Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

11-2013

  • Text
  • Industrie
  • Anwendungen
  • Systeme
  • Einsatz
  • Intel
  • Software
  • Embedded
  • Sensoren
  • Anforderungen
  • Schnittstellen
  • Photoelektrische
  • Kleinsten
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

JAHRE JAHRE GARANTIE*

JAHRE JAHRE GARANTIE* PRODUKT- DETEKTOR- GARANTIE* * nach System-Registrierung unter www.flir.com

Editorial Was ist noch sicher? Seit dem Bekanntwerden des Skandals um Internet-Überwachung und gezielte Cyberattacken mit vorherigem Ausspähen durch Geheimdienste ist ein Beben durch die weltweite IT-Landschaft gegangen. So hat die Enthüllung des NSA-Überwachungsprojektes „PRISM“, das Geheimdiensten in großem Stil Zugang zu gespeicherten Daten- und Sprachdiensten, ausgetauschten Dateien, aber auch Aktivitäten in sozialen Netzwerken – sowohl von Privatpersonen als auch Unternehmen – ermöglicht, einen bislang ungekannten Aufschrei ausgelöst. Jörg Neumann, Sales & Marketing bei SSV Software Systems GmbH Stellt man sich im Umfeld der Automatisierung die Frage, ob die Systeme, für die man verantwortlich ist und für die tägliche Arbeit nutzt, nun noch als genauso sicher wie vor den Snowden-Enthüllungen anzusehen sind, muss die Antwort eigentlich in jedem Fall „Nein“ lauten. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass führende US-Softwareund Internetunternehmen gewollt oder ungewollt direkt mit den US-Geheimdiensten zusammenarbeiten. Die NSA hat in einigen Fällen sogar direkten Zugriff auf die Server dieser Unternehmen und kann auch verschlüsselte Daten lesen. Durch Microsoft und Google, die als Cloud Service Provider den ein oder anderen größeren Automatisierungsanbieter zu ihren Kunden zählen, sind durch diese Abhör- und Überwachungsaktivitäten hauptsächlich Privatpersonen betroffen. Allerdings nutzen auch Geschäftskunden in aller Welt die Dienste dieser Anbieter, z.B. für die weltweite Kommunikation mit Kunden und Partnern per Skype. Auch die nach Ausbruch des Überwachungsskandals oft empfohlene Datenverschlüsselung bietet nicht immer eine ausreichende Sicherheit, denn eine typische Ende-zu- Ende-Verschlüsselung nützt hinsichtlich der zuvor beschriebenen Möglichkeiten nichts, wenn ein Nachrichtendienst die Server des Cloud-Providers anzapfen oder durch die Hintertür direkt per Fernzugriffsschnittstelle auf Automatisierungskomponenten zugreifen kann. Denn dort sind die Daten in der Regel unverschlüsselt gespeichert. Jeder Verantwortliche in der M2M- und Automatisierungswelt muss sich daher heute die Frage stellen, ob die eigene Systemlösung eigentlich noch als ausreichend sicher anzusehen ist. Wenn man parallel zur NSA-Problematik die aktuelle Berichterstattung über Sicherheitslücken in ca. 200.000 installierten Steuerungen verfolgt und davon ausgeht, dass dies bislang nur „die Spitze des Eisbergs“ ist, sind Zweifel an einer ausreichenden und zeitgemäßen Sicherheit der ein oder anderen Anlage wohl mehr als berechtigt. Aber nicht nur für Unternehmen sondern auch im privaten Bereich birgt die zunehmende Internetanbindung von Anlagen nicht nur einen Komfortgewinn sondern ernsthafte Risiken. Spätestens dann – wenn wie jüngst bekannt geworden – durch eine Sicherheitslücke im Fernwartungszugang die Heizung im heimischen Keller durch Dritte manipuliert werden kann, bekommt das Thema Sicherheit eine ganz konkrete Bedeutung. Ein erster Weg aus dem Dilemma könnte die Wahl eines Cloudservice- oder Lösungs- Anbieters sein, der sowohl den Firmensitz als auch sein Rechenzentrum in Deutschland beheimatet. In jedem Fall sollte nicht blind darauf vertraut werden, dass die Anbindung einer Anlage schon dadurch automatisch sicher ist, weil diese über einen Webbrowser aus der Ferne erreichbar und der Anbieter seriös ist. Gerade die Art und Qualität der Anbindung einer Anlage an das Internet bedarf einer ständigen Pflege und regelmäßiger Neubewertung der möglichen Schwachstellen. Hier sind spezialisierte Anbieter gefragt, die sich diesem Thema verschrieben haben und Anlagenbauern sowie Automatisierungskomponenten- und Steuerungsherstellern mit dem entsprechenden Know-How zur Seite stehen. Jörg Neumann, Sales & Marketing bei SSV Software Systems GmbH PC & Industrie 11/2013 3

Fachzeitschriften

7-2019
6-2019
3-2019
2-2019
3-2019

hf-praxis

6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel