Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 2 Jahren

12-2017

  • Text
  • Software
  • Elektromechanik
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Aktuelles Posital als

Aktuelles Posital als Gründungsmitglied der BiSS Association e.V. Neue Organisation fördert kostenfreie Open-Source-Interface-Technologie für industrielle Steuerungssysteme dem Strich ist BiSS Line eine ideale Schnittstelle für Servomotoren, bei denen die Einzelkabeltechnik Aufwand und Kosten für die notwendige Verkabelungssystems erheblich reduziert. BiSS wird als Open-Source- Schnittstelle angeboten. Entsprechend fallen keine Lizenzgebühren für Hersteller von BiSS-fähigen Geräten oder deren Kunden an. Die neugeschaffene BiSS Association e.V. ist autorisiert, den Geräteherstellern sowie den Usern kostenlose BiSS- Lizenzen zu gewähren. Die Vereinbarung definiert Rechte und Pflichten, um die von iC-Haus gehaltenen Patente und Markenrechte für BiSS problemlos zu nutzen. Technologie weiter verbreiten Jonas Urlaub (Kübler, Verwaltungsrat), Jörg Paulus (POSITAL, stl. Vorsitzender), Heiner Flocke (iC-Haus, Vorsitzender), Alexander Ehnert (Hengstler, Schatzmeister), Daniel Kleiner (Baumer, Verwaltungsrat), Heiko Essinger (Elgo, Verwaltungsrat) POSITAL-FRABA www.posital.de Posital gehört zu den Gründungsmitgliedern der jüngst ins Leben gerufenen BiSS Association e.V. Die neu geschaffene Nutzerorganisation hat sich der Aufgabe verschrieben, die Verbreitung der kostenfrei verfügbaren BiSS-Familie von Open- Source-Kommunikationsprotokollen (http://www.biss-interface.com) weltweit zu forcieren. BISS-Kommunikationsprotokolle wurden von der deutschen Firma iC- Haus GmbH als effiziente und funktionsreiche digitale Schnittstelle für die Kommunikation zwischen industriellen Sensoren, Aktoren und Steuergeräten entwickelt. iC-Haus ist auch die Quelle von ASIC-Chips, mit denen die Implementierung dieser Open Source-Schnittstelle in industriellen Geräten wie Sensoren, Aktoren und Steuerungen unterstützt wird. Interface Das BiSS-Interface ist mit der bewährten SSI-Schnittstelle (Serial Synchronous Interface) kompatibel, bietet jedoch erhebliche Verbesserungen. BiSS unterstützt eine kontinuierliche Echtzeit-Kommunikation zwischen Controllern und Sensoren. BiSS Safety bietet Funktionssicherheit für kritische Systeme, bei denen Safety-Ratings bis zu SIL 3 möglich sind. Das Einsatzspektrum für BiSS-Schnittstellen reicht von Fertigungsrobotik, Motorfeedback und Servoantrieben über Motion Control- und Positionsgeber bis hin zu CNC-Maschinen. BiSS Line Die jüngste Erweiterung des Open Source-Schnittstellenbaukastens bildet BiSS Line - eine Implementierung von BiSS-Protokollen, die gezielt für die immer populärer werdende Einkabeltechnik ausgelegt ist. Zu den Besonderheiten gehört die Implementierung der Forward Error Correction-Funktion (FEC), die eine hohe Verfügbarkeit der Datenkommunikation auch bei gestörten und minderwertigen Kabel- und Steckerverbindungen ermöglicht. Unter Die neugeschaffene User-Organisation will den Einsatz von BiSS- Technologie weltweit promoten. Ein wesentliches Tool bildet dabei eine Internet-Plattform, auf der sich Anbieter und Anwender mit BISS- Lösungen präsentieren und austauschen können. Die Plattform widmet sich auch technischen Standards und kommuniziert kooperative Marketing-Initiativen. Bei der konstituierenden Sitzung der BISS Association wurde Jörg Paulus, der Europachef des global tätigen Drehgeber- und Neigungssensorherstellers Posital, zum stellvertretenden Vorsitzenden ernannt. Komplettiert wird der Vorstand durch Dr. Heiner Flocke von iC-Haus (Vorsitzender) und Alexander Ehnert von der Hengstler GmbH (Schatzmeister). Die Mitgliedschaft in der BiSS Association steht allen Unternehmen und Institutionen offen. „Mitglieder können an der Entwicklung und Förderung dieser aufregenden neuen Schnittstelle teilnehmen“, so Paulus. „Als ‚Open Source’-Protagonist aus Überzeugung sind wir offen für Anregungen von außen.“ Der Zugang zu BiSS- Technologien und Lizenzvereinbarungen steht Mitgliedern und Nichtmitgliedern gleichermaßen zur Verfügung. ◄ 10 PC & Industrie 12/2017

Aktuelles Mornsun und SE Spezial-Electronic starten Joint Venture-Unternehmen Mornsun Power GmbH Mornsun Power GmbH info@mornsunpower.de www.mornsunpower.de Wollen mit der neugegründeten Mornsun Power GmbH die Vor-Ort-Unterstützung zentraleuropäischer Stromversorgungsanwender optimieren (v.l.): Bernd Förster (Executive President SE Spezial-Electronic), Rolf Aschhoff (Geschäftsführer Mornsun Power) und Tiger Li (Geschäftsführer Mornsun Power) Eine noch intensivere Vor-Ort- Unterstützung wollen der Stromversorgungshersteller Mornsun Guangzhou Science & Technology Co., LTD und die SE Spezial-Electronic GmbH zentraleuropäischen Stromversorgungskunden künftig mit dem Joint Venture-Unternehmen Mornsun Power GmbH bieten. „Zentraleuropa ist für Mornsun, einer der größten chinesischen Hersteller von AC/DC- Wandlern, DC/DC-Konvertern, nichtisolierten Schaltreglern sowie IGBT- und LED- Treibern, natürlich ein enorm wichtiger Absatzmarkt. Vorrangiges Ziel der in Ismaning bei München ansässigen Mornsun Power GmbH ist es deshalb, in enger Zusammenarbeit mit einigen ausgewählten, technisch versierten Spezialdistributoren das Produkt- und Service-Angebot für OEMs und Mittelstandskunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter zu optimieren“, erläutert Mornsun- Manager Tiger Li, zusammen mit Rolf Aschhoff, Vice President Markting & Sales bei SE Spezial-Electronic, Geschäftsführer der neugegründeten Firma, das gemeinsame Unterfangen. Verkürzung der Lieferzeiten Unter anderem sind der Aufbau eines zentraleuropäischen Lagers zur weiteren Verkürzung der Lieferzeiten und ein weitreichender technischer Support bis hin zur Unterstützung bei der Entwicklung kundenspezifischer Lösungen durch eigene FAEs geplant. Einen weiteren wichtigen Vorteil für die Kunden sieht der Mornsun-Manager im Wegfallen der bisherigen Währungsrisiken. „Die Abrechnung in Euro beschert allen zentraleuropäischen OEMs zusätzliche Planungssicherheit“, so Tiger Li. Noch erfolgreicher werden Im Rahmen des Joint Ventures wird SE Spezial-Electronic künftig nicht mehr als Mornsun- Distributor fungieren, sondern ihr Markt- und Produkt-Know-how direkt in die Mornsun Power GmbH einbringen. „Die 1998 gegründete Mornsun Guangzhou Science & Technology Co., LTD hat als einer der Pioniere und Schrittmacher der chinesischen Elektronik- Industrie schon sehr früh das reine Kopieren von Produkten aufgegeben. Inzwischen zählt Mornsun mit aktuell über 240 F&E-Ingenieuren und weit über 300 eigenen Patenten sogar zu den innovativsten Unternehmen der Branche. Nun geht es darum, ein bereits sehr erfolgreiches Unternehmen in Zentraleuropa noch erfolgreicher zu machen. Ich bin mir sicher, dass uns dies mit unseren technisch ausgefeilten, qualitativ hochwertigen Produkten und dem Joint Venture-Unternehmen Mornsun Power GmbH nachhaltig gelingen wird“, erklärt Rolf Aschhoff. ◄ Matrix Vision startet umfangreiches Workshop-Programm Profitieren Sie von unserem Know-How – unter diesem Motto startet die Matrix Vision GmbH ein umfangreiches Workshop-Programm, welches sowohl produktorientierte Schulungen als auch Grundlagenthemen, die wichtiges Basiswissen rund um die Bildverarbeitung vermitteln, beinhaltet. Die Durchführung der Workshops erfolgt durch Bildverarbeitungsexperten von Matrix Vision aus Entwicklung und Applikation mit jahrelanger Erfahrung in den jeweiligen Bereichen. Aktuell bietet das Unternehmen Workshops aus den Themenbereichen „Grundlagen für das optimale Bildverarbeitungssystem“, „ mvIMPACT Configuration Studio“ und „3D-Bildverarbeitung“, wobei produktbezogene Workshops kostenlos sind. Die jeweiligen Themenbereiche bestehen jeweils aus drei Blöcken, die an insgesamt drei Tagen hintereinander behandelt werden können und somit den Reiseaufwand erheblich reduzieren. Matrix Vision bietet darüber hinaus sowohl Inhouse-Schulungen bei einem größeren Kreis von Interessenten als auch individuelle Schulungen vor Ort an. Mögliche Termine und gewünschte Themeninhalte können individuell besprochen werden. • MATRIX VISION GmbH info@matrix-vision.de www.matrix-vision.de PC & Industrie 12/2017 11

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
4-2019
10-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel