Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

12-2017

  • Text
  • Software
  • Elektromechanik
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Software/Tools/Kits Zeit

Software/Tools/Kits Zeit ist, was man an der Uhr abliest Echtzeitunterstützung für Precision Time Protocol Kithara Software GmbH info@kithara.de www.kithara.de Kithara Software hat die Unterstützung des Precision Time Protocol (IEEE 1588 v2) bekanntgegeben. Mit PTP lassen sich mehrere Netzwerkteilnehmer in einem verteilten System präzise synchronisieren und über Kithara RealTime Suite in Echtzeit ansteuern. Der PTP-Stack erweitert die bekannten Ethernet-Treiber der Echtzeitbibliothek von Kithara um das Netzwerkprotokoll zur genauen Rechner-Synchronisierung. Die Echtzeitfähigkeit sorgt dafür, dass genaue Zeitstempel mit Abweichungen im Sub-Mikrosekundenbereich erzeugt werden, um so die Zeitgeber aller Teilnehmer in einem verteilten System hochgenau abzugleichen. Darüber hinaus können zudem, durch Anbindung an GPS, ansonsten separate Computernetzwerke sogar weltweit synchronisiert werden, ohne eine direkte physische Verbindung zu benötigen. Praktisch lassen sich mit PTP beispielsweise Bilddaten von Mehrfachkamerasystemen abgleichen, präzise Messdaten in hohen Auflösungen ermitteln oder genaue parallele Robotikaufgaben durchführen. Uwe Jesgarz, Geschäftsführer der Kithara Software GmbH, fügte hinzu: „Die Ergänzung um das Precision Time Protocol verstärkt gleich mehrere unserer wichtigsten Anwendungsgebiete. Seit 12 Jahren sind unsere Echtzeit-Ethernet- Treiber erfolgreich im Einsatz und werden ständig erweitert und verbessert. Der IEEE-1588-Standard gehört für uns somit zum Pflichtprogramm. Gleichzeitig ist PTP sowohl für Automatisierung wie auch industrielle Bildverarbeitung interessant; zwei Bereiche, in die wir mit PCbasierter Echtzeit bereits vor Jahren vorgestoßen sind.“ Best-Master-Clock- Algorithmus Neben der manuellen Bestimmung auf Master- oder Slave-Funktionalität kann PTP zur Synchronisation auch den sogenannten Best-Master- Clock-Algorithmus (BMCA) verwenden, der innerhalb eines Netzwerks den Teilnehmer mit der genauesten Systemzeit ermittelt und diese als Referenz für alle weiteren Teilnehmer festlegt. Mit dem PTP-Stack von Kithara können sowohl Raw-Ethernet als auch IP/UDP als Transportschicht verwendet werden. Für hochpräzises Hardware-Timestamping werden ausgewählte PTP-kompatible Netzwerkcontroller unterstützt. Die Prioritäten, nach denen die BMC ermittelt wird, können in der API festgelegt werden. Andernfalls entscheiden Parameter wie Genauigkeit oder Art der Zeitquelle (GPS, Atomuhr) über den Vorrang. ◄ Neue versiondog App für mobiles DatenmanagementI Im Rahmen der neuen versiondog 5.5 stellt Softwarehersteller AUVESY auf der SPS IPC Drives erstmals die neue „versiondog App“ zur mobilen Versionsverwaltung und Änderungserkennung von Steuerungsprojekten vor. Basierend auf der fortschreitenden Digitalisierung entwickelte der Datenmanagementspezialist eine Lösung, die erstmalig Zugriff auf Projektstände von Steuerungen per Smartphone oder Tablet ermöglicht und damit die Projekt überwachung automatisierter Industrieanlagen erleichtert. Unter dem Motto „versiondog goes mobile“ wird die App sowohl für Android-, als auch iOS- Endgeräte zur Verfügung stehen. Änderungen an Projekten und daraus resultierende neue Versionen lassen sich dann von unterwegs nachvollziehen und überprüfen. Einen großen Mehrwert bietet die Integration des SmartCompares in die App. Dem Anwender werden damit Projektunterschiede und Änderungen auch auf mobilen Endgeräten dargestellt und grafisch visualisiert. Hat man Fehler oder ungewollte Änderungen festgestellt, sind die Informationen umgehend mit Kollegen über Messanger-Dienste wie WhatsApp teilbar oder können per Mail versendet werden. So lassen sich Fehlprogrammierungen schnell korrigieren und Ausfallzeiten verkürzen. Durch das Scannen eines QR- Codes auf Geräten in der Anlage können Details zu Projektständen einzelner Steuerungen und Roboter unmittelbar in der App aufgerufen werden. Zur SPS IPC Drives steht die App für versiondog Anwender kostenfrei im iTunes und google Play-Store zum Download zur Verfügung. • AUVESY GmbH www.auvesy.de www.versiondog.de 30 PC & Industrie 12/2017

Software/Tools/Kits Viele Herausforderungen, eine Lösung AmpereSoft präsentiert CAE-ToolSystem AmpereSoft GmbH www.amperesoft.net Engineering, Materialdatenpflege, Temperaturberechnung und Angebotskalkulation aus einer Hand: Die AmpereSoft GmbH stellt auf der diesjährigen SPS IPC Drives die neue Vision ihres ganzheitlichen CAE-Tool- Systems vor. Die integrierten Lösungen des Systems optimieren den Workflow rund um den gesamten Planungs- und Fertigungsprozess. Zudem gibt das Bonner Unternehmen einen Ausblick auf die Cloud-Weiterentwicklung seines Tools MatClass, einer Lösung zum Materialdatenmanagement auf Basis der eCl@ss ADVANCED Struktur. „Unsere Lösungen bieten Planern einen signifikanten Mehrwert, indem sie reibungslos miteinander harmonieren und alle Aufgaben des Engineering-Prozesses abbilden“, erklärt Stefan Mülhens, Geschäftsführer der Ampere- Soft GmbH. „Durch die automatisierte Planung von Schaltanlagen erlangen Ingenieure einen großen Zeitvorteil gegenüber der manuellen Planung und erzielen entscheidende Wettbewerbsvorteile.“ Integrierte Lösungen für optimale Effizienz AmpereSoft stellt unter anderem die Neuerungen des Detail-Engineering-Tools ProPlan vor. Dazu gehören ein neues Fluid- und R&I- Fließschema sowie aktualisierte Symboltabletts. Zusätzlich erzielen Planer mit den umfangreichen automatisierten Funktionsabläufen der Software eine spürbar verkürzte Engineering-Zeit. ProPlan ist dabei vollständig an die Schwester- Lösung MatClass angebunden, einem Werkzeug zur komfortablen Verwaltung und Pflege von Materialdaten. Das Tool nutzt dafür die eCl@ss ADVANCED Struktur, einen offenen, stets aktuellen und branchenübergreifenden Standard für Produktdaten. Daten aus der Cloud AmpereSoft möchte zudem einen Ausblick auf die Weiterentwicklung von MatClass bieten. „Daten aus der Cloud gehören die Zukunft, so dass wir unsere Lösung dahingehend optimieren werden“, sagt Stefan Mülhens. „Durch die Cloud-Ausrichtung ergeben sich zahlreiche Vorteile, die wir den Besuchern am Stand näherbringen möchten.“ Außerdem stellt das Unternehmen zwei weitere Schwester-Lösungen zur effizienten Umsetzung flankierender Engineering-Aufgaben vor: Der TemperatureCalculator unterstützt Planer zuverlässig und schnell bei der Wärmeberechnung im Schaltschrank. Das Kalkulations-Tool berücksichtigt vollständig automatisiert alle betriebsmittelbezogenen und lastabhängigen Variablen nach DIN EN 61439-1. Der Quotation- Assistant hingegen erleichtert Planern die Erstellung von Angeboten und Ausschreibungen innerhalb von Engineering-Projekten. Auch hierbei erfolgt die oft komplizierte Berechnung einzelner Kostenbestandteile automatisiert. ◄ SPS IPC Drives Halle 6, Stand 116 Mit einem Klick schnell informiert! • Unsere Fachzeitschriften und Einkaufsführer im Archiv als e-paper zum Blättern und als Download • Aktuelle Produkt-News, Artikel und Business-Talk aus der Elektronik-Branche • Direkt-Links zu den Herstellern • umfangreiches Fachartikel-Archiv • Optimiert für mobile Endgeräte • Komplettes Archiv der beliebten Kolumne „Das letzte Wort des Herrn B“ aus PC & Industrie Besuchen Sie uns auf: www.beam-verlag.de PC & Industrie 12/2017 31

Fachzeitschriften

EF-SPS2020
5-2019
4-2019
10-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel