Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

12-2012

  • Text
  • Industrie
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Sensoren
  • Industriellen
  • Anforderungen
  • Serie
  • Embedded
  • Kameras
  • Elektronik
  • Wegsensoren
  • Gewissen
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Elektromechanik Gehäuse

Elektromechanik Gehäuse aus Bio-Kunststoff ab Lager Für alle, die einen Beitrag für den Umweltschutz leisten wollen „Bio-Gehäuse“ für Diagnostik, Therapie, Mess- und Regeltechnik, Peripherie- und Interfacegeräte, Haushalt etc. – die Liste der Anwendungen von BIO-Kunststoffen ließe sich noch weiter fortsetzen. Sie entsprechen den Ansprüchen und Bedürfnissen der Gesellschaft an Entwickler und Hersteller. Bereits seit Jahren verfolgt OKW Gehäusesysteme die Strategie, Gehäuse aus BIO-Kunststoff zu entwickeln und zum Einsatz zu bringen. Nach eingehenden Musterungen und Versuchen hat sich OKW für das Biograde entschieden und bietet nun mit dem Soft-Case eine Gehäusereihe an, welche komplett aus diesem Material in der Farbe grauweiß (ähnlich RAL 9002) gefertigt wird; und dies als erster Hersteller am Markt. Die Gehäuselinie Soft-Case ist ein Taschengehäuse mit „Breiten-Orientierung“. So lassen sich Anzeigeelemente auf kleinstem Raum benutzerfreundlich unterbringen, wobei bei Bedarf oder persönlicher Vorliebe eine Anwendung auch im Hochformat durchaus denkbar erscheint. Das verwendete Material Biograde wird hauptsächlich aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen - Ausgangsprodukte sind Baumwolle oder Holz. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rohstoffen ist der Bio-Kunststoff weitestgehend CO 2 -neutral, unabhängig von der späteren Verwertung. Aus Pflanzen gewonnene Werkstoffe setzen nach ihrem Gebrauch nur soviel CO 2 frei, wie sie während der Wachstumsphase aus der Atmosphäre entnommen haben. Biograde hat eine sehr gute Oberflächenbeschaffenheit, besitzt ähnliche Eigenschaften wie ABS und kann im normalen Spritzgießverfahren verarbeitet werden. Darüber hinaus ist das Bio- Material für einen langfristigen Einsatz prädestiniert. So kann Biograde in vielen Anwendungsfällen die fossilen Kunststoffe ersetzen. • Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH www.okw.com Neue Buccaneer Serie mit Push-Pull-Verschluss - IP69K Bulgin – die Steckverbinder- Marke von Elektron Technology – hat die neueste Ergänzung seiner robusten Buccaneer Steckverbinder enthüllt, was Ingenieuren und Produkt- Designern noch mehr Flexibilität im Systemdesign gibt. Die neue Buccaneer Serie 6000 aus wasserdichtem Power-, Signalund Datensteckern verfügt über eine einzigartige und einfach zu bedienende, zum Patent angemeldete Push-Pull-Verriegelung, die mit einem einzigartigen 30˚-Drehverschluss kombiniert und daher bis zu zehn mal schneller als ein herkömmliches Schraubgewinde zu bedienen ist. Diese neueste Erweiterung der bekannten Buccaneer-Serie wurde entwickelt, um den extremsten Bedingungen standzuhalten und erfüllt IP66-, IP68- und IP69K-Standards. Diese Serie enthält Daten- (USB oder Ethernet), Signalund Powerversionen bis 16 A, 277 V, und ergänzt die beliebte Buccaneer Serie. Sie ist in vollständig untereinander austauschbaren Metall- und Kunststoffkonstruktionen erhältlich. Die Körper- und Pin-Träger wurden speziell entwickelt, um eine robuste Schnittstelle zu schaffen, während Schäden beim Kuppeln vermieden werden. Dies garantiert eine dichte Verbindung – auch in Bereichen wo der Zugang erschwert ist. Mit der Einführung der Buccaneer-Serie 6000 wurde eine robuste, komplett wasserdichte und schnelle Verbindung in einer Reihe von anspruchsvollen Umgebungen erreicht. Dies macht diese anpassungsfähigen Steckverbinder ideal für eine breite Palette von Anwendungen, von der Automatisierung bis hin zur Lebensmittelverarbeitung. Mit diesem Produkt reagiert Engelking Elektronik auf die geänderten Marktbedürfnisse. Diese Steckverbinder sind leicht zu bedienen und sehen auch gut aus. Diese neue Serie von Steckverbindern von Elektron werden durch das Vertriebsnetz von Bulgin auf dem globalen Markt erhältlich sein. • Engelking Elektronik GmbH www.engelking.de 44 PC & Industrie 12/2012

Elektromechanik Schaltschrankverdrahtung für die Industrie Das robuste Kabeldurchführungssystem KDL Jumbo verfügt über eine „unverlierbare“ und abgestufte Dichttechnik für vorkonfektionierte Kabel bis 65 mm Durchmesser. Bild 1: Die KDL Jumbo ermöglicht es, vorkonfektionierte Kabel ohne Demontage des Steckers durch Öffnungen zu Führen und dicht zu verschließen. Das neue Kabeldurchführungsleisten-System KDL Jumbo der Murrplastik Systemtechnik ist ein komplett teilbares System, das es ermöglicht, vorkonfektionierte Kabel ohne Demontage des Steckers durch Öffnungen einzuführen und dicht zu verschließen. Mit der KDL Jumbo können schwere und unflexible Leitungen mit Durchmessern bis 65 mm montagefreundlich installiert werden. Die KDL Jumbo besitzt eine teilbare Tülle, in die eine Zugentlastung fest integriert ist. Mit Hilfe eines Kabelbinders auf der Schrankinnenseite kann die Zugentlastung noch erhöht werden. Weitere Pluspunkte sind die abgestufte Dichttechnik an den Tüllen mit versetzt hintereinander liegenden und unterschiedlich großen Dichtlippen, sowie die unverlierbare und aufgeschäumte Dichtung am Rahmen. Die neue Dichttechnik bringt dem Anwender zwei entscheidende Vorteile: zum einen ist eine hohe Dichtigkeit gemäß IP65 garantiert, die robuste Einsätze ermöglicht. Zum anderen können Kabel in einem Durchmesserbereich von Bild 2: Tüllen für die KDL Jumbo gibt es in sieben Größenvarianten von 30 bis 65 mm. 5 mm durchgeführt werden. Für Kabeldurchmesser z.B. von 30 - 35 mm muss in der Fertigung nur noch eine Tüllengröße der KDL Jumbo am Lager geführt werden. Tüllen für die KDL Jumbo gibt es in sieben Größenvarianten für Kabeldurchmesser von 30 - 35 mm, 35 - 40 mm, 40 - 45 mm, 45 - 50 mm, 50 - 55 mm, 55 - 60 mm sowie für Durchmesser von 60 - 65 mm. Die KDL-Jumbo erfüllt die Vorgaben der Brandklasse V0 nach UL94 und ist in einem Temperaturbereich von -30 bis +100 °C einsetzbar. Außerdem verfügt sie über eine gute Beständigkeit gegen schwache Säuren und Laugen, Kraftstoffe, Alkohole, Mineralöle sowie Fette. Einfache Montage Das Kabeldurchführungssystem KDL Jumbo für vorkonfektionierte Kabel reduziert die Montagezeiten ganz erheblich, weil die Stecker nicht mehr demontiert werden müssen. Die Montage ist einfach: beide Rahmenhälften mit je einer Tüllenhälfte bestücken, um das Kabel legen, zusammenschrauben und dann an das Gehäuse schrauben. Fertig! • Murrplastik Systemtechnik GmbH www.murrplastik.de Erweiterte Oberflächengestaltung bei Alu-Gehäusen Eine breite Palette an Aluminiumgehäusen hat die Richard Wöhr GmbH unter der Bezeichnung ALU-Primus und ALU-Optima vereint, welche nun um weitere Oberflächen ergänzt wurde. Die Allrounder-Gehäuse waren zuvor standardmäßig nur mit den Oberflächen natur eloxiert oder pressblank erhältlich. Ab sofort werden diese nun auch individuell lackiert in allen RAL-Farben angeboten und bieten so eine vielseitige Gestaltungsmöglichkeit. Angesichts der farbtonunterschiedlichen Materialpreise wurde eine Einteilung der RAL-Farbtöne in Preisgruppen getroffen. Der Kunde kann mittels einer Übersichtstabelle aus der Vielzahl der Farben der Preisgruppen eins und zwei die gewünschte Farbe auswählen. Als erfahrener Hersteller ist Wöhr in der Lage, auch die veredelte Version mit mechanischer Weiterverarbeitung und Einbau von Elektronik bis Schutzart IP67 zu liefern. Durch die jahrzehntelange Erfahrung und dank der hohen Eigenfertigung im Hause Wöhr, wird mit diesem Gehäuse eine gut durchdachte Lösung für spezielle Kundenanforderungen geboten. • Richard Wöhr GmbH www.industriegehaeuse.de PC & Industrie 12/2012 45

Fachzeitschriften

11-2019
10-2019
4-2019
3-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
4-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel