg. Dort ist man hocherfreut über die Kooperation. Prof. Mewes, Leiter des Naturwissenschaftlichen Zentrums: „Unsere Studenten haben dadurch eine hervorragende Gelegenheit, durch Zusammenarbeit mit dem Weltmarktführer in der elektronischen Messtechnik praktische Erfahrungen zu sammeln. Praktika, Bachelor-Arbeiten und technische Präsentationen im Rahmen von Vorlesungen sind wichtige Elemente der praktischen Ausbildung unserer Studenten.“ Und Benoit Neel, Vice President und General Manager bei Keysight, fügt hinzu: „Investitionen in viel versprechende junge Talente sind ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Wir haben das Privileg, mit führenden akademischen Zentren in Europa zusammenarbeiten zu können, die für ihr außergewöhnlich hohes Ausbildungsniveau bekannt sind. Wir betrachten Studenten an solchen Universitäten als die Zukunft unseres Unternehmens.“ Das Programm wendet sich an PraktikantInnen, StudentInnen und AbsolventInnen der Fachgebiete Elektronik, Energiesysteme, Funkkommunikation, Informatik, Materialwissenschaften, Photonik, Optronik und verwandter Fachgebiete. ■ Keysight Technologies Inc. www.keysight.com Coax-Konfigurator erneuert Die Telegärtner Karl Gärtner GmbH hat seinen Konfigurator für Koaxkabel erweitert und erneuert. Das Tool zur Konfigurierung von über 400 Steckverbindern und Kabeltypen ist jetzt konsequent auf Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet. Dazu wurde die Namensführung einheitlich strukturiert und die Unterscheidung zwischen Crimp-, Löt- und Klemm-Ausführungen geschärft. Neu aufgenommen sind 4.3-10-, Mini-HD- BNC- und HF-Semi-Flex-Kabel. „Wir haben unseren Coax-Konfigurator um einige Produkte erweitert und noch benutzerfreundlicher gemacht“, erzählt Alexei Ermak, Produktmanager Koax bei Telegärtner. Mit wenigen Klicks können Besucher ohne Login maßgeschneiderte HF-Kabelkonfigurationen einfach, schnell und unverbindlich erstellen. Schon nach wenigen Sekunden hat der Benutzer ein Datenblatt zur Verfügung, in dem alle wesentlichen Parameter enthalten sind. Zusätzlich erhält jede Konfiguration eine einzigartige Sachnummer. Die wird im Telegärtner-System gespeichert und identifiziert die Auswahl eindeutig. Während der Auswahl lassen sich jederzeit PDF-Datenblätter der ausgewählten Produkte ansehen und herunterladen. Wesentlich erleichtert wird die Suche nach einer passenden 6 hf-praxis 10/2016

Aktuelles/Software Anwendungs-Framework für Massive MIMO zur schnelleren 5G-Prototypenerstellung Kabel-Steckverbinder-Kombination durch eine neue Nomenklatur. Die Namensführung ist klarer strukturiert und alphabetisch nach Anschlussart der Innen- und Außenkontaktierungen, Einbauart und sonstigen Eigenschaften angeordnet. Neu ist auch die bessere Unterscheidung zwischen Crimp-, Löt- und Klemm-Ausführungen. Neu in den 2009 eingerichteten und häufig benutzten Konfigurator aufgenommen sind nun auch Komponenten wie Steckverbinder der Serien 4.3-10 aus dem Mobilfunkbereich und Mini HD-BNC für Broadcast-Anwendungen sowie neue Semi-Flex-Kabel vom Typ .85 und .141 mit Kabelmantel. National Instruments stellte das weltweit erste MIMO Application Framework vor. Das auf LabVIEW basierende Referenzdesign stellt in Kombination mit SDR- Hardware (Software-Defined Radio) von NI eine umfassend dokumentierte, parametrisierte und rekonfigurierbare Bitübertragungsschicht bereit, mit der sich sowohl klassische MIMO- als auch Massive-MIMO-Prototypen (Multiple Input Multiple Output) erstellen lassen. Das MIMO Application Framework ermöglicht die Entwicklung von Algorithmen und die Evaluierung von benutzerspezifischem IP, sodass Anwender die mit der Realisierung von Multi-User- MIMO-Konfigurationen verbundenen praktischen Herausforderungen bewältigen können. Durch den Einsatz der Hardware-Plattformen NI USRP RIO und NI PXI lassen sich mit dem Framework ohne größeren Integrations- oder Designaufwand Systeme mit vier bis 128 Antennen erstellen. Forschern steht mit dem Framework ein sofort einsatzbereites System für Experimente im Bereich „Massive MIMO“ zur Verfügung, in das sich eigene Signalverarbeitungsalgorithmen nahtlos und in wesentlich kürzerer Zeit als mit anderen Methoden integrieren lassen. Dadurch wird der gesamte Entwurfsprozess beschleunigt, um mit den rasanten Fortschritten in der 5G-Entwicklung Schritt zu halten bzw. diese voranzutreiben. Als Teilnehmer des RF/Communications Lead User Program von NI haben Forscher der Universität Bristol die flexible Prototyping-Plattform von NI bereits für ihre 5G-Forschungen eingesetzt. Wie vor Kurzem bekanntgegeben wurde, verzeichneten die Forscher dabei in Zusammenarbeit mit der Universität Lund in Schweden einen Weltrekord, indem sie eine 22-fache Steigerung der spektralen Effizienz aktueller 4G-Netzwerke erzielten. „Die MIMO-Plattform von NI ist ein integraler Bestandteil unserer Forschungen im Bereich Massive MIMO“, so Professor Andrew Nix, Leiter der CSN Group und Dekan der Fakultät für Ingenieurswissenschaften an der Universität Bristol. „Das MIMO Application Framework von NI bietet uns nicht nur eine erstklassige Ausgangsbasis, dank der nahtlosen Interaktion zwischen Hard- und Software können wir unsere Entwürfe auch sehr schnell in reale Prototypen umsetzen. So waren wir in der Lage, den derzeitigen Weltrekord bei der spektralen Effizienz aufzustellen und damit das Potential von Massive MIMO für 5G nachzuweisen.“ ■ National Instruments Germany GmbH www.ni.com und Einkäufer am Bildschirm ganz gezielt die gewünschten Spezifikationen aus den möglichen Kombinationen von über 400 Steckverbindern und mehr als 30 verschiedenen Koax-Kabeltypen zusammenstellen und gleich anfragen. ■ Telegärtner Karl Gärtner GmbH www.telegaertner.com Neu: Fünf Jahre Garantie auf alle ViaLite-Produkte ViaLite (ppm) erweitert die Garantiezeit von drei auf fünf Jahre für die komplette Produktpalette. Dies ist ein Meilenstein in der Firmengeschichte von ViaLite und zeigt die Produktzuverlässigkeit sowie Qualität der Produkte. Für alle Modelle der ViaLite-Serie (RF-Over-Fiber Links, Support Module, Rackeinbauten und Aussengehäuse), die ab Juli 2016 geliefert werden, gilt die neue Fünf-Jahres-Garantie. Neue Speicheroszilloskope Typisch RIGOL: Price/Power, Best in Class 4 Channel, 2 GS/sec Scope Line TECHNOLOGY DS4014E und DS4024E Speicheroszilloskope • 100 & 200 MHz Bandbreite, 14 Mpts Speicher pro Kanal • 4 analoge Kanäle, 2 GS/sec Abtastrate pro Kanal • 60.000 wfrm/sec Signalerfassungsrate • UltraVision, Record & Replay, Analyse von bis zu 127.000 Frames • 9“ WVGA-Display mit 256 Helligkeitsstufen • Optional Decode SPI, I2C, RS232, CAN und FlexRay in einem Bundle • Ultra Scope PC-Software (ohne Aufpreis) Kombinierbar mit den „Price/Power“ Arbiträr- Funktionsgeneratoren: DG4062, DG4102, DG4162 und DG4202 • 60/100/160/200 MHz Bandbreite • 2 analoge Kanäle, 500 MS/sec, 14 Bit Auflösung • 130 integrierte Kurvenformen • Sinus, Rechteck, Dreieck, Puls, Rauschen, Harmonics, Arb. • Modulation: AM, FM, PM, ASK, FSK, PSK, BPSK, QPSK, 3FSK, OSK, PWM • 1 mVpp bis 10 Vpp max. 50 Ohm (typ) • Interface: USB, LAN, Opt. GPIB-Adapter Geblieben ist die beliebte Funktion der Wenden Sie sich an Ihren lokalen Rigol individuellen Beschriftungsmöglichkeit Partner für weitere Informationen! von Steckverbindern und Kabel. Benutzer Besuchen Sie uns unter: www.rigol.eu/sales können ihren eigenen Text aufdrucken lassen, zum Beispiel Projektbezeichnungen für bestimmte Aufträge. Neben den möglichen Steckverbinder-Kabel-Kombinationen lassen Sie finden uns in Halle A1, Stand 244 sich, wie gewohnt, auch für die neuen Produkte Kabellängen und Kabelschutz ■ EMCO Elektronik GmbH auswählen. So können Entwickler, Planer www.emco-elektronik.de RIGOL Technologies EU GmbH hf-praxis 10/2016 7 Telefon +49 89 8941895-0 7 info-europe@rigol.com www.rigol.eu Best-Preis: ab € 1.695,- plus MwSt. Best-Preis: ab € 749,- plus MwSt.

Fachzeitschriften

12-2019
12-2019
5-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel