Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

2-2018

  • Text
  • Medizinelektronik
  • Medizintechnik
Fachzeitschrift für Medizintechnik-Produktion, Entwicklung, Distribution und Qualitätsmanagement

Komponenten

Komponenten Flexibilität für Einsatzgebiete mit geringem Bauraum Konfigurierbare M12x1 Steckverbinder, gewinkelt, 360° geschirmt, A-, B- und D-codiert In der Industrie und im Transportwesen werden M12 Steckverbinder für Sensor-/Aktorverkabelung sowie für BUS-Systeme eingesetzt. Hierbei ist es wichtig zuverlässige, flexible und robuste Komponenten einzusetzen. Bei der Umsetzung spielen einfach zu konfektionierende Steckverbinder eine wichtige Rolle. Der neue gewinkelte konfektionierbare M12 Steckverbinder mit Schraubanschluss von CONEC bietet die entsprechende Lösung und ist in den Codierungen A, B und D erhältlich. Die sehr kompakte und leichte Bauform eignet sich optimal für Einsatzgebiete mit geringem Bauraum. Die gedrehten Schraubkontakte können flexible Aderquerschnitte bis AWG 16 / 1,5 mm² aufnehmen und sind somit für einen weiten Bereich von gängigen Industrie datenkabeln geeignet. Der Vorteil der Schraubkontakte ist, dass zusätzlich Kosten für spezielle Montagewerkzeuge entfallen und die Kontakte mehrfach konfektionierbar sind. Die Schraubkontakte können mit handelsüblichen Schraubendrehern verarbeitet werden. Voll geschirmt Das Steckverbindergehäuse ist komplett aus Metall und somit voll geschirmt. Die Stecker sind für Kabeldurchmesser von 4,5 bis 8,3 mm vorgesehen und die Schirm anbindung erfolgt 360° am vollen Umfang. Eine innen liegende Schutzhülse sorgt stets für eine optimale Isolierung der angeschlossenen Litzen zum Steckverbindergehäuse. Alle Varianten erfüllen den Schutzgrad IP67 im gesteckten und verschraubten Zustand. Der hauptsächlich in dieser Steckverbinder-Serie eingesetzte Kunststoff wurde gemäß Bahnzulassung nach DIN EN 45545-2:2016-02 R24 geprüft und erreicht den höchsten Hazardous Level 3 (LOI >32%). Der Vibrationsund Schocktest wurde nach IEC 61373:2010-10 ebenfalls bestanden und somit erfüllt diese Serie auch die hohen Anforderungen der Bahntechnik innerhalb der Fahrgastkabine. Merkmale • Schnelle und sichere Montage im Feld • Kompaktes und robustes Design • Gedrehte Kontakte • 360° Schirmanbindung • Große Variantenvielfalt (A-, B-, D- Codierung) • IP67 Schutzgrad • Für einen weiten Bereich von Industriekabeln geeignet • Kein Spezialwerkzeug zur Konfektion / zum Anschluss notwendig Anwendungsfelder • Transportwesen • Automatisierungstechnik • Industrial Ethernet • Steuerungstechnik • Kabelkonfektion • Industrielle Schnittstellen • Gehäuse- und Geräteanschluss • Medizintechnik • Gebäudeautomation • Montage- und Fertigungslinien • Prozessautomation • Sicherheits- und Überwachungssysteme • Kommunikationstechnik CONEC Elektronische Bauelemente GmbH www.conec.com RTC-Modul mit nur 40 nA Stromverbrauch Die neue Echtzeituhr RV-3028-C7 von Micro Crystal (Vertrieb: SE Spezial-Electronic) zeichnet sich durch einen extrem niedrigen Stromverbrauch, ein winziges Gehäuse und eine integrierte Back-up-Funktion aus. Das Real Time Clock-Modul sitzt in einem Keramik-SMD-Gehäuse mit Abmessungen von lediglich 3,5 x 1,5 x 0,8 mm. Darin vereint es einen 32.768 kHz-Quarz mit der CMOS- RTC- Schaltung. Im Betrieb verbraucht das neue Modul bei einer Versorgungsspannung von 3 V lediglich 40 nA Strom. Aufgrund der hohen Genauigkeit von ±1 ppm bei 25 °C Raumtemperatur kann zudem auf eine spätere Kalibrierung der RTC in der Fertigung des Kunden verzichtet werden. Als zusätzliches Feature bietet die RTC einen integrierten Batterie-Backupschalter. Dieser ermöglicht ein ideales Zusammenspiel mit MLCC-Kondensatoren oder Super-Caps zur Überbrückung der Backup-Zeit. Durch die Kombination von weitem Versorgungsspannungsbereich, extrem geringem Stromverbrauch und zusätzlichem Batterie-Backupschalter ist die Echtzeituhr RV-3028-C7 sehr flexibel einsetzbar. Typische Anwendungsbereiche sind Wearables, verbrauchssensitive IoT-Anwendungen und mobile medizinische Geräte. Weitere Informationen zur Echtzeituhr RV-3028-C7 können ab sofort unter timing@spezial.com angefordert werden. SE Spezial-Electronic GmbH www.spezial.com 40 meditronic-journal 2/2018

Komponenten Neue Power-Supply-Produkte Seit der Gründung 1970 etablierte sich DATEL (Vertrieb: KAMAKA Electronic Bauelemente Vertriebs GmbH) weltweit als hochqualifizierter Hersteller von kundenspezifischen und Standardprodukten, die dafür designed warden, die ständig wechselnden Anforderungen der Militär-, Hi-Rel-, Medizin-, Wissenschafts- und Industrieapplikationen zu entsprechen. Indem DATEL die individuellen Leistungsanforderungen eines jeden Systems anerkennt, wurde er zu einem Hersteller, der eng mit seinen Kunden zusammenarbeitet, um die richtige Lösung zu finden. DATEL veröffentlich eine neue DC/DC-Konverter-Broschüre, die die Basisdesigns, die für die höchsten Leistungsdichten und ultra weiten Eingangsspannungen entwickelt werden, reflektiert. Diese Konverter werden in Industriestandardverpackungen und Pinbelegungen angeboten. Die Standard DC/DC- Konverter reichen von ½ W bis zu 700 W und werden in einer Vielzahl von Formfaktoren angeboten: encapsulated, open frame, surface mount, chassis mount, PC board mount und enclosed air ventilated. Zusätzlich zu den Produkten, die im Katalog gezeigt werde, sind auch andere gleichwertige Konverter in kostenoptimierten Versionen mit niedrigerer Leistung und Isolation, Standard Eingangsspannungsbereichen, optionaler Verkapselung etc. verfügbar. Produkthighlights • Industriestandardprodukte • Nicht-isolierte POL • SIP, 24 Pin & DOSA kompatible Bricks • 2:1, 3:1, 4:1, 8:1 und 12:1 V in • Single und Multi-Ausgang Versionen • Standard industrielle Temperaturbereiche • Thru-Hole und Surface-Mountable Modelle • Sicherheitszertifizierungen; UL, CE, EN, IEC • Spezielle und kundenspezifische Produkte verfügbar • Für Low-Volume und High- Volume Applikationen • Produke sind für langfristige Programme garantiert • Non-RoHS oder RoHS äquivalent • MIL-PRF-38534 zertifizierte Produktionsstätte • Class 8 Clean Room assembly and test KAMAKA Electronic Bauelemente Vertriebs GmbH www.kamaka.de 1/8_Inserat_4c_Layout 1 06.02.17 12:1 HF-Relais – Schalten auf hohem Niveau Beidseitig gefederter Batteriefederkontakt Die uwe electronic GmbH stellt mit dem Batteriefederkontakt UEBK-12647 einen beidseitig gefederten Kontakt im min. Rastermaß von 3,18 mm zur Verfügung. Seine kompakte Bauweise erlaubt eine Vielzahl von Anwendungen, wie z. B. als flexible Signalschnittstelle zwischen elektreischen Komponenten, Spannungsversorgung Platine zu Platine oder als gefederte Steckverbindung. Der Einsatzbereich reicht dabei von der Medizintechnik über Labortechnik bis hin zur Telekommunikation und Automation. Der unter dem Auflageteller positionierte Einpressring erlaubt das Verbringen des Federkontaktes in allen gängigen Hartkunststoffen (Press-fit) sowie auch in Leiterplattenmaterial. Die vergoldete Nickelschicht- Oberfläche gewährleistet einen Kontaktwiderstand von ca. 50 mOhm und erlaubt die Übertragung von Signalen und Strömen bis zu 3 A. uwe electronic GmbH info@uweelectronic.de www.uweelectronic.de • DPDT, SP2T bis SP18T • Frequenzbereich DC–40 GHz • Schnelle Verfügbarkeit • Vielzahl an Konfigurationen Wir liefern Lösungen ... www.telemeter.info meditronic-journal 2/2018 41

Fachzeitschriften

5-2019
2-2019
1-2019
4-2019
2-2019

hf-praxis

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel