Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 2 Jahren

2-2017

  • Text
  • Komponenten
  • Technik
  • Radio
  • Filter
  • Oszillatoren
  • Quarze
  • Emv
  • Wireless
  • Messtechnik
  • Bauelemente
Fachzeitschrift für Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Messtechnik

Messtechnik Auswertungsbeispiel einer Messung mit dem SRM-3006 nach dem vorgestellten Verfahren getrennt nach Sendeanlagen und Endgeräten erfasst das Gerät EMF, die von LTE-Basisstationen ausgehen sowohl gesamt als auch automatisch aufgeschlüsselt nach Funkzellen und deren Antennen. Der Clou ist, dass das Feldmessgerät zu jeder Zeit auf diejenige Belastung hochrechnen kann, die theoretisch bei voller Auslastung der Sendekapazität bzw. maximaler Verkehrsauslastung vorliegen würde. So spart diese Option dem Benutzer viel Zeit und hilft, Fehlerquellen zu vermeiden, die sonst durch aufwändige manuelle Berechnungen anfallen würden. Auswertung der Messung Nach Abschluss einer solchen 6-Minuten-Messung werden die Ergebnisse im Gerät gespeichert. Nachdem diese ebenfalls über die PC-Software „Narda SRM- 3006 TS“ auf den Rechner übertragen worden sind, können sie im Büro ausgewertet werden. Über eine Dokumentation der Absolutwerte für die Feldstärke „E“ und Leistungsflussdichte „S“ hinaus sollten dabei auch die zugehörigen Ausschöpfungen der Grenzwerte „% GW“ ausgewiesen werden. Anmerkung: In diesem konkreten Fall (siehe Tabelle 1) stammen die Werte aus der IZMF-Messreihe eines Messpunktes in Halle 8 auf der Hannovermesse 2015. Dabei wird deutlich, dass die durch Endgeräte verursachten Immissionen größer sind als diejenigen, die von Sendeanlagen ausgehen. Eine mögliche Erklärung hierfür sind die geringere „Netzqualität“ in geschlossenen Räumen und die damit verbundene höhere erforderliche Strahlungsleistung der Endgeräte. Diese senden nämlich immer nur mit der Leistung, die notwendig ist, um eine korrekte Kommunikation zu ermöglichen. Zudem befinden sich in einer Messehalle viele Endgerätenutzer auf engstem Raum. Langzeitmessungen Eine sinnvolle Ergänzung zu den über 6 Minuten gemittelten Immissionsmessungen können Langzeitmessungen sein, die mit dem SRM-3006 ebenfalls möglich sind. Grundsätzlich können die definierten Servicetabellen bzw. die daraus erstellten Setups auch hierfür verwendet werden. Jedoch sei darauf hingewiesen, dass die Messkonzeption und die Interpretation der Messergebnisse eine gewisse Erfahrung des Anwenders erfordern. Grund hierfür sind beispielsweise unter diesen Umständen auftretende physikalische Effekte und Phänomene: Aufgrund einer inhomogenen Feldverteilung etwa in Innenräumen mit örtlich auseinanderliegenden Feldstärkenmaxima für verschiedene Funkdienste können die Absolutwerte der Feldstärken je nach Messposition völlig unterschiedlich ausfallen. Bislang wenige Studien Untersuchungen, die jene HF- Feld-abhängigen Wechselwirkungen im Alltag berücksichtigen, gibt es aktuell nur recht wenige. In einigen wurden mit Personendosimetern kompakte Geräte eingesetzt, die direkt am Körper getragen werden. Im Grunde genau dort, wo es darauf ankommt. Als Nachteile sind jedoch ihre für diese Messaufgabe viel zu geringe Empfindlichkeit – meist liegen die vorhandenen Felder dann unter der Nachweisgrenze – sowie einsatzbedingt zum Teil erhebliche Messunsicherheiten zu nennen. Diese treten etwa durch Abschattungseffekte infolge des Tragens dicht am Körper auf. Zudem kann eine ungenügende Diskriminierung angrenzender Frequenzbereiche unterschiedlicher Funkdienste die Messwerte zusätzlich verfälschen. 46 hf-praxis 2/2017 Fazit Der SRM-3006 ist ein frequenzselektives Feldmessgerät für professionelle Anwender. Neben der normgerechten Immissionsmessung von GSM-, UMTS- und LTE-Basisstationen bei maximaler Auslastung oder von Rundfunksendern eignet es sich hervorragend für Messungen der zeitlich gemittelten bzw. durchschnittlichen Immissionen unterschiedlicher Verursacher. Dabei spielt der Modus „Safety Evaluation“ eine tragende Rolle. Er gestattet eine wesentlich effizientere Messung der Immissionsbeiträge frequenzmäßig unterschiedlicher Funkdienste, als ein manuell betriebener klassischer, großer Labor-Spektrumanalysator. Zwar setzt auch der SRM-3006 in der Konzeption der Messung und der Definition der Geräteeinstellungen und Servicetabellen Detailkenntnisse des Anwenders in puncto Funktionsweise des Messgerätes und Signalstruktur der zu messenden Signale voraus. Sind die Messparameter jedoch einmal korrekt eingestellt, sorgen seine umfangreichen Software-Steuerungsmöglichkeiten für einen enorm hohen Automatisierungsgrad des Messablaufs. Mit der Konsequenz, dass der SRM-3006 (in Grenzen) auch für Nicht- HF-Spezialisten zuverlässig einsetzbar ist. ◄ Grafische Darstellung eines Auswertungsbeispiels im Rahmen der IZMF-Studie (Gelbtöne - Sendeanlagen und Grüntöne - Endgeräte)

CERAMIC FILTERS The Industry’s Widest Selection! Über 200 Modelle Over in 200 über Models sieben Comprising Millionen Over 7 Stück Million auf Units Lager! in Stock! 99 ¢ from qty.3000 Vom From DC DC bis to 15 GHz -— Mini-Circuits’ LTCC-Filter filters bedeuten give you für the Sie industry’s die im Industriebereich widest selection größte of high Palette pass, an band Hochpass-, pass, Bandpass, low pass, and Tiefpassdiplexer und models, Diplexer-Modellen supporting a für vast einen range unbegrenzten of applications. Anwendungsbereich. These tiny ceramic Diese filters utilize kleinen Low Keramikfilter Temperature nutzen die Low-Temperature/Co-fired-Ceramic-Technologie (LTCC), um hohe Kennwertestabilität und große Zuverlässigkeit Co-fired Ceramic unter (LTCC) verschiedensten technology to Einsatzbedingungen achieve high reliability sicherzustellen, in extreme environments, und das bei superior Gehäusegrößen thermal stability, von nur and 0,06 x excellent 0,03 Zoll! repeatability Sie sind auch in packages in Stückzahlen as small von as nur 0.06 20 x gegurtet 0.03”! They’re lieferbar, even und available Designer in quantities Kits helfen as Ihnen, small das 20 passende pieces in a Modell reel, and für designer Ihr System kits zu to geringsten help you find Kosten the right zu finden. model for your system for low cost. Besuchen Visit minicircuits.com Sie noch heute today www.minicircuits.com for comprehensive und test erhalten data, advanced Sie umfassende simulation models, PCB layouts, everything Testdaten, you need weitentwickelte to make an informed Simulationsmodelle, choice. Place PCB-Layouts your order online und alles, and was have Sie them in hand as soon as tomorrow! für Ihre zielgerichtete Wahl benötigen! Bestellen sie online und erhalten Sie Ihre Lieferung in kürzester Zeit! Free, High-Accuracy Simulation Models for ADS www.modelithics.com/mvp/Mini-Circuits.asp www.minicircuits.com Mini-Circuits ® P.O. Box 350166, Brooklyn, NY 11235-0003 (718) 934-4500 sales@minicircuits.com DISTRIBUTORS 555 rev org 555 rev org.indd 1 11/9/16 12:53 PM

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
11-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel