Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 8 Monaten

11-2018

  • Text
  • Elektromechanik
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
  • Automation
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

IPCs/Embedded Systeme

IPCs/Embedded Systeme Rackmount Systeme in 2U und 4U für anspruchsvolle industrielle Anwendungen Industrial Rackmount Server mit Intel Xeon E-2100 oder Intel Core i7/i5/i3 Prozessoren der 8. Generation für leistungsintensive Aufgaben Kontron KISS V3 CFL Rackmount Server Die Kontron KISS V3 CFL Rackmount Server überzeugen durch ein effizientes, thermisches Konzept, ein wartungsfreies, flexibel konfigurierbares Design in Standard- oder Short-Ausführung sowie eine hohe Rechen- und Grafikleistung. Sie arbeiten geräuscharm - ein wichtiges Kriterium beim Einsatz in geräuschsensiblen, personennahen Bereichen wie Leitständen, dem medizinischen Umfeld oder auch in audiovisuellen Anwendungen. Zudem basieren sie auf erprobten Embedded-Komponenten und verfügen über ein robustes Design. Die Rackmount Server sind für den dauerhaften und hoch verfügbaren Betrieb rund um die Uhr ausgelegt. Dank Intel Xeon E-2100 oder Intel Core i7/i5/i3 Prozessoren der 8. Generation, ihrer Skalierbarkeit und der optionalen Integration von TSN-Funktionalitäten (Time Sensitive Networking), eignen sich die KISS V3 Server auch für den Aufbau von IoT-Systemen. Kontron www.kontron.de Kontron erweitert sein Portfolio an leistungsstarken Industrial und Embedded Servern um die KISS V3 CFL Rackmount Server Familie. Sie ist speziell für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen ausgelegt. Ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber hohen Temperaturen oder auch Schock und Vibration, kombiniert mit der hohen Leistungsfähigkeit und den umfangreichen Speichermöglichkeiten, machen sie ideal für leistungshungrige Applikationen. Auch für den Dauerbetrieb in anspruchsvollen industriellen Umgebungen wie beispielsweise in SCADA/MES-Applikationen oder rechenintensiven KI- und Machine-Learning-Anwendungen sind die Kontron KISS V3 CFL Rackmount Systeme bestens geeignet. Die Auswertung bildgebender Verfahren im medizinischen Bereich bewältigt der neue Rackmount Server dank der leistungsstarken Grafikperformance ebenfalls mühelos. Aktuell sind die Server in den Versionen 2U und 2U Short basierend auf MicroATX Format sowie 4U auf ATX Format verfügbar. Einfache Anpassung Das flexible, modulare Design erlaubt die einfache Anpassung an kundenspezifische Anforderungen. Der werkzeugfreie Austausch von Lüftern, Filtermatten oder Festplatten verringert den Wartungsaufwand und entsprechende Kosten. Mit einer garantierten Produktverfügbarkeit von mindestens fünf Jahren und einem zuverlässigen Lifecycle Management für die Nachfolgesysteme sind die KISS 3 CFL Rackmount Server für den langfristigen Einsatz ausgelegt. Zudem sind sie zertifiziert für Microsoft Azure und unterstützen durch TPM V2.0 Komponenten die sichere Anbindung an die Cloud. Auf Wunsch kann die Kontron APPROTECT Security Lösung integriert werden. Diese sorgt durch den integrierten Security- Chip von Wibu-Systems in Verbindung mit einem passenden Software-Framework für den Schutz von IP- Rechten und wehrt Kopier- und Reverse-Engineering-Versuche ab. Kontron APPROTECT macht darüber hinaus neue Geschäftsmodelle wie Pay-per-Use möglich und gestattet es, zeitbegrenzte Demoversionen anzubieten oder Aktivierungs- bzw. Deaktivierungsfunktionen zu integrieren. Ausstattungsdetails Die Kontron KISS 2U Short V3 CFL, KISS 2U V3 CFL und KISS 4U V3 CFL Rackmount Server verfügen über 8. Gen Intel Core i7/i5/i3 oder Intel Xeon E-2100 series Prozessoren mit zwei bis sechs Cores auf einem FCLGA1151 Sockel mit C246 Chipset. Zwei Gigabit Ethernet Ports und zehn USB-Ports sorgen für hohen Datendurchsatz und Konnektivität, vier DIMM Sockel mit bis zu 64 GB ECC Speicher für ausreichend Arbeitsspeicher. Je nach Bauform verfügen sie über ein internes 2,5- Zoll- bzw. 3,5-Zoll-Laufwerk, ein M.2 2280 PCIe Drive und bieten Platz für unterschiedliche SSD- oder Festplatten-Wechselrahmen mit und ohne RAID sowie ein DVD Laufwerk. Systemerweiterungen können über bis zu sieben PCIe Slots vorgenommen werden. Die Rackmount-Systeme sind CE-zertifiziert und in vielen Varianten vom Low-Cost- bis zum High-End-Server verfügbar. ◄ 10 PC & Industrie 11/2018

IPCs/Embedded Systeme Kompakt, robust und Leistung satt Zur Steuerung von Anlagen, Maschinen und Gebäuden kommen leistungsstarke HMI Panel-PCs zum Einsatz, die durch ihr kompaktes und robustes Design die perfekte Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine bilden. Diese Attribute vereint der neue semiindustrielle 12“ Panel-PC von ICP Deutschland erfolgreich. Flexibler Einsatz durch vielseitige Montagemöglichkeiten und geringe Einbautiefe Der 30 x 24 cm kompakte AFL3-12C im 4:3 Format ist für einen Temperaturbereich von -20…+50 °C und einen Spannungseingang von 12…30 V DC ausgelegt. Aufgrund seiner geringen Einbautiefe von 6 cm und vielseitigen Montagemöglichkeiten kann der robuste Panel-PC flexibel eingesetzt werden. Im Gegensatz zur bisherigen Bay Trail Variante verfügt der AFL3-12C über eine leistungsstarke Intel Skylake Core i5-6330U oder Celeron 3855U on-board SoC und bis zu 8 GB DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher. Eine weitere Besonderheit ist der integrierte Anti-UV-Schutz des kapazitiven Touchscreens. Mittels optischen Bonding als Folienverklebung realisiert, schützt es den Panel- PC vor direkter Sonneneinstrahlung und ultra-violettem Licht. Vielseitige Erweiterungsmöglichkeiten Der AFL3-12C bietet einen Erweiterungs-Slot und ein Festplattenrahmen für Massenspeicher im mSATA und 2,5“ SSD-Format. Außerdem sind eine RS-232/422/485, eine RS-232, zwei GbE LAN, je zwei USB 2.0/3.0 und eine HDMI Schnittstelle herausgeführt. Der verfügbare M.2 Slot ist standardmäßig mit einem PCIe basierten WLAN und Bluetooth 4.0 Modul versehen. Des Weiteren lassen sich optional je ein RFID- und Kartenleser anbinden oder modulare I/O Module, auch E-Window genannt, seitlich herausführen. Komplettservice Auf Kundenwunsch assembliert ICP den AFL3-12C mit industriellen SSD und RAM und nimmt die Installation des Betriebssystems inklusive BIOS Anpassungen zum fertigen Ready-to- Use System vor. • ICP Deutschland GmbH info@icp-deutschland.de www.icp-deutschland.de PC & Industrie 11/2018 11

Fachzeitschriften

6-2019
5-2019
2-2019
2-2019
2-2019

hf-praxis

5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel