Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

4-2012

  • Text
  • Industrie
  • Anwendungen
  • Einsatz
  • Anwender
  • Sensoren
  • Schnittstellen
  • Embedded
  • Unternehmen
  • Applikationen
  • Erweitert
  • Joysticks
  • Sicherheitstechnik
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Messtechnik

Messtechnik Hochfunktionales Transmitterspeisegerät mit Messumformerfunktionen In vielen Anwendungen der Prozessautomatisierung werden flexible Geräte zur Auswertung von Strom- und Spannungssignalen oder zur Messumformerspeisung benötigt. Mit dem neuen Signaltrenner KFU8- VCR-1 stellt Pepperl+Fuchs ein neues, universelles Transmitterspeisegerät mit gleichzeitiger Messumformerfunktion vor. Durch die hohe Funktionalität ist das galvanisch getrennte Gerät ein Alleskönner für Strom- und Spannungssignale im Feldbereich. Neben der Transmitterspeisung von 2- und 3-Leiter-Transmittern kann der KFU8-VCR-1 auch Spannungs- oder aktive Stromsignale am Eingang verarbeiten. Mehrere Ausgänge mit aktiven und passiven Stromquellen und einem Spannungsgausgang ermöglichen die flexible Anpassung des Feldsignals an den Eingang der Steuerung. Über frontseitige Drehschalter lässt sich die gewünschte Funktion bequem und einfach einstellen – ganz ohne Computer. Aufgrund des Weitbereichsnetzteils kann dieser Signaltrenner an allen weltweit gängigen Versorgungsspannungen ohne zusätzliche Spannungsversorgung betrieben werden - dies ist ideal für kleine Anwendungen. Über Pepperl+Fuchs Pepperl+Fuchs ist einer der Marktführer in der Entwicklung und Herstellung von elektronischen Sensoren und Komponenten für den weltweiten Automatisierungsmarkt. Kontinuierliche Innovation, hohes Qualitätsniveau und ständiges Wachstum bilden die Basis des Erfolges. Das Unternehmen ist in zwei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Der Geschäftsbereich Prozessautomation ist seinerseits Marktführer im Bereich des eigensicheren Explosionsschutzes und bietet umfassende applikationsorientierte Systemlösungen bis hin zu kundenspezifischen Schaltschranklösungen für die Prozessindustrie. Der Geschäftsbereich Fabrikautomation unterstützt den Kunden mit maßgeschneiderten Sensorlösungen für die Fabrikautomation. • Pepperl+Fuchs GmbH www.pepperl-fuchs.com Neue Hochleistungs-Oszilloskop-Familie DS4000 Rigol Technologies stellt acht neue High-End-Oszilloskope mit großem 9-Zoll- Farbbildschirm vor. Die Modelle der Digital-Oszilloskop-Serie DS4000 sind vielseitige Hochleistungs-Oszilloskope, die modernste Technologien und Prozesse integrieren. Mit Bandbreiten zwischen 100 und 500 MHz, Abtastraten von bis zu vier GS/s und bis zu vier analogen Kanälen eignet sich die DS4000-Serie ideal für unterschiedlichste Anwendungen, wie beispielsweise in Forschung und Entwicklung, an Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen, in Produktion und Qualitätssicherung sowie in den Bereichen Kommunikation, Luft- und Raumfahrt, Industrieelektronik und viele mehr. Alle Geräte verfügen über einen großen Bildschirm zur besseren und übersichtlichen Signaldarstellung sowie zur optimalen Anzeige von Zusatzinformationen wie z.B. Cursorpositionen und deren Koordinaten, mathematischen Parametern usw. Zur Erfassung und Verarbeitung von Messdaten steht für große Datensätze eine hohe Speichertiefe von 140 Mio. Punkten zur Verfügung und markiert damit laut Hersteller den Spitzenwert in dieser Klasse. Damit ist eine maximale Aufzeichnungszeit von 35 ms (bei 4 GS/s Abtastung) möglich. Die “Waveform Capture Rate“ von 110.000 wafeforms/ sec erlaubt dem Anwender die Erfassung, Darstellung und Auswertung schneller Signalfolgen (Decoding). Weitere technische Details und Informationen können unter info-europe@rigoltech. com angefordert werden. • Rigol Technologies Europe GmbH eu.rigol.com 30 PC & Industrie 4/2012

Sensoren Ready-to-use Drucksensor für den Maschinen- und Anlagenbau Die Sensoren entsprechender Schutzart IP67 und können sowohl im Innenraum als auch für die Außenmontage eingesetzt werden. Sie eignen sich durch ihre Bauform und der einfachen Montage insbesondere für den flächigen Aufbau im Maschinenbau. Bei senkrechter Montage können die AMS 4711 auch zur Füllstandsmessung in Wasserbehältern oder Tanks benutzt werden. Typische Anwendungen sind außerdem in den Bereichen Luftstrommessung, barometrische Druckerfassung, Unterdruck- und Überdruckerkennung, Vakuumkontrolle sowie Gasdruck- und Gasflussmessung zu finden. • AMSYS GmbH & Co. KG info@amsys.de www.amsys.de Schneller Standard-VGA-Sensor trifft auf modernstes Board-Level- Kameradesign Die Ready-to-use Drucksensoren der Baureihe AMS 4711 kombinieren Mikrostrukturierung von Siliziumelementen mit Mikroelektronik zu einem hochgenauen, kalibrierten und Temperatur kompensierten Drucksensor im Miniformat 35 x 25 x 13,5 mm. Die AMS 4711 sind ohne weitere Komponenten für die Innen- und Außenmontage betriebsbereit. Sie werden mit einem industrietauglichen 0...5 Volt Ausgang angeboten und verfügen über eine industrielle Schutzfunktionen (z.B. Verpolschutz). Die Sensoren sind in den Druckbereichen 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 350 mbar für differentielle und relative Messungen erhältlich. Für diese Bereiche werden auch bidirektional differentielle Sensoren angeboten. Sie messen sowohl einen differentiellen Unterdruck als auch einen Überdruck von beispielsweise ±5 mbar. Für die Bereiche 1 und 2 bar werden absolute, differentielle und relative Varianten produziert. Darüber hinaus sind für die barometrischen Druckmessung Sensoren von 0,7 bis 1,2 bar erhältlich. Weiter Versorgungsspannungsbereich Alle Sensoren sind für den gesamten Versorgungsspannungsbereich von 7 bis 36 V geeignet. Die Kalibration des Nullpunktes und der Spanne werden ebenso wie die Kompensation der Nullpunkt- und der Spannendrift mit Hilfe eines integrierten, digitalen Sensor- Signal-Prozessors bei der Herstellung vorgenommen. Dank des elektronischen Abgleichs werden eine hohe Genauigkeit bei Raumtemperatur und ein geringer Gesamtfehler im gesamten Betriebstemperaturbereich erzielt. Bei den Niederdrucksensoren (20, 50 und 100 mbar) und Standartdrucksensoren (200 mbar) erreicht man eine Genauigkeitsabweichung bei Raumtemperatur (Nichtlinearität, Reproduzierbarkeit, Druckhysterese und Kalibrierfehler) von max. ±01,0%FSO. Für die Niedrigstdrucksensoren (5 und 10 mbar) beträgt dieser Wert max. ±1,5%FSO. Der Gesamtfehler (Genauigkeit einschließlich Temperaturfehler) im Temperaturbereich von -25 bis 85 °C ist für die Standarddrucksensoren max. ±1,5%FSO, für die Niederdrucksensoren max. ±2,0%FSO und für Niedrigstdrucksensoren (5 und 10 mbar) nur ±2,5%. Sensoren für Innen und Außen Immer schnellere Produktionsprozesse erfordern schon heute in vielen Bereichen bei der Visualisierung und Prüfung sehr hohe Bildraten. Gleichzeitig werden durch die fortschreitende Miniaturisierung auch hochflexible Komponenten benötigt, die sich in den kleinsten noch zur Verfügung stehenden Bauraum integrieren lassen. Diesen Anforderungen begegnet Baumer mit der neuen MXG03. Die Board- Level-Kamera wird mit dem schnellen VGA-Sensor von CMOSIS, dem CMV300 ausgerüstet, der speziell für den High-Speed-Bereich entwickelt wurde. Mit bis zu 250 Bilder/s halten die Kameras so auch mit den schnellsten Anwendungen mit, während sie sich durch die flexibel formbare Flexprint individuell an fast jede Umgebungsbedingung anpassen lassen. Die VGA-Kameras bilden so das Herzstück leistungsfähiger Bildverarbeitungssysteme f ür Hochgeschw indigkeitsprozesse wie in der Pharmatechnik, wenn Blister auf Vollständigkeit oder Ampullen auf Schwebstoffe kontrolliert werden müssen. Einsatz finden sie aber auch in der Hableiterindustrie und in den Bereichen wie Life-Science. • Baumer GmbH sales.de@baumer.com www.baumer.com/ cameras PC & Industrie 4/2012 31

Fachzeitschriften

4-2019
3-2019
1-2019
1-2019
2-2019

hf-praxis

3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel