Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

2-2018

  • Text
  • Medizinelektronik
  • Medizintechnik
Fachzeitschrift für Medizintechnik-Produktion, Entwicklung, Distribution und Qualitätsmanagement

Aktuelles Eurofins

Aktuelles Eurofins übernimmt MET Laboratories, Inc. Eurofins Scientific (EUFI.PA), globaler Marktführer für Labor untersuchungen, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen MET Laboratories, Inc. („MET“) übernommen hat, den amerikanischen Marktführer für Laboruntersuchungen, Zertifizierungen und Compliance-Lösungen für Elektrogeräte MET ist führender Dienstleister bei der Untersuchung und Zertifizierung von medizinischen Geräten, Haushaltsgeräten und Produkten aus der Automobilindustrie und der Luftfahrt. MET stellt sicher, dass die Produkte oder Ausrüstung seiner Kunden den staatlichen, behördlichen und branchenspezifischen Sicherheitsstandards entsprechen, um die Bevölkerung und den Arbeitsplatz vor möglichen Risiken zu schützen, die mit der Verwendung dieser Geräte einhergehen. In seinen Betrieben in den USA, China, Taiwan und Korea beschäftigt MET 200 Mitarbeiter. Seit 60 Jahren stellt MET Labs dem Weltmarkt abwechslungsreiche Untersuchungs-, Zertifizierungs- und Compliance-Lösungen zur Verfügung. 1989 wurde MET zum ersten national anerkannten Untersuchungslabor (NRTL, Nationally Recognized Testing Laboratory) und erhielt damit die Genehmigung, in über 200 standardmäßigen UL-Kategorien die Produktsicherheit zu zertifizieren. Weltweit vertrauen Hersteller dem schnellen Marktzugang. MET ist das jüngste wichtige NRTL, das Teil einer weltweiten Untersuchungsorganisation wurde. Rob Frier, Vorsitzender von MET Labs sagt dazu: „Der Zusammenschluss mit dem Eurofins- Netzwerk war ein natürlicher Schritt für MET Labs und bietet wichtige Wachstumsmöglichkeiten für unser Geschäft und eine Vielzahl neuer Dienstleistungen für unsere Kunden. Dank des weltweiten Netzwerks und der Unterstützung einer der weltweit führenden Untersuchungs- und Zertifizierungsorganisationen profitieren Kunden von MET von verbesserten Serviceangeboten und Innovation. Die Marke MET steht damit weiterhin für ein Höchstmaß an Kompetenz und Integrität.“ Eurofins Scientific www.eurofins.com Normen in der Medizintechnik Prinz, Thorsten (Hrsg.) Entwicklung und Herstellung medizinischer Software Normen in der Medizintechnik VDE-Schriftenreihe Band 171 2017, 219 Seiten, Broschur 36,- € ISBN 978-3-8007-4478-7 Dieses Fachbuch beschreibt die relevanten Normen im Bereich Medizintechnik mit ihren wesentlichen Inhalten sowie alle Aspekte der medizinischen Software-Entwicklung. • Darstellung der rechtlichen Anforderungen an medizinische Software • Beschreibung aller relevanter Normen, deren Inhalte sowie Tipps zur Anwendung • Behandlung aller Aspekte medizinischer Software-Entwicklung • Berücksichtigung der neuen europäischen Verordnungen zu Medizinprodukten und In-vitro-Diagnostika sowie neuester Normen • Hervorhebung des Nutzens von Normen bei der Softwareentwicklung • Mit Ausblick auf zukünftige Anforderungen Die Digitalisierung im Gesundheitswesens schreitet auf allen Ebenen voran, deutlicher Ausdruck ist medizinische Software. Die an der Herstellung von Medizinprodukten und Invitro-Diagnostika (IVD) Beteiligten stehen vor der Herausforderung, qualitativ hochwertige Produkte marktgerecht zu entwickeln. Dieses neue Fachbuch beschreibt die relevanten Normen im Bereich Medizintechnik mit ihren wesentlichen Inhalten sowie alle Aspekte der medizinischen Software-Entwicklung. Praktische Anwendungstipps runden das gelungene Werk ab. Geeignet für Profis und für Einsteiger! Das Autorenteam setzt sich aus namhaften Experten für Softwareentwicklung, Medizinprodukte-recht, Datenschutzrecht, Haftungsrecht, Normenanwendung sowie Produktprüfungen zusammen. VDE VERLAG GMBH www.vde-verlag.de 8 meditronic-journal 2/2018

Aktuelles Strahlensterilisation von Medizinprodukten bleibt Methode der Wahl Die BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG ist diese Jahr wieder auf der MT Connect. Schwerpunktmäßig wird es auf dem BGS Messestand um die neueste Investition des Bestrahlungsexperten gehen. Mit dem Bau der weltweit modernsten Gamma-Bestrahlungsanlage am Standort Bruchsal wächst BGS weiter und kann zukünftig noch mehr hochsensible Medizinprodukte zuverlässig sterilisieren. Modernste Gamma- Bestrahlungsanlage Als zentraler Anlaufpunkt für Hersteller und Zulieferer bietet die MT Connect alles rund um die Themen Medizintechnik, Medizinprodukte und medizintechnische Forschung und informiert über aktuelle Trends. „Die Medizintechnikbranche gilt in Deutschland nach wie vor als besonders innovativ und wachstumsstark“, bestätigt Dr. Andreas Ostrowicki, Geschäftsführer von Beta-Gamma-Service. „Als zuverlässiger Partner unserer Kunden im Bereich der Strahlensterilisation von Medizinprodukten wachsen wir ebenfalls und expandieren mit der weltweit modernsten Gamma-Bestrahlungsanlage an unserem Standort Bruchsal.“ Mit der Kapazitätserweiterung können so zusätzlich 80.000 Paletten im Jahr mehr bearbeitet werden. Nach wie vor ist die Strahlensterilisation die Methode der Wahl, um die Keimfreiheit von Medizinprodukten, Diagnostika und Laborgeräten sowie Rohstoffen, Verarbeitungshilfsmitteln und Verpackungsmaterialien zu gewährleisten. Der physikalische Vorgang der Strahlensterilisation funktioniert rückstandsfrei und ohne Chemie. Zudem können Medizinprodukte wie Spritzen, Kanülen, Katheter, Gelenkprothesen etc. direkt in ihrer Endverpackung sterilisiert werden. Damit bietet die Methode der Strahlensterilisation entscheidende Vorteile für Medizinproduktehersteller im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren. Drei Standorte BGS betreibt in Deutschland bereits an drei Standorten (Wiehl, Bruchsal, Saal) eine Gamma- Anlage sowie acht Elektronenbeschleuniger, die außer zur Sterilisation noch zur Verbesserung der Materialeigenschaften von Kunststoffen eingesetzt werden. Medtec Europe 2018, Halle 10, Stand 220 BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG www.bgs.eu

Fachzeitschriften

EF 2019-2020
9-2019
4-2019
3-2019
3-2019

hf-praxis

8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
4-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel