Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

12-2017

  • Text
  • Software
  • Elektromechanik
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Kommunikation

Kommunikation Hochleistungsantennen an jedem Knotenpunkt der Kommunikationskette ermöglichen einen reibungslosen und schnellen drahtlosen Datenaustausch verwenden, benötigen Multibandantennen, die mehrere Antennenelemente in einem Gehäuse vereinigen. Besonders hochqualitative Multibandantennen verfügen über Port-To-Port-Isolation, was nicht nur Interferenzen zwischen den Frequenzen verringert, sondern das Endprodukt auch noch besonders kompakt macht. Platzsparende und robuste Lösungen Bei der Auswahl und Platzierung von IIoT-Antennen kommt es natürlich auch darauf an, wertvollen Platz für die eigentliche Produktion zu sparen. Das heißt, die Antenne muss nicht nur leistungsstark, sondern auch noch platzsparend und kompakt Multibandantennen, die mehrere Antennenelemente in einem Gehäuse vereinigen, eignen sich besonders für Netze mit mehreren HF-Frequenzen sein. Eine häufige Lösung besteht darin, die Antenne in das Gerät zu integrieren, das sie bedienen soll. Komplexe Geräte (wie z. B. Zeilensensoren) enthalten manchmal ein komplettes, integriertes HF-System, wohingegen Router und WAPs oft einfach nur über ein Mobilfunk gerät und eine Antenne verfügen. Eine solche Konstruktion spart Platz und vereinfacht die Installation. Bei externen Antennen kommt auch noch die Flexibilität bei der Montage ins Spiel: Üblicherweise benötigen Antennen eine bestimmte Art von metallischem Untergrund („Groundplane“). Doch Antennen, die für IIoT optimiert sind, können da montiert werden, wo Platz ist, unabhängig vom Untergrund. Robust an die Situation angepasst Für bestimmte Anwendungen muss die Antenne besonders robust („gehärtet“) sein, um widrigen Umständen oder auch der Manipulation durch Unbefugte zu wiederstehen. Ein Sensor in einem Gefriergerät für Lebensmittel zum Beispiel benötigt eine Antenne mit einem Gehäuse, das auch tiefen Temperaturen und Feuchtigkeit wiedersteht; ein anderer Sensor, der eine stark vibrierende Maschine überwacht, muss entsprechend daran angepasst sein. Ganz besonders wichtig sind gehärtete Gehäuse für drahtlose Netzwerke im Außenbereich, wo die Antenne verschiedensten, oft widrigen Klima einflüssen oder auch Vandalismus ausgesetzt sein kann. Die meisten qualitativ hochwertigen Antennensysteme zeichnen sich durch sehr robuste und flache Gehäuse aus, die gut gegen Wasser und Staub geschützt und vandalismussicher sind. Gut vernetzt – dank der optimalen Antenne Die 4. industrielle Revolution ist in vollem Gange. Wer jetzt die Bedeutung leistungsstarker Antennentechnologien unterschätzt, läuft Gefahr, den Anschluss zu verlieren – im wahrsten Sinne des Wortes. Dank Datenkommunikation in Echtzeit zwischen Produktionsanlagen und dem Mitarbeiter im Leitstand agieren Unternehmen effizienter und beschleunigen gleich auch noch die Produktion. Doch hängt der potenzielle Vorteil stark von der Qualität der Antenne ab: Antennen, die im Rahmen des Internets der Dinge eingesetzt werden („IIoT“), müssen flexibel genug sein, um eine große Bandbreite von HF-Frequenzen und Anwendungen abzudecken; gleichzeitig aber auch robust genug, um unter extremsten Bedingungen zuverlässig zu funktionieren, und schließlich auch noch kompakt genug, um auch dort eingesetzt zu werden, wo Platz Mangelware ist. ◄ Antennen von PCTEL sind nicht nur leistungsstark, sondern auch platzsparend und kompakt 36 PC & Industrie 12/2017

Kommunikation 2U Rackmount Network Appliance umfangreichen Produktportfolio an Netzwerkkomponenten. Aufgebaut auf der Intel Purley-Plattform bietet sie hohe Kapazität, Bandbreite, Kompatibilität und Erweiterbarkeit,“ sagte Jack Chen, Produktmanager bei Axiomtek. „Diese 2U-Einheit stellt ein kraftvolles System dar, das mit seinen vielen skalierbaren Features eine große Bandbreite von Anforderungen bedient.” Überwachung erleichtert Um dieser großen Zahl von Anforderungen gerecht zu werden, verfügt das System über einen RS- 232-Anschluss (vom Typ RJ), einen IMPI 2.0 Verwaltungsport (optional), zwei USB-3.0-Anschlüsse, zwei RJ-45 Gigabit Ethernet-Anschlüsse (mit Intel i211 Ethernet-Controller) und einen VGA-Anschluss. Anzeigen an der Vorderseite des Gerätes erleichtern die Überwachung von Netzanschluss und Festplattenaktivität. Die Plattform unterstützt die gängigen Linux-Distributionen. Die neue NA860 gehört zu der neuesten Generation von Network Appliance Plattformen mit zwei Prozessoren im 2U-Einschub-Format und hält die perfekte Balance von Performance, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Sie schöpft ihre Leistung aus der Intel Purley-Plattform mit zwei Intel Skylake Server-Prozessoren, einem LGA3647-Sockel und dem C621-Chipsatz. Die NA860 ist eine robuste und zuverlässige Netzwerk-Plattform für eine Reihe von Netzwerkanwendungen wie SDN, NGFW, IDS, IPS, UTM und viele weitere. Flexibilität durch Design Das Design der NA860 stellt die Anforderung nach Flexibilität in den Mittelpunkt. So ist das 2U-Netzwerksystem von Axiomtek in der Lage, eine große Anzahl von vernetzten Rechnern, mittels Integration von bis zu acht erweiterbaren NIC-Modulen, zu verwalten, die wiederum bis zu 66 Gigabit LAN-Ports unterstützen. Die NA860 hat zwölf hoch kapazitive DDR4-2400 R-DIMM-Slots, die Raum für bis zu 384 GB RAM schaffen. Weiterhin bieten zwei 2,5-Zoll große „Hot Swap” SATA Wechselrahmen, ein mSATA-Slot sowie optional ein 3,5-Zoll großer SATA-Slot Platz für ausreichend Festspeicher. Als Erweiterung steht ein PCIe x16 Slot zur Verfügung. Skalierbar und vielseitig Einsetzbar „Die zuverlässige NA860 ist die neueste Innovation in unserem • AXIOMTEK Deutschland GmbH www.axiomtek.de Dual-Mode-LPWA-Modul mit integrierter Applikationsbearbeitung und GNSS HY-LINE Communication erweitert sein Vertriebsprogramm mit der AirPrime WP-77-Serie von Sierra Wireless, dem führenden Anbieter von hoch integrierten Deviceto-Cloud-Lösungen für das Internet der Dinge (IoT). Das erste globale Dual-Mode- Low-Power-Wide-Area-Modul unterstützt sowohl LTE Cat-M1 als auch LTE NB-IoT, was das Design und den Einsatz innovativer Die neuen WP77-Module im CF3-Formfaktor eignen sich für Produkte, die eine Verbindung zu mehreren Netzwerken mit unterschiedlichen LPWA-Technologien herstellen müssen. Dank optionalem 2G-Fallback können Kunden das gleiche Gerät mit mehreren Netzbetreibern weltweit einsetzen. In Regionen, in denen die 4G-LTE-Abdeckung nicht flächendeckend verfügbar ist, sorgt der 2G-Fallback dafür, dass die Geräte mit dem Netzwerk in Verbindung bleiben. Die WP-Serie vereinfacht erheblich die Entwicklung von sicheren Telematik- und Gateway-Anwendungen. Der dedizierte Anwendungs-CPU-Kern kann das Linuxbasierte Open-Source Anwendungs-Framework (Legato) ausführen. Mit integriertem GNSS für Tracking- und Location-basierte Services, Low-Power-Modi und einem umfassenden Schnittstellensystem für den Anschluss von Sensoren und Companion-Chips, einschließlich Wi-Fi und Bluetooth, können Kunden Multi-Service- Plattformen für den Transportmarkt entwickeln. Das WP77 ist damit ideal für Anwendungen mit geringem Datendurchsatz, optimierter Leistungsfähigkeit und hoher Verfügbarkeit geeignet . • HY-LINE Communication Products www.hy-line.de/ communication PC & Industrie 12/2017 37

Fachzeitschriften

EF-SPS2020
5-2019
4-2019
10-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel