Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

11-2012

  • Text
  • Industrie
  • Einsatz
  • Sensoren
  • Anwendungen
  • Serie
  • Sensor
  • Halle
  • Bild
  • Stellen
  • Electronic
  • Programmierbare
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

» Wie gewinne ich

» Wie gewinne ich Vorsprung für mein Projekt? « Mit Kontrons Full-Service Package und applikationsfertigen Plattformen auf Basis der 3. Generation Intel ® Core i7 Quadcore Prozessoren. » Performance/Watt Steigerung bis zu 40% » Bis zu 30% höhere Grafikperformance » USB 3.0, PCI Express 3.0 » OpenGL 3.1, DirectX 11, OpenCL 1.1 » Kontrons Value Add: - System- und OS-Integrationsservice inkl. Lizenzmanagement - Extended Lifecycle Management - Applikation und Migration Support ... DRITTE GENERATION INTEL® CORE i7 QUADCORE TECHNOLOGIE COM Express® basic 3U CompactPCI® Processor AMC 3U VPX 6U CompactPCI® Mini-ITX Flex ATX VERTRAUEN SIE AUF KONTRON Kontron bietet Ihnen ein umfassendes Produkt- und Service-Portfolio. Besuchen Sie unsere Website! Info-Hotline: +49(0)8165 77 777 Email: info@kontron.com www.kontron.com 13. - 16.11.2012 Halle A6, Stand 506 If it’s embedded, it’s Kontron.

Editorial Vernetzung total Die Vernetzung und Kommunikationsfähigkeit von Maschinen und Anlagen nimmt beständig zu und allerorten trifft man, insbesondere in der Produktionslandschaft, heute auf das Schlagwort Industrie 4.0. Hier spielt die Vernetzung eine tragende Rolle, um den Austausch von unterschiedlichsten Informationen über zu fertigende Produkte oder auch komplette Abläufe sicher zu stellen. Die Automatisierungstechnik stellt zu diesem Zweck heute schon ein breites Spektrum an Technologien und Produkten zur Verfügung. Dabei reicht die Bandbreite von klassischen Feldbussen, über Ethernet-basierte Kommunikation bis hin zu den diversen drahtlosen-Übertragungstechniken. Um die Anforderungen an die Industrie 4.0 zu erfüllen, müssen sich die bislang geschlossenen Systeme allerdings öffnen und aus den bereits bekannten Embedded Systems werden Cyber-Physical Systems (CPS), die miteinander vernetzt und sicher über öffentliche, globale Netze kommunizieren. Auf den ersten Blick erscheinen viele der jetzt schon eingesetzten Systeme und Infrastrukturen in der Automatisierung für die Kommunikationsaufgaben der Zukunft gerüstet. In der Realität reicht dies allerdings oft nur für Kommunikationsaufgaben in Dateninseln zwischen den Systemen eines bestimmten Herstellers. Zukunftsaufgaben, wie vernetzte Systeme im Rahmen des „Internet der Dinge“, „Car-to-Car“ Kommunikation oder„Schwarmintelligenz“ lassen sich auf Grund fehlender Standards und Softwareunterstützung bislang nicht so ohne Weiteres realisieren. Mit der Einführung von Kommunikationslösungen wie OPC Unified Architecture bei Neuanlagen oder der Erweiterung von Bestandsanlagen mit Gateways, deren Funktionen ggf. mit Hilfe von Cloud-Technologie erweitert wurden, stehen aber bereits jetzt Möglichkeiten in Richtung Interoperabilität zur Verfügung. Dass eine standardisierte Kommunikation oftmals fehlt, ist sowohl in der Automatisierung, aber auch sehr stark bei der Bildung des Smart Grid zu beobachten. Insbesondere die Zusammenschaltung bestehender dezentralen Energieerzeuger, wie z.B. Windkraft- Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerken, aber auch Wärmepumpen und Batteriesystemen zu so genannten virtuellen Kraftwerken krankt daran, dass all diese Systeme mit ihren Automatisierungskomponenten – wenn überhaupt – über eine Vielzahl unterschiedlichster Datenschnittstellen verfügen. Diese sind allerdings von Haus aus nie für den Austausch mit Systemen anderer Hersteller ausgelegt worden. Die bisherige Kommunikationsfähigkeit reicht hier oft höchstens für Fernwartungs- oder Diagnoseaufgaben. An eine Steuerbarkeit der Leistung durch einen Energieversorger, um etwa die Netzstabilität zu gewährleisten, ist damit nicht zu denken. Zudem ist es mit zunehmender Vernetzung immens wichtig, diese Systeme wirkungsvoll vor unberechtigten Fremdzugriffen zu schützen. Zukunftsfähige Lösungen benötigen somit nicht nur die entsprechenden physikalischen Schnittstellen und Funktionen, sondern vor allem Softwarebausteine für intelligente Verbindungen, also Kommunikationsbeziehungen, die ad-hoc und sicher den automatischen Datenaustausch mit anderen Systemen ermöglichen. Die Zeiten des „alle Komponenten kommen aus der Hand eines einzigen Herstellers“ sind damit gezählt. Jörg Neumann, Sales & Marketing Manager, SSV Software Systems GmbH PC & Industrie 11/2012 3

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
11-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel