Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

4-2012

  • Text
  • Industrie
  • Anwendungen
  • Einsatz
  • Anwender
  • Sensoren
  • Schnittstellen
  • Embedded
  • Unternehmen
  • Applikationen
  • Erweitert
  • Joysticks
  • Sicherheitstechnik
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Editorial

Editorial Zuverlässigkeit muss nicht teuer sein Erst neulich auf einer Dienstreise passierte es wieder. Unter Zeitdruck versuchte ich am Gare- Du-Nord in Paris ein Ticket für den Eurostar nach London zu lösen – doch keine Chance. Von drei verfügbaren Ticketautomaten empfingen mich zwei mit „Out-of-Order“-Ansagen und am einzigen funktionierenden Gerät standen 20 weitere nervös Wartende. Nicht funktionierende Ticket-Schalter, Kiosk-Terminals oder ausgefallene Videoüberwachungsanlagen sind keine Seltenheit. Selbst relativ neu installierte Anzeigetafeln in Supermärkten werben häufig nur mit ihrer polierten Bildschirmoberfläche. Für Insider ist die fehlende Zuverlässigkeit nicht überraschend. Aus Kostengründen oder auch Unwissenheit installieren Hersteller handelsübliche Desktop-PCs oder -Mainboards. Permanente Verfügbarkeit können diese nicht leisten – sie sind weder für den Dauerbetrieb 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, noch für raue Umgebungsbedingungen im Freien konzipiert – sehr zum Ärger von Anwendern und Endkunden, die von automatisierten Systemen zu Recht permanente Verfügbarkeit erwarten. Embedded-Building-Blocks sollen dafür die Lösung sein. Intel versucht PC-Herstellern damit den Einstieg in den Embedded-Computing-Markt schmackhaft zu machen. Mit standardisierten abgestimmten Komponenten sollen die Hersteller günstige Industrie- PCs für alle möglichen Applikationen herstellen können. Ich habe so meine Zweifel, ob diese Rechnung aufgeht. Denn Integratoren stoßen schnell an ihre Grenzen bei hohen Materialkosten für die aufwändig gestalteten Bausätze, bei fehlendem technischen Support, langen Entwicklungszeiten, den häufig kleinen Losgrößen sowie dem erhöhten Gewährleistungsrisiko. In dieser Liga gibt es zudem professionelle Hersteller von Industrie-PCs, die allerdings für semi-industrielle Anwendungen zu teuer sind. Doch die wachsende Anzahl von semi-industriellen Anwendungen, wie Kiosk-Terminals oder auch digitale Anzeigen und Werbetafeln, die eine Mischung aus kostengünstigem Desktop- PC und langlebigem, zuverlässigem Industrie-PC benötigen, bietet eine gute Chance für PC-Hersteller. Ein einfaches Konzept für diese Zielgruppe wäre: Desktop-PCs auf der Basis von auf Dauerbetrieb ausgelegten Desktop-Mainboards mit verlängerter Verfügbarkeit, kostengünstige Industriemainboards aus der Massenproduktion oder am besten vollständig zertifizierte, PC-ähnliche Bausätze. Die vertraute Mainboard-Technologie, die guten Einkaufskonditionen für Hard- und Software sowie deren niedrige Fertigungskosten sollten es PC-Herstellern einfach machen, die Lücke zwischen Desktop-PC und Industrie-PC zu schließen – hoffentlich zur Freude aller Reisenden. Ach ja, ich hatte diesmal Glück – aufgrund von Staus im Großraum London war auch mein Geschäftspartner mit einer Stunde Verspätung zum Meeting erschienen. Doch mehr Zuverlässigkeit der Industrie-PCs hätte für mich deutlich stressfreieres Reisen bedeutet. Peter Hoser Director OEM Sales/TSP Clients Group, Systemboard OEM Sales Fujitsu Technology Solutions GmbH PC & Industrie 4/2012 3

Fachzeitschriften

4-2019
3-2019
1-2019
1-2019
2-2019

hf-praxis

3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel