Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 2 Jahren

2-2017

  • Text
  • Komponenten
  • Technik
  • Radio
  • Filter
  • Oszillatoren
  • Quarze
  • Emv
  • Wireless
  • Messtechnik
  • Bauelemente
Fachzeitschrift für Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Funkmodule

Funkmodule Dual-Frequenz-GNSS-Empfänger für RTK-Applikationen CompoTEKs Partner, die NVS Technologies AG, präsentierte mit dem neuen Funkmodul NV08C-RTK-M einen vollintegrierten Satellitennavigations-Empfänger mit embedded RTK-Funktionalität. Über den Dual-Frequenz-RTK-Modus können Positionen zuverlässig mit einer Genauigkeit von 1 cm + 1ppm (mittels überlanger Baseline) bestimmt werden. Zusätzlich wird mit dem NV08C-RTK-M die Möglichkeit geboten, GPS/Glosnass/Galileo-, BeiDou- und SBAS-Daten mit einer Up- Daterate von bis zu 10 Hz simultan zu beziehen. Bei Nutzung des integrierten INS sind 20 Hz möglich. Mit einem Formfaktor von 71 x 46 x 8,1 mm und seiner einfachen und schnellen Integrationsfähigkeit erlaubt das Modul den Einsatz in den verschiedensten Applikationen mit hohen Anforderungen in eine zuverlässige und präzise Positionsbestimmung. Auch für besonders anspruchsvolle Anwendungen, wie UAVs, ist der Lowcost Empfänger durch seine zentimetergenaue Ortung optimal geeignet. Weitere Eigenschaften: • Empfindlichkeit: bis zu -160 dBm • Koordinatensystem: WGS-84 • verfügbare Kanäle: 96 • Temperaturbereich: -40 bis +85 °C Dies ermöglicht Applikationen bei der Industrieautomatisierung, in der Präzisions-Agrartechnik, bei Drohnen und UAVs, in Robotern und intelligenten Maschinen sowie bei Landvermessung und 3D-Kartographie. ■ CompoTEK GmbH www.compotek.de Galvanisch getrennter USB-µModule-Transceiver mit hoher Isolationsspannung Linear Technology Corp. präsentierte den LTM2894, einen USB-µModule-Transceiver mit verstärkter Isolation, der Systeme vor Massepotentialdifferenzen und amplitudenstarken Gleichtakttransienten schützt. Durch die robuste Schnittstelle und die interne Isolation ist der LTM2894 eine optimale Lösung für Systeme mit USB-Schnittstellen, die in „elektrisch problematischen“ industriellen oder medizinischen Umgebungen eingesetzt werden und einen Hochspannungsschutz erfordern. Zwei USB-Transceiver Der TM2894 enthält zwei USB- Transceiver, die über einen induktiven Signalübertrager mit CelsiStrip ® Thermoetikette registriert Maximalwerte durch Dauerschwärzung. Bereich von +40 ... +260°C GRATIS Musterset von celsi@spirig.com Kostenloser Versand ab Bestellwert EUR 200 (verzollt, exkl. MwSt) www.celsi.com www.spirig.com einer Isolationsspannung von 7500 V effektiv miteinander kommunizieren. Diese Architektur gewährleistet eine zuverlässige Potentialtrennung und die Unterdrückung von Gleichtakttransienten bis >50 kV/µs. Der LTM2894 widersteht dauerhaft Spannungsdifferenzen von bis zu 1000 V effektiv und erfüllt mit einer Kriechstrecke von 17,4 mm die Anforderungen der Sicherheitsnorm IEC 60601-1 für medizinische Geräte, die beim Betrieb an Netzspannungen von über 250 V effektiv zwei voneinander unabhängige Sicherheitsvorkehrungen vorschreibt. Optimale Lösung fürt viele Anwendungen Der LTM2894 ist eine optimale Lösung für eine Vielzahl von Anwendungen, in denen beispielsweise USB Hubs, Hosts oder Busse gegenüber anderen Systemkomponenten isoliert werden müssen. Die Transceiver haben eine ESD-Festigkeit von ±20 kV und unterstützen die USB-2.0-Busgeschwindigkeiten Fullspeed (12 Mbit/s) und Lowspeed (1,5 Mbit/s). Ein Suspend-Modus reduziert während inaktiver Phasen den Busstrom auf weniger als 2 mA. Integrierte Pulldown-Widerstände (in Downstream-Richtung) und Pullup-Widerstände (in Upstream- Richtung) werden automatisch entsprechend der Busgeschwindigkeit des Downstream-Geräts konfiguriert; dadurch kann der LTM2894 die Busgeschwindigkeit überwachen und dem Host melden. Der LTM2894 benötigt keine externen Bauteile und ist dadurch eine kompakte µModule-Komplettlösung für die galvanisch getrennte USB- Kommunikation. Der LTM2894 hat ein nur 22 x 6,25 mm großes RoHS-konformes BGA-µModule-SMD- Gehäuse, das alle benötigten integrierten Schaltungen und passiven Bauteile enthält. Das µModule ist in Ausführungen für den kommerziellen, den industriellen und den Automotive-Temperaturbereich verfügbar und gehört zu einer ganzen Familie von µModule-Isolatoren, u.a. für RS485, RS232, SPI, I 2 C, CAN und GPIO. ■ Linear Technology Corp. www.linear.com 38 hf-praxis 2/2017

Ist es nicht an der Zeit, dass auch Ihr Design vernetzt wird? Microchip ist ein führender Anbieter von Funklösungen für Embedded-Systeme. Mit einem breiten Angebot an standardbasierten und proprietären Funktechniken sind Microchips Wireless-Lösungen so konzipiert, dass sich Prototypen schnell erstellen lassen und die Time-to-Market verkürzt wird. Unser führendes, stromsparendes Angebot deckt die Bereiche Wi-Fi®, Bluetooth®-Smart-ICs und Module, ZigBee®-Kurzstreckenfunk, das MiWi-Funknetzwerkprotokoll, Sub-GHz und die LoRa-Technik mit großer Reichweite ab. Microchip bietet die Funklösung für jede Anwendung. MiWi www.microchip.com/wireless Der Name Microchip und das Logo sind eingetragene Warenzeichen; MiWi ist eine Marke der Microchip Technology Incorporated in den USA und in anderen Ländern. Der Name LoRa und das Logo sind Marken der Semtech Corporation oder deren Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. © 2016 Microchip Technology Inc. Alle Rechte vorbehalten. DS70005228A. MEC2096Ger09/16

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
11-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel