Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 11 Monaten

3-2018

  • Text
  • Ems
  • Nanotechnik
  • Mikrotechnik
  • Qualitaetssicherung
  • Loeten
  • Loettechnik
  • Bestuecken
  • Leiterplatten
  • Displayfertigung
  • Halbleiterfertigung
  • Bauteile
  • Leiterplatte
  • Baugruppen
  • Fertigung
Fachzeitschrift für Elektronik-Produktion - Fertigungstechnik, Materialien und Qualitätsmanagement

Produktionsausstattung

Produktionsausstattung Tape&Reel-System - automatisiert, kompakt und flexibel Das neue Tape&Reel-System Table Top Handler des Herstellers AMTEC.PRO ist die optimale Lösung für den Einstieg in die automatische Gurtung: als Tischgerät ausgelegt – klein und kompakt – und dennoch mit der Flexibilität eines „großen“ Tape&Reel-Systems. HT-EUREP Messtechnik Vertriebs GmbH www.ht-eurep.de Der Table Top Handler kann mit verschiedenen Zuführmedien arbeiten: JEDEC Trays, Stangen und Schüttgutzuführungen – entweder einzeln oder in Kombination. Als Ausgabemedien stehen Gurt, Tray und Stangen zur Verfügung. Für den Betrieb in Büroräumen kann das komplette System ohne Druckluft betrieben werden. Die doppelte Z-Achse ermöglicht einen wesentlich höheren Durchsatz. Bei einfachem Pick&Place-Betrieb wird nahezu der doppelte Durchsatz erreicht, verglichen mit Systemen mit Einzelaufnahme. Die standardisierte Pick&Place-Nozzle kann einfach und schnell ausgetauscht werden. Die Steuerung des Table Top Handlers erfolgt über einen 7-Zoll- Touchscreen mit graphischem User Interface. Einstellungen und Parameter können als Job abgespeichert und bei Bedarf schnell wieder aufgerufen werden. Testergebnisse, Fehlermeldungen und Historien können gespeichert und rückverfolgt werden. Eine zusätzliche Kommunikation mit ERP-Systemen ist möglich. Weitere (“third party”) Komponenten können auf Anfrage gegebenenfalls integriert werden, z.B. Test- oder Programmiersysteme. Das System beinhaltet alle intelligenten Technologien der Taping Machine, um ein unterbrechungsund fehlerfreies Arbeiten ohne manuelle Eingriffe zu ermöglichen. Ein Visionsystem zur Erkennung der Bauteillage im Gurt kann zusätzlich verwendet werden. Der Table Top Handler basiert auf der etablierten Taping Machine, die auch für das manuelle Einlegen von Bauteilen in Gurt verwendet werden kann. ◄ LED-Gelbraum-Röhren als technische Alternative zu Gelblicht-Leuchtstoffröhren Asmetec fertigt LED-Gelbraum-Röhren auftragsbezogen angepasst an die kundenindividuellen Anforderungen. Für diese LED-UV-Filter- Röhren besitzt man Patentrechte (20 2010 001 098.5). LED-UVL-Röhren sind konzipiert zur Verwendung in sogenannten Gelbräumen, in denen UV-polymerisierende Farben, Lacke, Harze usw. verarbeitet werden. Normale LED-Röhren mit gelben LEDs können die hohen Anforderungen nicht erfüllen. Bei solchen Röhren wird eine Anbelichtung der Produkte erfolgen. Nur durch die speziellen Metolight- UV-Filter, die in den UVL-Röhren eingebaut sind, können Anwender auf sicheres UV-freies LED-Licht vertrauen. Metolight-LED-UVL-Röhren basieren auf VDE-geprüften LED-Röhren. Sie bieten die übliche einseitige Sicherheitskontaktierung, doppelte interne Isolierung, Schutzschaltung und eine hervorragende LED-Effizienz von über 140 lm/W sowie dreh/fixierbare Endsockel, mit denen die LED-Röhren auch bei Leuchten mit seitlichen Fassungen genau im Lichtstrahl ausgerichtet werden können. Sie sind für den harten industriellen Gebrauch konzipiert. Mit dem integrierten UV-Filter emittieren sie kein Licht unter 470/520 oder 500 nm. Wobei die LED-UVL-500 Röhren einen dickeren UV-Filter haben und somit langlebiger als die UVL-470- und UVL-520-LED-Röhren sind. Metolight-LED-Gelbraum-Röhren sind in den üblichen T8-Baulängen 60, 90, 120 und 150 cm und in unterschiedlichen Wattagen erhältlich. Asmetec GmbH www.asmetec-shop.de 32 3/2018

Lasertechnik Saubere und schnelle Mikrobearbeitung Saubere und rückstandsfreie Schnittkante einer FR4-Leiterplatte durch den Einsatz von Single- Pico-Technologie LPKF Laser & Electronics AG www.lpkf.de Für die hochwertige, präzise und rückstandsfreie Bearbeitung von starren, starr-flexiblen oder flexiblen Leiterplatten sind die neuen Lasersysteme LPKF PicoLine von LPKF Laser & Electronics die optimale Lösung. Durch den Einsatz von LPKF-PicoLine-Systemen, deren Laser in einem einstelligen Pikosekundenbereich arbeiten, profitieren sowohl Leiterplattenproduzenten als auch EMS/OEM-Unternehmen und steigern Produktionseffizienz und Ertrag. Die Systeme ermöglichen die schnelle und exakte Laserbearbeitung einer Vielzahl von Materialien und können selbst schwierige HF-Anwendungen für aktuelle und zukünftige Telekommunikationsstandards einfach realisieren. Durch die SinglePico-Technologie von LPKF wird die Wärmeeinflusszone (HAZ) des verarbeiteten Materials auf nahezu null reduziert. Saubere Schnittkanten quasi ohne Staub oder andere Rückstände sowie exakte Maße sind die überzeugenden Ergebnisse beim Schneiden, Bohren oder Abtragen. So können Hersteller hochwertiger mikroelektronischer Bauteile ihre Produkte weiter optimieren und werden damit höchsten Kundenanforderungen mehr als gerecht. Beim Nutzentrennen von Leiterplatten ermöglicht die SinglePico-Technologie durch die höhere Ausnutzung der Plattenfläche erhebliche Materialeinsparungen. Damit hat das Laser-Hochgeschwindigkeitsschneiden mit den LPKF-PicoLine- Systemen das Potential, mechanische Verfahren zum FR4-Nutzentrennen in Zukunft abzulösen. Darüber hinaus ebnet LPKF PicoLine den Weg für neue Prozesse: Es ermöglicht das Abtragen dünner anorganischer Schichten von organischen Substraten sowie das Abtragen organischer Schichten – wie z.B. Polyimid – von Metalloberflächen. Das erste Verfahren wird z.B. bei der Herstellung von OLED-Touchpanels eingesetzt, das zweite für Lötstopplackanwendungen. Die Produktionseffizienz steigt besonders dann deutlich, wenn durch den Einsatz der Single- Pico-Technologie auf das vorherige Stanzen von Deckschichten verzichtet werden kann. ◄ Schneller ans Ziel Mit dem LPKF ProtoMat S103 an die Spitze PCB-Prototypen in nur einem Tag mit LPKF ProtoMaten. Noch einfacher – und automatisch – produzieren. Erfahren Sie mehr unter: www.lpkf.de/protomat-s LPKF Laser & Electronics AG Tel. +49 (0) 5131-7095-0 3/2018 33

Fachzeitschriften

7-2019
7-2019
3-2019
2-2019
3-2019

hf-praxis

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel