Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

12-2013

  • Text
  • Software
  • Wireless
  • Peregrine
  • Bild
  • Leistung
  • Microwave
  • Frequency
  • Msps
  • Applications
  • Semiconductor
  • Mikrowellentechnik
HF-Praxis 12/2013

Bauelemente Koaxialer

Bauelemente Koaxialer Slope Equalizer SMT-Bandpass für 840 bis 1440 MHz Die Durchlasskurve verläuft nur leicht asymmetrisch mit einer sehr guten Unterdrückung nahe der Grenzfrequenzen und guter Weitabselektion. Der 50-Ohm-Slope Equalizer ZWQ-3- 222N+ von Mini Circuits ist für den Frequenzbereich 950 bis 2.150 MHz (L Band) vorgesehen. Man kann ihn sich als Attenuator mit integriertem Filter vorstellen. Die Abweichung zwischen den Dämpfungen beträgt maximal 0,4 dB. Das Gehäuse ist mit koaxialen Anschlüssen versehen (N-M/F). Weitere technische Daten • Arbeitstemperaturbereich -40 bis +85 °C • Lagertemperaturbereich -55 bis +100 °C • Eingangsleistung max. 20 dBm • Einfügedämpfung max. 5,9 (3,3, 1,7) dB bei 950 (1.500, 2.150) MHz • SWR in/out typ. 1,1, max. 1,6 Rauscharmer Verstärker Das Bandpassfilter BPF-A1140+ von Mini-Circuits ist ein 50-Ohm-Baustein für die Oberflächenmontage in einem schirmenden kleinen Gehäuse der Länge 34,54 mm und der Höhe 8,89 mm. Es wurde mit verlustarmen Kondensatoren und Luftspulen realisiert. Der vorrangige Einsatzbereich sind Array-Teleskope für die Radioastronomie. Für 1 GHz wird ein typischer IP3 von 29,9 dBm angegeben. Das Gehäuse ist robust, schirmend und mit koaxialen Anschlüssen versehen. Es misst nur 0,75 x 0,75 Zoll. Der Eingang ist ESDgeschützt. Damit erschließen sich vielseitige Anwendungsmöglichkeiten für diesen Low-Noise- und auch Low-Cost-Verstärker in 50-Ohm-Technik, etwa als Frontend, in zellularen oder Bluetooth-Anwendungen und im Labor/Testbereich. Weitere technische Daten • Arbeitstemperaturbereich -40 bis +85 °C • Lagertemperaturbereich -55 bis +100 °C • Versorgungsspannung max. 5,5 V Wichtige technische Daten • Arbeitstemperaturbereich -40 bis +85 °C • Lagertemperaturbereich -55 bis +100 °C • Center-Frequenz typ. 1,144 GHz • Durchlassdämpfung typ. 2,5 dB, max. 4 dB • SWR typ. 1,5, max. 1,9 • Eingangsleistung max. 1 W • Dämpfung unteres und oberes Stopband min. 20 dB, typ. 30 dB • SWR unteres Stopband typ. 10 • SWR oberes Stopband typ. 7 • Eingangsleistung max. 21 dBm • DC-Leistungsaufnahme 660 mW • Verstärkung typ. 25,2 (20,3, 15,6, 10, 6,9) dB bei 50 (500, 1.000, 2.000, 3.000 MHz) • Rauschmaß typ. 1,2 (0,4, 0,5, 0,6, 1) dB bei 50 (500, 1.000, 2.000, 3.000 MHz) • SWR in 2,15 (1,91, 1,65, 1,48, 1,27) bei 50 (500, 1.000, 2.000, 3.000 MHz) • SWR out 1,27 (1,1, 1,47, 2,36, 1,8) bei 50 (500, 1.000, 2.000, 3.000 MHz) • Stromaufnahme an 5 V typ. 95 mA, max. 120 mA ■ Mini Circuits www.minicircuits.com SMT-Hochpassfilter Das Hochpassfilter THP-1050+ von Mini Circuits in 50-Ohm-Technik ist ein SMD mit den Maßen 0,25x0,25x0,1 Zoll. Der Einsatzbereich ist 1,05 bis 4 GHz. Anwendungsbereiche sind beispielsweise die Satellitennavigation und die Weltraumforschung. Der rauscharme Breitbandverstärker ZX60-P103LN+ von Mini Circuits hat ein typisches Rauschmaß von 0,5 dB bei 1 GHz. Dies wurde mit E-PHEMT-Technologie erreicht. Der Verstärker ist zwischen 50 MHz und 3 GHz einsetzbar. Geringes Rauschen und Breitbandigkeit schließen einen hohen Dynamikbereich bei relativ geringer DC-Leistungsaufnahme nicht aus. Wichtige technische Daten • Arbeitstemperaturbereich -40 bis +85 °C • Lagertemperaturbereich -55 bis +100 °C • Eingangsleistung max. 500 mW • Unterdrückung von DC bis 400 MHz min. 20 dB, typ. 30 dB • Einfügedämpfung typ. 0,6 dB • SWR im Stopband typ 20 • SWR im Durchlassbereich typ. 1,2 48 hf-praxis 12/2013

Fachbücher RF and Digital Signal Processing for Software-Defined Radio A Multi-Standard Multi Mode Approach Tony Rouphael, Taschenbuch 383 S, 18,8 x 22,5 x 3,3 cm, Englisch Newnes/Elsevier 2007, ISBN 978-0750682107, ca. 60 € Dieses Buch vermittelt einen Einstieg in die HF-Technik und die digitalen Signalverarbeitungsprinzipien Software-definierter- Radios (SDR). SDR ist eine konfigurierbare, preiswerte und leistungseffiziente Lösung für drahtlose Multi-mode- und Multi-Standard-Systeme. Das Buch beschreibt SDR- Konzepte und Design-Prinzipien sowohl aus der HF-Perspektive als auch aus der Sicht der digitalen Signalverarbeitung, die innerhalb des Systems erfolgt, und zwar sowohl für Empfänger als auch Sender. Nach einem Überblick über die wesentlichen SDR-Konzepte befasst sich das Buch mit Techniken der Signal-Modulation, den erforderlichen Hf-Komponenten, der digitalen Systemanalyse, Nyquist- und Oversampling-Datenwandlungs-Techniken, sowie der digitalen Multirate Signalverarbeitung. Die erforderlichen Kompromisse, die auf jeder Designstufe erforderlich sind, werden ausführlich erläutert Wesentliche Schwerpunkte des Buches sind: • Modulationstechniken – analog und digital • HF-System-Design-Parameter: Rauschen, Link-Budget-Analyse, nichtlineare Signalanalyse • Basisband, Bandpass-Sampling und Verstärkungsregelung: IF-Sampling-Architektur im Vergleich mit traditionellem Quadratur-Sampling, Nyquist-Zonen, automatische Verstärkungsregelung, Filterung • Architekturen für Nyquist Sampling Converter • Datenwandler-Architekturen mit Oversampling • Mulitrate Signalverabeitung: Interpolatoion, Decimation, fraktionale Datenraten- Umwandlung Aus dem Inhalt: Einführung Das Konzept des Software Defined Radios Software Anforderungen und Rekonfigurierbarkeit Analoge Modulation und Methoden zur Impulsformung Amplituden-Modulation Frequenz- und Phasenmodulation Kanal-Kapazität PSK-, FSK-Modulation Contious Phase Modulation Gaussian MKS On-Off-Keying OOK QAM OFDM Spread Spectrum Modulation Link Budget Analysis Cascaded Noise Figure Analysis hf-praxis 12/2013 49

Fachzeitschriften

7-2019
7-2019
3-2019
2-2019
3-2019

hf-praxis

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel