Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

4-2012

  • Text
  • Industrie
  • Anwendungen
  • Einsatz
  • Anwender
  • Sensoren
  • Schnittstellen
  • Embedded
  • Unternehmen
  • Applikationen
  • Erweitert
  • Joysticks
  • Sicherheitstechnik
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Single-Board-Computer/Boards Kleines Multitalent für anspruchsvolle Märkte Robust, platzsparend und dabei auch leistungsstärker als der Intel-Atom der ersten Generation: Das neue ESMini-Modul von MEN ist bestückt mit einem Intel-Atom-Prozessor aus der E600-Serie und eignet sich hervorragend für anspruchsvolle mobile Anwendungen – gerade bei höheren Grafikanforderungen mit geringem Platzangebot. Ob in Bahn, Avionik, Landund Baumaschinen oder der Medizin: Überall dort, wo Anforderungen an die Technik hoch sind und trotzdem nicht viel Platz Neue SoC-basierte Controller-Familie zur Verfügung steht, kommt das robuste MM2 wie gerufen. Der E600-Intel-Atom-Prozessor auf dem COM-Modul MM2 läuft mit einer Taktfrequenz von bis zu 1,6 GHz bei einer maximalen Verlustleistung von 5 bis 7 Watt. Basierend auf dem PCI-Express- Standard für die Prozessor-zu- Chipsatz-Schnittstelle bietet er flexible Möglichkeiten zur Anbindung anwendungsspezifischer I/O und außerdem eine verbesserte Grafikperformance. Das MM2 verfügt über eine Vielzahl von Ein-/Ausgabe- Schnittstellen. Neben serieller I/O, wie beispielsweise PCI-Express, LVDS und SDVO zur grafischen Darstellung, High-Definition- Audio, Ethernet, SATA und USB, unterstützt das MM2 auch Legacy-I/O wie CAN-Bus und COM-Schnittstellen. Das bis zu 2 GB große DDR2 SDRAM ist gegen Schock und Vibration fest verlötet. Der Anwendungsspeicher kann direkt auf der entsprechenden Trägerkarte untergebracht werden. Das MM2 hat gerade einmal eine Größe von 95 x 55 mm, ist für eine Betriebstemperatur von -40 bis +85 °C ausgelegt und in einen Rahmen gebettet, welcher vollen EMC-Schutz und effizientes Conduction-Cooling bietet. Durch die Bestückung eines Kühlkörpers ist zusätzlich eine Konvektionskühlung möglich. Die Echtzeituhr und ein Board- Management-Controller mit Überwachungsschaltung runden die Funktionalität des robusten Computer-on-Module ab. • MEN Mikro Elektronik GmbH info@men.de www.men.de Eltec Elektronik präsentierte auf der Embedded World 2012 ein neues QorlQ-basiertes Controller-Board für energieeffiziente Embedded-Computing- Anwendungen. Als erstes Beispiel für projektfokussierte SoC-basierte Lösungen trägt das Unternehmen mit dem neuen BAB-Q2 dem Trend in Richtung hochintegrierter und Strom sparender SoC-Konzepte Rechnung. Dafür bieten die hier verwendeten QorIQ-CPU- Kerne von Freescale als Teil der Power-Architektur eine umfassende Infrastruktur mit sehr geringer Verlustleistung. So beinhaltet diese CPU- Familie eine 32-Bit-Verarbeitung mit bis zu 1200 MHz bei nur 5 W, bis zu acht Cores, PCI- Express- und PCI-Schnittstellen. Dazu kommt die Unterstützung mit Standard- oder Echtzeit-Linux. Die BAB-Q2-Einsteckkarte ist der erste Repräsentant eines SoC-basierten Produkt-Portfolios von Eltec. Dabei sind die SoC-Designs nicht nur auf QorlQ-Cores beschränkt, auch FPGA- und ARM-basierte Konzepte sind Optionen. Entsprechend der jeweiligen Kundenprojekte werden maßgeschneiderte SoC-Produkte für unterschiedlichste Anwendungen angeboten. Das ermöglicht optimierte Lösungen ohne die üblichen Einschränkungen von Standard-CPU-Boards bezüglich Flexibilität und Performance. BAB-Q2-Controller Der BAB-Q2-Controller stellt einen kompletten Echtzeitrechner als Einsteckkarte für beliebige PCs mit PCI- Express-Schnittstelle dar. Diese Lösung adressiert u.a. das Problem mehrerer paralleler Echtzeitanwendungen. Mit dem kompakten und energieeffizienten Design kann für jede Anwendung eine eigene Karte eingesetzt werden, die die Haupt-CPU signifikant entlastet. Die Anwender profitieren von der Linux-Unterstützung mit umfangreicher Treiberversorgung. QorIQ-Produkte Die QorIQ-Produkte sind Teil einer Familie von Freescale- CPUs bzw. -SoCs. Beim BAB- Q2 hat sich Eltec für den P2020 mit zwei Cores und 1,2 GHz entschieden. Hier sind hohe Rechenleistung und geringe Leistungsaufnahme ausgewogen. Alle wichtigen Interfaces sind auf dem Chip. In Bezug auf die Performance sind unterhalb des P2020 noch die P1010/1020 sowie oberhalb die Quad-Cores 2040/2041 angesiedelt. Außerdem steht die „QorIQ Qonverge“-Plattform zur Verfügung, die CPUund DSP-Kerne vereint. Die P1-/P2-Serie reicht pin-kompatibel vom P1010 mit einem Kern und 533 MHz bis zum P2020 mit zwei Kernen und 1,2 GHz. • ELTEC Elektronik AG www.eltec.de 12 PC & Industrie 4/2012

Single-Board-Computer/Boards Profive P11-Modul mit Intel-Atom-Prozessoren Profive P11 ist das ultra kompakte nanoETXexpress-Modul von E.E.P.D. Durch die Integration der Intel-Atom- Prozessoren der E6XX-Serie ist das Modul so groß wie eine Visitenkarte, extrem leistungsstark und daher vielseitig und flexibel einsetzbar. Neben der unkomplizierten Leistungsanpassung ist auch eine Anpassung an die unterschiedlichsten Umgebungsbedingungen möglich. Daher hält das Profive P11-Modul vor allem den erhöhten Anforderungen in der Industrie, der Medizintechnik, den komplexen Embedded- PC-Applikationen oder auch dem Einsatz in Digital-Signage- Anwendungen mühelos Stand. Das komplexe Design des Profive P11-Moduls ist für den lüfterlosen Betrieb im industriellen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C konzipiert. Zur Kostenoptimierung ist es auch im Temperaturbereich von 0 bis +60 °C erhältlich. Eine zukunftssichere Technologie wird durch den Com-Express-Standard gewährleistet und garantiert neben einer leichten Integration auch dauerhaften Einsatz mit höchster Zuverlässigkeit und langfristiger Liefergarantie. Die Module verfügen über eine sehr gute Skalierbarkeit und sind in unterschiedlichen Leistungsstufen erhältlich. Die Integration der neuen Intel-Prozessoren ermöglicht ein breitgefächertes Einsatzspektrum ohne den Verlust von Grafikleistung. Das nanoETXexpress P11- Modul verfügt über ein Com- Express Type 1 oder Type 10 Pin-out. Zwei UART-Ports, bis zu sechs USB-Host-Ports und ein USB-Client-Port, zwei SATA- Schnittstellen, ein Gigabit-Ethernet-Port und ein 18-bit/24-bit single-channel LVDS-Interface sowie SDVO-Support gehören zur Serienausstattung. Features wie SM-Bus, LPC-Bus, I²C-Bus, Intel-High-Definition Audio-Interface sowie drei PCI- Express-Lanes hält das P11 am COM-Express-Stecker bereit. Ein CAN-Bus-Port erweitert die Anwendungsbereich noch einmal. • E.E.P.D. GmbH www.eepd.de F85 SBC-Panel-PC Der Profive F85 Single-Board- Computer von E.E.P.D. setzt einen Marker in der Oberklasse der aktuellen Stand-Alone Single-Board-Computer. Ausgestattet mit leistungsfähigen Intel-Core i7-Prozessoren und dem Mobile-Intel- QM57 Express-Chipset erfüllt der SBC alle Ansprüche eines modernen Ruggedized-Stand- Alone-Computers. Entwickelt für den lüfterlosen Betrieb bringt er alle Voraussetzungen für Einsätze in Panel- und Box- PC-Lösungen mit und passt so optimal zu Systemen, deren Pflichtenheft ausschließlich passive Kühlung zulässt. Die Integration in modernste Automatisierungs- oder Medizintechnik, Public Terminals aber auch in stör- und geräuschsensible Umgebung ist daher gleichermaßen und problemlos möglich. Dauerhafte Zuverlässigkeit und langfristige Liefergarantie waren bei der Entwicklung höchster Anspruch der Entwickler von E.E.P.D. Der große Eingangsspannungsbereich von 8 V bis 32 V als Single-Supply in der Versorgungsspannung des Profive F85-SBC lassen einen nahezu universellen Einsatz in mobilen und stationären Anwendungen zu. Außerdem ist der SBC mit drei unabhängigen Gigabit-Ethernet-Ports, zwei USB-3.0, insgesamt 13 USB-2.0-Ports, sowohl extern als auch über interne Header, ausgestattet. Zusätzlich gewährleisten zwei PCI- Express Mini-Cards mit SIM Card-Reader bis zu 8 GB DDR3- Memory (800 MT/s), ein CAN- Bus-Port und 4-Kanal High- Definition-Audio-Interface das breite Einsatzspektrum und die hohe Funktionalität des Single-Board-Computers. Weitere Details im Überblick • Intel-Celeron-Prozessor • Intel-Core i7-Prozessor • Mobile Intel-QM57 Express- Chipset • UEFI-BIOS • Bis zu vier PCI-Express-Lanes • Bis zu vier Serial-ATA-Interfaces • SATA Solid-State-Drive bis zu 64 GB (Option) • Drei Gigabit-Ethernet-Ports • Vier RS-232-Ports und ein RS-485-Port • 32-bit PCI, LPC and SM-Bus • DVI-I • 24-Bit-Dual-Channel-LVDS- Interface mit Backlight-Connector • Unterstützt 4-wire und 8-wire resistive Touch-Panels • Regelbarer Lüfter, Hardware-Überwachung, Backlight-Control und Watchdog • max. Betriebstemperatur von 0 bis +60 °C • max. Lagertemperatur von -20 bis +100 °C • Größe: 180 mm × 135 mm • Design, Produktion und Support “Made in Germany” • E.E.P.D. GmbH www.eepd.de PC & Industrie 4/2012 13

Fachzeitschriften

6-2019
5-2019
2-2019
2-2019
2-2019

hf-praxis

5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel