Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 5 Jahren

12-2013

  • Text
  • Industrie
  • Sensoren
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Electronic
  • Serie
  • Anforderungen
  • Systeme
  • Sensor
  • Intel
  • Maxymos
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Bedienen und

Bedienen und Visualisieren Individuelle Großanzeigensysteme für die prozessnahe Visualisierung Anzeigetafeln beliebiger Größe und Konfiguration realisiert Siebert mit seinen XC-Boards. Die für große Ableseentfernungen konzipierten Tafeln werden individuell und in enger Abstimmung mit dem Kunden projektiert, basieren aber auf bewährten Standardkomponenten eines umfangreichen Serienprogramms. Schriftgrößen von 25, 57, 100, 160, 250, 350 und 700 mm sind möglich, ebenso Ausführungen mit Zeichendarstellung auf Vorder- und Rückseite der Geräte. Je nach Lichtverhältnissen am Aufstellungsort können brillant leuchtende LED-Module oder SuperBright-Hochleistungs-LEDs zum Einsatz kommen. Ein Lichtsensor sorgt stets für optimale Leuchtstärke. Die Ansteuerung der XC- Boards erfolgt über eine einzige Schnittstelle. Sie kann je nach Kundenwunsch für Ethernet TCP/IP, Modbus, Profibus, Profinet, DeviceNet oder seriell ausgelegt sein. Sollen die Boards zusätzlich mit optischen oder akustischen Signalgebern ausgerüstet werden, etwa Rundumleuchten oder Hupen, können auch diese über die gleiche Schnittstelle angesteuert werden. Die Elektronik ist konsequent modular aufgebaut. Nach Öffnen des Gehäuses sind alle Baugruppen direkt zugänglich. Die Parametrierung der Geräte erfolgt komfortabel über Menüs und erfordert keine externen Hilfsmittel. Konzipiert für den rauen Industrieeinsatz, verfügen die XC-Boards über robuste und zugleich elegante Stahlblech- oder Edelstahlgehäuse der Schutzart IP54 oder IP65. Für Anwendungen mit besonderen klimatischen Einflüssen, etwa im Außenbereich, können die Geräte mit Heizung und Klimaausgleichselementen ausgerüstet werden. • Siebert Industrieelektronik GmbH www.siebert-group.com Kostengünstiges 14,5-cm-QVGA-Display mit hoher Leuchtdichte und hohem Kontrastverhältnis KOE Europe ideal für den Außeneinsatz in POS-Terminals, Ticketautomaten etc. geeignet. Es ist ab sofort bei Gleichmann Electronics erhältlich. Das jüngste Mitglied der für kostensensitive Applikationen mit hohen optischen Ansprüchen entwickelten Lite+-TFT- LCD-Familie ist mit einer weißen LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, deren Lebenserwartung bis zum Erreichen von 50 Prozent der angegebenen Leuchtdichte mindestens 40.000 Stunden beträgt. Vereinfachtes Design-In Die Verwendung einer standardisierten 6-Bit- RGB-CMOS-Schnittstelle mit 40 Pins vereinfacht das Design-In des 131,0 x 102,2 x 7,1 mm großen Displays und unterstützt die Darstellung von bis zu 262.000 Farben. Ausführliche Informationen und Muster des für einen erweiterten Arbeitstemperaturbereich von -30 bis +80 °C spezifizierten TX14D26VM1BAA können unter display-koe@msc-ge.com angefordert werden. Mit einer Helligkeit von 800 cd/m² und einem Kontrastverhältnis von 800:1 ist das 14,5-cm- (5,7“-) QVGA-Display TX14D26VM1BAA von • Gleichmann & Co. Electronics GmbH display-koe@msc-ge.com www.msc-ge.com 50 PC & Industrie 12/2013

Bedienen und Visualisieren Neue LED-Signalsäule mit vielen Funktionen Sie hat so viele Auswahlmöglichkeit wie keine andere: Die neue Signalsäule KOMPAKT 37. Insgesamt 48 unterschiedliche Varianten stehen dem Kunden zur Verfügung. Ob in schwarz oder silber, ob mit Kabel- oder Steckverbindung, ob mit oder ohne Summer: Die neue Produktreihe von Werma Signaltechnik hat für jeden das Passende. Zwei Versionen für optimale Sichtbarkeit Bei der Kompakt 37 kann man, je nach Anwendung und Einsatzgebiet, zwischen zwei Farbvarianten wählen: Die schlanke LED-Signalsäule steht mit schwarzem Gehäuse und farbigen Kalotten oder mit ansprechender Metallic-Lackierung und klaren Kalotten zur Auswahl. Bei der Version mit farbigen Kalotten leuchten die LEDs im Inneren der Säule in der Farbe der Außenkalotte, dies führt zu einem farbintensiveren Leuchtbild. Die klaren Kalotten hingegen gewährleisten selbst bei direkter Sonneneinstrahlung eine eindeutige Signalisierung. homogene Leuchtbild wird durch acht LEDs pro Signalstufe erzielt. Mit ihrem schmalen Durchmesser von 37,5 mm kommt die Kompakt 37 speziell an kleinen Geräten und Maschinen zum Einsatz. Die Version mit ansprechender Metallic- Lackierung ist dank ihrer hochwertigen Erscheinung auch für Bereiche geeignet, in welchen das optische Erscheinungsbild eine wesentliche Rolle spielt. Geld und Zeit sparen! Auch die Lebensdauer der Kompakt 37 überzeugt mit bis zu 50.000 Stunden. Im Einsatz erfreut sich der Kunde zudem des sehr geringen Stromverbrauchs. Das senkt die Stromrechnung und schont die Umwelt. Dank der wartungsfreien LED-Technologie entfällt zudem die Notwendigkeit des Lampenwechsels – das spart Zeit und Geld. Die neue Signalsäule KOMPAKT 37 überzeugt durch unzählige Produktvarianten und langlebige LED-Technik. Lautstarke Ergänzung und cleveres Zubehör Zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugt der Summer, welcher wahlweise im Deckel der Signalsäule integriert ist. Mit 85 Dezibel warnt dieser schnell und zuverlässig, auch Personen außer Sichtweite vor drohenden Gefahren – und das mit der hohen Schutzart IP 65. Schlank, kompakt und kostengünstig Die neue, schlanke LED-Signalsäule Kompakt 37 ermöglicht die Signalisierung von bis zu sechs definierten Zuständen, maximal fünf optische plus ein akustisches Signal. Dabei verbindet die kostengünstige LED-Säule ein ansprechendes, modernes Design mit höchster Funktionalität und Wirtschaftlichkeit. Das sehr helle, Auch aus der Ferne sichtbar Um die optimale Sichtbarkeit der neuen Signalsäulen-Reihe zu gewährleisten, kann diese um cleveres Zubehör ergänzt werden: Die formschöne Rohrverlängerung oder der Fuß mit integriertem Rohr erhöhen die neue Signalsäule jeweils um 80 mm und garantieren somit, dass das Signal auch aus größerer Distanz eindeutig wahrgenommen wird. • WERMA Signaltechnik GmbH & Co. KG www.werma.com PC & Industrie 12/2013 51

Fachzeitschriften

9-2020
8-2020
3-2020
3-2020
3-2020

hf-praxis

7-2020
6-2020
5-2020
4-2020
3-2020
2-2020
1-2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

9-2020
8-2020
7-2020
6-2020
5-2020
4-2020
3-2020
1-2-2020
EF 2020
EF-Mess2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2020
2-2020
1-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2020
1-2020
3-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2020
2-2020
1-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel