Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

11-2013

  • Text
  • Industrie
  • Anwendungen
  • Systeme
  • Einsatz
  • Intel
  • Software
  • Embedded
  • Sensoren
  • Anforderungen
  • Schnittstellen
  • Photoelektrische
  • Kleinsten
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Industrie-PCs/Embedded

Industrie-PCs/Embedded Systeme Impact-E200: Embedded-PC der nächsten Generation Der neue Impact-E200 von Amplicon ist ein kompakter und trotzdem leistungsfähiger embedded Industrie-PC. Er ist in einem Leichtbaugehäuse untergebracht, welches konzipiert wurde, um Hitze wirkungsvoll abzuleiten. Der Impact-E200 stellt eine vielversprechende Ergänzung zu den bereits bestens bekannten Embed ded-PCs von Amplicon dar. Er basiert auf den Stärken der Amplicon Impact-E Serie und vereint die Leistung der mobilen Ivy Bridge iCore-Prozessoren und die Features des Intel QM77 in einem kompakten, lüfterlosen Gehäuse. Der QM77 Chipsatz unterstützt SATA III mit Datentransferraten von 6 Gb/s und stellt damit sicher, dass langsame Datenübertragungen der Vergangenheit angehören. Mit diesen hohen Datentransferraten, RAID-Funktionalität und der Möglichkeit zur Ausstattung mit zwei 2,5“ HDDs oder SSDs, ist sichergestellt, dass die Daten auf dem Impact-E200 gut geschützt und sicher sind. Das Gerät verwendet die Intel HD Graphics 4000, welche neben einer hohen Auflösung auf allen drei Display-Ausgängen auch DirectX und OpenGL unterstützt. Die vier rückseitigen USB- Ports des Impact-E200 bieten den „SuperSpeed“ USB 3.0 Standard und ermöglichen Datentransferraten von max. 5 Gb/s. Diese USB- 3.0-Ports sind auch abwärts kompatibel zu USB-2.0- und -1.1-Geräten. Der Impact-E 200 kann max. 16 GB DDR3 Speicher von 1066 MHz bis 1600 MHz und 2x 2,5“ HDDs oder SDDs aufnehmen. Dies erlaubt den Umgang mit einer Reihe von speicherintensiven Anwendungen, mit denen selbst einige der größer dimensionierten PCs auf dem Markt zu kämpfen haben. Die Industriecomputer und Embed ded-PCs von Amplicon wurden speziell für den Einsatz in rauer Industrieumgebung entworfen. • HACKER – Datentechnik info@hackerdatentechnik.de www.hackermesstechnik.de Innovative Technik trifft Design Ihr Spezialist für Panels, Rechner und mehr. Multitouch- Panel PCs Intelligente Lüfterregelung in Industrierechnern - Es geht auch leiser! Gewerbepark Hungriger Wolf CRE-Allee 1 D-25551 Hohenlockstedt Fon +49 48 26 - 37 666-0 Fax +49 48 26 - 37 666-26 e-mail: info@cre-electronic.de web: www.cre-electronic.de • langzeitverfügbare Komponenten • Investitionsschutz durch Upgradefähigkeit • robuste und kompakte Bauform • servicefreundlichem Geräteaufbau • optimale Rechnerperformance Besuchen Sie uns! Halle 8, Stand 8-406 AMC bietet mit dem IPC-7220- 00XQE und ACP-4320MB-00XQE in Kombination mit einem ATX- Motherboard AIMB-781/782 eine Lösung für alle Kunden, die diese Modelle als leise, aber dennoch industrietaugliche Hardware einsetzen möchten. Eine intelligente Lüfterregelung sorgt für einen maximalen Geräuschpegel von 35 dBA, ohne, dass auf Leistungseigenschaften verzichtet werden muss. Die „Quiet“-Variationen besitzen die gleichen Leistungsmerkmale wie die Grundmodelle und sind in vollem Umfang industrietauglich. • AMC Analytic & Messtechnik GmbH Chemnitz info@amc-systeme.de 14 PC & Industrie 11/2013

Industrie-PCs/Embedded Systeme Industrie-PC mit Siemens WinCC flexible als Ersatz für Multi-Panels Die bei Siemens in der Phase des Produktauslaufs bzw. der Produktstreichung befindlichen Multipanels können durch Aprotech Panel-PCs mit fix und fertig installierter WinCC flexible 2008 Runtime von Siemens geliefert werden. Aprotech installiert als Betriebssystem Windows XP oder Windows 7 statt Windows CE. Das hat u.a. den Vorteil, dass Standard Programme, die nicht auf CE laufen, zusätzlich installiert werden können. Interessant sind hier Anwendungen mit Fernwartungs-Software wie UltraVNC, TeamViewer und andere. Aber auch Qualitätsmanagement-Software, MES (Manufacturing Execution System) usw. sind neben WinCC flexible von Siemens gleichzeitig auf dem Industrie-PC zu betreiben. Die HMI-Software WinCC flexible 2008 Runtime von Siemens, wird von Aprotech bereits installiert auf einem Industrie-PC in vier Ausbaustufen angeboten: WinCC Flexible 2008 Runtime, 128, 512, 2048 und 4096 Tags. Als Schnittstelle zum Prozess (SPS) wird über „ISO on TCP“ (auch RFC1006 genannt) oder über Profinet kommuniziert. Soll die Kommunikation via Profibus erfolgen,installiert Aprotech die Profibus PCI-Karten CP5611 bzw. CP5613 von Siemens. Für alle Anwendungen, die sonst noch auf dem Industrie-PC laufen sind alle Feldbusse und alle Echtzeit-Ethernet-Karten verfügbar, die auch über einen OPC-Server vom jeweiligen Hersteller kommunizieren können. Gemeint sind beispielsweise SERCOS, EtherCAT, Ethernet/ IP usw. Als Touchpanels sind besonders Geräte mit Bildschirmdiagonalen von 8“ bis 21,5“ geeignet. Es werden hierzu alle Leistungsklassen vom lüfterlosen Intel Atom Prozessor bis hin zum Intel i7 als Quadcore der 3. Generation angeboten. Die Frontplatten entsprechen der Schutzart IP65. Die lüfterlosen Box-PCs sind maximal für einen Temperaturbereich von -25 bis +60 °C ausgelegt. • APROTECH GmbH info@aprotech.de www.aprotech.de PC & Industrie 11/2013 15

Fachzeitschriften

6-2019
5-2019
2-2019
2-2019
3-2019

hf-praxis

5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel