Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

2-2014

  • Text
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Bild
  • Medizintechnik
  • Elektronik
  • Medizinische
  • Komponenten
  • Embedded
  • Intel
  • Medizinischen
  • Meditronicjournal
Fachzeitschrift für Medizintechnik-Produktion, Entwicklung, Distribution und Qualitätsmanagement

Stromversorgung Power

Stromversorgung Power für die Medizinelektronik Lüfterloses, medizinisches 150W Netzteil in der 3rd Edition HiTek bietet mit dem MBU- 153 ein sehr kompaktes 150-W-Netzteil für medizinische Anwendungen an. Das Gerät hat einen Weitbereichseingang von 90…260 VAC mit aktivem PFC und erfüllt die EN 60601-1 3rd Edition. Die MBU-Serie ist derzeit mit einer Ausgangsspannung von 12 VDC oder 24 VDC lieferbar und ist für einen Temperaturbereich im Betrieb von 0 - 50 °C spezifiziert. Bei Einsatz von 50 bis 70 °C ist mit einem „Derating“ von 2,5% pro °C zu rechnen. Zudem kann das Netzteil auch in einer Höhe von 3000 m eingesetzt werden und weist ein kalkulatorisches MTBF MIL-HDBK-217F von ca. 100.000 Stunden auf. Die Isolationsparameter sind optimiert worden und öffnen diesem Produkt vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in der Medizinelektronik, bei denen Qualitätskriterien, bei gleichzeitig kleinsten Abmessungen (L: 127 x B:76,2 x H: 39,6 mm) eine große Rolle spielen. Geräteserie ME1200 Eine 1200-W-Stromversorgung für anspruchsvolle Applikationen in der Medizinelektronik kann ab sofort die Firma HiTek Power GmbH liefern. Dazu ist dieses Netzteil mit den äußeren Abmessungen sehr kompakt und kann zudem optional mit einer digitalen (I 2 C, RS232C oder RS485) Ansteuerung ausgerüstet werden. Bei der Geräteserie ME1200 kann die Ausgangsspannung und der Ausgangsstrom im Bereich von 0-105% beliebig eingestellt werden. Darüber hinaus steht ein „Remote ON/OFF“ bzw. „Remote Sense“ zur Verfügung. Sollte die Leistung eines ME1200 nicht ausreichen, ist mittels einer Parallelschaltung im „Current Sharing“ eine vielfache Leistung realisierbar. Diese Kombination macht dieses Gerät geradezu ideal für vielfältige Einsatzbereiche, wo die typischen, einfachen Schaltnetzteile mit Sek.) von 6.202 VDC den 2x MOPP Standard. Ein interner EMI-Filter sorgt dafür, dass man es problemlos in den meisten Applikationen einsetzen kann und kaum Probleme bei der Gesamtzulassung des Systems zu erwarten sind. Das Gerät mit universellem AC-Eingang von 90 - 264 VAC arbeitet bis zu einem Temperaturbereich von 0 - 70 °C (ab 40 °C mit Derating) und ist bis zu einer Höhe von 3000 m einsetzbar. Ferner verfügen diese Geräte über cUL, TÜV, FCC-Zertifikate und sind CE bzw. RoHS konform. HiTek Power GmbH www.hitekpower.com 38 meditronic-journal 2/2014

Stromversorgung 90 - 110 Watt Tischnetzteil, kundenspezifisch für den ITE & Medical Bereich Günter Power Supplies bietet kundenspezifische Tischnetzteile an. Die Geräte aus der Serie „PWMxx0A-1Yxx0G“ können mit bis zu 5 m langem Ausgangskabel (UL2464), einem Querschnitt von 14 AWG, handelsüblichem Hohlstecker 5,5x 2,5 (2,1) x 11 mm und einem Touch Current 87% Ausgangsspannungen: 12 V,13,5 V,15 V,19 V,20 V und 24 V Sicherheit Standards 60601-1, 3rd edition (TÜV, UL/c-UL/CB) EMI Standards: EN60601-1-2, FCC Part- 18 Class B, EN55011 Class B/ CE Abmessungen: 170 x 64,8 x 38,5 mm Günter Dienstleistungen GmbH info@guenter-psu.de Medizinisches Tischnetzteil in Schutzklasse II verbindet Sicherheit und Energieeffizienz somit 2x MOPP. Der Ableitstrom ist mit weniger als 0,1 mA sehr gering. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein standardmäßig integrierter Kurzschluss-Schutz mit Abschaltung und automatischem Wiederanlauf, sowie ein Überspannungsschutz. Das konvektionsgekühlte Schaltnetzteil ist für einen Betriebstemperaturbereich von 0 bis 60 °C und eine maximale Betriebshöhe von 3000 m konzipiert. Hochwertige Komponenten und Markenkondensatoren sorgen für einen langjährigen und zuverlässigen Betrieb. Das vollkommen geschlossene Kunststoffgehäuse lässt sich zudem sehr gut reinigen und desinfizieren. Neben der Langzeitverfügbarkeit von mindestens 5 Jahren gewährt die Firma Bicker Elektronik auf das neue BET-1000M eine Garantie von 3 Jahren. Bicker Elektronik GmbH info@bicker.de www.bicker.de Das neue Tischnetzteil BET- 1000M von Bicker Elektronik mit 100 Watt Ausgangsleistung versorgt sowohl Medizingeräte, als auch Mainboards mit Single-Voltage-Anschluss in medizinischen Rechnersystemen zuverlässig mit Strom. Ausgeführt in Schutzklasse II (ohne Schutzleiter) ist das kompakte Tischnetzteil in vier Varianten mit präzise geregelten DC- Ausgangsspannungen von +12 V, +15 V, +19 V oder +24 V verfügbar. Mit einem hohen Wirkungsgrad von bis zu 89% und einem minimalen Leerlauf-Verbrauch von weniger als 0,5 Watt erfüllt das BET-1000M die strengen Vorgaben der Energieeffizienz- Standards ErP und CEC Level V. Internationaler Einsatz Für den internationalen Einsatz verfügt das schutzisolierte Tischnetzteil über einen Weitbereichseingang von 90 bis 264 VAC und die relevanten Sicherheitszulassungen für medizinische elektrische Geräte IEC/EN/UL60601-1 3rd Edition. Die Isolationsspannung zwischen Ein- und Ausgang beträgt 4000 VAC und entspricht 90-110W/Med/ITE Ua: 12-24V Kabel bis 5m Touch Current

Fachzeitschriften

11-2019
4-2019
10-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
4-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel