Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

11-2013

  • Text
  • Industrie
  • Anwendungen
  • Systeme
  • Einsatz
  • Intel
  • Software
  • Embedded
  • Sensoren
  • Anforderungen
  • Schnittstellen
  • Photoelektrische
  • Kleinsten
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Industrie-PCs/Embedded

Industrie-PCs/Embedded Systeme Einfach aber effektiv – vom Box-PC zur 19-Zoll-Systemlösung Frei konfigurierbare Schnittstellen in Kombination mit einem je nach Leistungsanforderung skalierbaren CPU-Board, die schnelle Verwandlung von einem Box- in einen Panel- PC und verschiedene, aber immer konduktionsgekühlte Gehäusegrößen – MEN waren diese Eigenschaften der modularen Box-PC-Familie noch nicht genug. Mit dem neuen Einbaurahmen können die bisherigen Standard-Box-PCs BC50M und BC50I, sowie alle kundenspezifischen Versionen derselben Gehäusegröße (250 x 220 x 44,1 mm) einfach in ein 19‘‘-Rack integriert werden. Die Konstruktion nimmt dabei die Standard-Breite und 1 HE der Höhe in Anspruch. Um auch in der Systemumgebung weiterhin den erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +85 °C gewährleisten zu können, wird der Rahmen zusammen mit zwei Kühlkörpern zur seitlichen Montage am Box-PC geliefert. MEN wird die modulare Produktfamilie der Box-Computer nach und nach weiter ausbauen. Dabei können Kunden auf Standard-CPU-Boards zurückgreifen, die zunächst auf grafikstarken AMD-APUs und später auch auf Intel-Prozessoren basieren. Kombiniert mit dem entsprechenden I/O-Board entstehen daraus Lösungen für den flexiblen Einsatz in Fahrzeug, Bahn, Flugzeug oder auch in industriellen Anwendungen. Mögliche Schnittstellenkonfigurationen reichen von zwei oder mehr Display-Ports für anspruchsvolle Grafikanwendungen, die Integration von Wireless-Funktionen wie GPS, GLONASS, Beidou, WLAN, UMTS, GSM, HSDPA, EDGE oder LTE durch PCI Express-Mini-Cards und bis zu 8 SIM- Karten, bis zur Anbindung von CAN-, Ethernet-, USB- und UART-Schnittstellen. EN 50155-Konformität und die Vorbereitung zur e1-Zertifizierung gehören falls gewünscht ebenso selbstverständlich zum Produktumfang wie fest verlötete und lackierte Komponenten zum Schutz gegen Erschütterung und Feuchtigkeit. • MEN Mikro Elektronik GmbH info@men.de www.men.de High-Performance Industrie-PC mit mehr Bedienkomfort Pünktlich zur sps ipc drives 2013 hat CRE Rösler Electronic etwas ganz Besonderes: die „I-Line advanced“ - die innovative Mensch- Maschine-Schnittstelle im Designer-Look stellt sich erstmals dem breiten Publikum. Der Edelstahl Panel PC ist ein 21,5“ Industrie-Panel-PC – im Hoch- oder Querformat, der alle Standards übertrifft und in seiner Bauweise, Leistungsstärke und Robustheit eine ideale Alternative für herkömmliche Industrie- Panel-PCs ist. Durch die Kombination von verschiedenen Betriebssystemen und Speichermedien kann das System optimal an individuelle Kundenbedürfnisse angepasst werden. Die Multitouch-Ganzglasoberfläche ist hygienegerecht, absatzfrei und auch mit Handschuhen bedienbar. Die neue I-Line advanced ... ... setzt auf kundenspezifische Anforderungen und besticht durch ihr technisches Know-How, ihr schlankes und edles Design und die damit verbundene Bedienerfreundlichkeit. Zusätzliche kapazitive Tastenfelder können individuell belegt werden - Befehle werden sofort an Maschinen, Anlagen und Prozesse weiter gegeben und eine Touchabschaltung kann vorgenommen werden. Die Tastenfelder können als USB Eingabegeräte, als potentialfreie Kontakte oder zur Steuerung von Helligkeit, Lautstärke oder anderen internen Funktionen genutzt werden. Die hinterleuchteten Touchfelder geben dazu eine optische (in RGB Farben) Rückmeldung, die den aktuellen Zustand anzeigt. Zusätzlich besitzt die I-Line advanced einen Helligkeitssensor, der automatisch (oder manuell) die Displayhelligkeit je nach Umgebungslicht anpasst. Ein ganz besonderes Highlight ist die Sprach- und Musikwiedergabe über die Glasoberfläche (optional). Zudem kann der Panel-PC auch mit RFID ausgestattet werden. Im Bereich der Bedienkonzepte bietet die I-Line advanced ein sehr großes Potenzial in allen industriellen Bereichen und verspricht eine deutliche Steigerung der Benutzerfreundlichkeit. Wir stellen aus: sps ipc drives Drives: Halle 8, Stand 8-406 • CRE Rösler Electronic GmbH www.cre-electronic.de 12 PC & Industrie 11/2013

Industrie-PCs/Embedded Systeme Robuster Tablet-PC für den komfortabelen und individuellen Industrieeinsatz Mit dem PWS-770 bietet AMC seinen Kunden ein echtes Allround-Talent. Das Leichtgewicht wiegt 1,2 kg, ist nur 18 mm dick und flexibel einsetzbar. Der Tablet-PC ist mit einem 10,4 Zoll XGA-auflösenden TFT LCD-Panel sowie einem Intel Atom N2600 Prozessor mit 1,6 GHz ausgestattet und bietet dem Nutzer ein umfangreiches Sortiment an Zubehör. Durch diese zahlreichen Zubehörkomponenten kann das Gerät durch AMC branchenspezifisch nach Kundenwunsch konfiguriert werden. Ob im Außendienst, in großen Werkshallen oder beim Transport, der PWS-770 punktet durch einfache Bedienung, Tragekomfort und die robuste Bauart. Die drahtlose Konnektivität erhöht die Effizienz, da Daten in Echtzeit übertragen werden und eine ständige Verbindung besteht. WiFi, Bluetooth 4.0, GPS und WWAN werden unterstützt. Innerhalb einer Temperaturspanne von -10 bis zu +50 °C arbeitet der IP54 zertifizierte PWS-770 zuverlässig. Stürze aus einer Höhe von 90 cm und leichte Vibrationen stören den Betrieb nicht. Eine Hot-Swap -Batterie mit Li- Ionen-Akku bringt eine Leistung von mindestens acht Arbeitsstunden, sodass das Gerät problemlos den Anforderungen des mobilen Betriebs gerecht wird. Ein besonderes Feature ist die Sonnenlichtlesbarkeit des Gerätes und die große Auswahl an Accessoires (z.B. Barcode-, RFID-Reader). • AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz info@amc-systeme.de www.amc-systeme.de Der Mini-PC, der auch Server kann Mini-PCs leisten viel und sind gleichzeitig platzund stromsparend. Soweit die bekannten Fakten und Pluspunkte für diejenigen, die viel Leistung auf kleinstem Raum suchen. Wer noch mehr Funktionalität will, sollte sich jetzt das spobook MOVE QM77 genauer ansehen. Schließlich bringt der kleine Alleskönner neben seiner sehr leistungsfähigen Intel-Technologie mit der bewährten Core-i7-CPU zwei integrierte Festplattenschächte und zahlreiche Schnittstellen mit, die eine schnelle und einfache Nutzung als Server in einem Netzwerk erlauben. Das spo-book MOVE QM77 ist ein Mini-PC, der auch als Server genutzt werden kann. Es wird den Anforderungen der Verbraucher vor allem im Netzwerkbereich gerecht. Dank der UMTS-/LTE-Schnittstellen lässt sich das neue Modell auch mobil einsetzen. Weitere Vorteile des passiv gekühlten Systems: Es kann in einem erweiterten Temperaturbereich genutzt – die Spanne reicht von -40 bis +70 °C – und in Fahrzeugen installiert werden. Dank der beiden Festplattenschächte und der vielen Schnittstellen ist die Nutzung als lautloser und leistungsfähiger Server ohne weiteres umsetzbar. Kunden haben dabei die Wahl zwischen 4x Gigabit LAN und optional W-LAN sowie bis zu 2x UMTS/LTE. Auch beim Betriebssystem wird jeder fündig: Denn neben Windows 7 und 8, Windows 7 Embedded, Windows Server 2008 steht auch Linux zur Verfügung. Das spo-book MOVE QM77 ist ab sofort verfügbar. • spo-comm GmbH www.spo-comm.de PC & Industrie 11/2013 13

Fachzeitschriften

7-2019
6-2019
3-2019
2-2019
3-2019

hf-praxis

6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel