Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 3 Jahren

5-2016

  • Text
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
  • Software
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Aktuelles Integriert,

Aktuelles Integriert, intelligent, interaktiv: Innovationen für die automatisierte Produktion auf der Hannover Messe 2016 Bild 1: Neben dem IPC wird eine neue Reihe von Industriemonitoren mit Touchscreen vorgestellt. (Alle Bilder: Omron) Auf ihrem Messestand gibt Omron einen guten Überblick über verschiedenen Trends der Branche: Unter dem Stichwort „integriert“ werden Lösungen zur Maschinenautomation und Unternehmens-IT gezeigt, die eine vernetzte Fabrik möglich machen..Weiteres Stichwort ist die „intelligente“ Fabrik. Mit ihr wird es möglich, Daten von Automationsprodukten, Produktionsprozessen und Produktqualität bereitzustellen und sinnvoll zu nutzen. Der dritte Schwerpunkt liegt auf „interaktiv“ und Überlegungen, wie sich die Mensch-Maschine-Interaktion verbessern lässt. Visualisierung: robust, zuverlässig und skalierbar Für den Bereich „Visualisierung“ fordern Anwender immer mehr Eigenschaften wie Robustheit, Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und optimale Leistung..Hier zeigt Omron eine neue Generation von Industrie-PC-, Panel- PC- und Industriestandard-Bildschirmen, die exakt für diese Anforderungen konzipiert wurden..Sie sind für die Visualisierung, Handhabung, Messung, Steuerung, Regulierung Autor: Bernd Markowski, OMRON ELECTRONICS GmbH und Überprüfung von Prozess- und Maschinendaten geeignet und können schnell sowohl in neue als auch in bestehende Anwendungen integriert werden. Sie sind sofort einsatzbereit für nahtlosen Anschluss an Maschinen- und IT-Netzwerke. Neben den Industrie-PC (IPC) wird eine neue Reihe von Industriemonitoren mit Touchscreen vorgestellt (Bild 1)..Mithilfe intelligenter Algorithmen kann der Touchscreen- Controller Falscheingaben, Handflächenauflage, Wasser und Reinigung erkennen und sogar, ob der Benutzer Handschuhe trägt. Flexible Gerätekommunikation und Schutz vor Datenverlust Bild 2: Zu den praxisbewährten Schnittstellen Ether- CAT für Hochgeschwindigkeits-Bewegungskommunikation und EthernetIP kommen IO-Link-Master vom Typ NX-IO und vom Typ IP67 sowie IO-Link-Sensoren neu dazu Bei der Gerätekommunikation haben sich in der Praxis die Schnittstellen EtherCAT für Hochgeschwindigkeits-Bewegungskommunikation und EthernetIP bewährt..Jetzt kommen IO-Link-Master vom Typ NX-IO und vom Typ IP67 sowie IO-Link- Sensoren neu dazu (Bild 2). Einstellungsparameter sowie Geräteund Performance-Statusinformationen können gesammelt und ausgetauscht werden. Das bietet die Grundlage für schnelles Umschalten sowie für Prozessanalysen und vorausschauende Instandhaltungsaufgaben. Was aber bringt der Trend zur Sammlung von Geräte- und Prozessdaten und der Einsatz hochfunktionaler Controller, wenn die Stromversorgung nicht stabil ist? Hier hilft eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (Bild 3): der Controller fährt sicher herunter und die Daten bleiben erhalten. Die S8BA- Serie, eine DIN-Schienen-montierbare, unterbrechungsfreie Stromversorgung (DC-DC), ist die ideale Maßnahme zum Schutz von IPC und Industrieautomations-Controllern vor kurzzeitigen Spannungsabfällen und Stromausfällen. Platz und Zeit sparen beim Schaltschrankbau Bild 3: Die S8BA-Serie, eine DIN-Schienenmontierbare, unterbrechungsfreie Stromversorgung (DC-DC), ist die ideale Maßnahme zum Schutz von Industrie-PCs und Industrieautomations-Controllern vor kurzzeitigen Spannungsabfällen und Stromausfällen Im Schaltschrankbau ist der Trend zum Platzsparen ebenso ungebrochen wie auch die Forderung nach Flexibilität und einfacher Integration. Omron zeigt dazu ein Produktportfolio, das alle Anforderungen für Signalaufnahme, Regelung und Verteilung abdeckt..Jedes Produkt wurde speziell dafür entwickelt, um den Bau von Schaltschränken zu vereinfachen. Dadurch wird nicht nur ein modulares, flexibles und kompaktes Designs möglich, sondern es lassen sich auch Zeit, Arbeit und Geld einsparen. Ein Beispiel dafür ist die neue Soft- Touch-Technologie, die in den Produkten für Schaltanlagenlösungen implementiert wurde..Sie reduziert den Aufwand, der erforderlich ist, um eine Schaltanlage zu verkabeln und stellt gleichzeitig sicher, dass jedes Kabel vollständig eingesteckt wurde, ohne die Aderendhülse zu beschädigen. Dies trägt dazu bei, eine solide und zuverlässige Verbindung zu garantieren, erlaubt aber auch ein schnelles Lösen von Verbindungen bei Wartungsarbeiten oder Aktualisierungen der Schaltung. Darüber hinaus erlaubt der Wechsel zu einer Standardhöhe von Komponenten über drei Hauptbenutzerkategorien eine standardisierte Kabelführung und Platzierung von Komponenten, wodurch der Platz besser ausgenutzt wird. 16 PC & Industrie 5/2016

Aktuelles Bild 4: Die Automatisierungsplattform Sysmac bietet Kunden die komplette Steuerung und Programmierung von Maschinen, integrierte Sicherheit sowie Hochgeschwindigkeits-Bewegungs- und Robotiksteuerung Integrierte Plattform unterstützt das IoT Die etablierte Automatisierungsplattform Sysmac bietet Anwendern die komplette Steuerung und Programmierung von Maschinen, integrierte Sicherheit sowie Hochgeschwindigkeits-, Bewegungs- und Robotiksteuerung (Bild 4).. Der Maschinencontroller NX7 führt gleichzeitig Bewegungssteuerung im großen Maßstab mit hoher Geschwindigkeit und Präzision und eine sehr schnelle Datenverarbeitung durch. Mit Schwerpunkt auf hochentwickelten Produktionsstandorten, die das IoT einsetzen, wurde dieser integrierte Controller entwickelt, der Anwendern eine Skalierbarkeit bietet, die über das hinausgeht, was herkömmliche Controller und PLCs bieten. Informationen über Maschinenleistung, Geräteparameter und Produktqualität können beispielsweise einfach in einer Datenbank gesammelt und für die Auswertung zur Verfügung gestellt werden, um den Anwender dabei zu unterstützen, den Produktionsprozess zu analysieren, längere Maschinenlaufzeiten zu erzielen und die Ausgabequalität zu optimieren. Alle gesammelten Daten werden direkt vom Sysmac-Maschinencontroller in einer SQL-Datenbank gespeichert und zu Analysezwecken und zur langfristigen Archivierung in der Cloud bereitgestellt. In Kombination mit der erweiterten Maschinensimulationsfähigkeit, einschließlich der Handhabung von Robotern und Bewegungsabläufen, basierend auf importierten echten Produktobjektinformationen, erlauben diese multidisziplinären Konzepte dem Kunden, die Lösungsarchitektur zu vereinfachen, den Programmieraufwand zu reduzieren und die Produktivität zu optimieren. Die Übernahme von Delta Tau Data Systems (DT) eröffnet die Möglichkeit, den Hochleistungs- PMAC-Motion-Controller von DT mit seiner umfangreichen Produktpalette zu kombinieren und Kunden in aller Welt neue Lösungen anzubieten..Omron verfolgt auch das Ziel, Anwendungen seiner Lösungen zu erweitern, indem die Hochleistungs- Motion-Control-Technologie, die DT über viele Jahre akkumuliert hat, für die Maschinencontroller der NJ/NX- Serie übernommen wird. Autonomous Intelligent Vehicle für fahrerlosen Materialtransport Bild 5: Die Lynx AIVs von Adept bieten autonomen Materialtrans port in einer Vielzahl von Branchen. Anders als herkömmliche fahrerlose Transportsysteme arbeiten Lynx-Systeme ohne Änderungen an der Anlage. Rechts: Im Fehlerfall per QR- Code schnell zur detaillierten Anleitungen für die Fehlerbehebung Da die globale Fertigung unter immer größeren Druck gerät, Kosten zu senken, Lieferzyklen zu verkürzen und über globale Umgebungen hinweg zu agieren, streben Produktionsstätten nach Verbesserung ihrer Produktivität. Ein Lösungsansatz ist der zunehmende Einsatz von arbeitssparenden Robotern..Um den in diesem Zusammenhang gestellten Anforderungen gerecht zu werden, hat Omron die Robotik-Technologie von Adept seinem aktuellen Angebot hinzugefügt. Die fahrerlosen Transportsysteme Lynx AIVs von Adept bieten autonomen Materialtransport in einer Vielzahl von Branchen (Bild 5)..Anders als herkömmliche Systeme benötigen sie keine Änderungen an der Anlage, um zu funktionieren. Die „intelligenten“ Roboter navigieren selbst, vermeiden Hindernisse und wählen automatisch den optimalen Weg, um eine Aufgabe auszuführen..Lynx-Roboter arbeiten mit ihrem menschlichen Gegenüber kooperativ zusammen..Sie sind schnell einsatzfähig und können als einzelne Einheiten, oder im Fuhrpark sowie zusammen mit dem bereits bestehenden Unternehmensmanagementsystem eingesetzt werden. Die mobilen Standardroboter von Lynx eignen sich für Anwendungen mit dynamischen Umgebungen, in denen die Merkmale sich um bis zu 80% verändern. Acuity ist eine Systemoption, mit der die Navigationsfähigkeit eines Roboters durch den Einsatz von statischer Oberbeleuchtung zur punktgenauen Lokalisierung des Roboters noch weiter verbessert werden kann, um einen Betrieb zu erlauben, bei dem die Umgebung auf Bodenhöhe noch dynamischer ist. Mit Acuity können Lynx-Roboter Anwendungen ausführen wie etwa WIP (Workin-Progress)-Transport in geschäftigen Produktionsbetrieben, Materialhandhabung in dynamischen Lagerhäusern und sie können in großen offenen Räumen effektiv arbeiten. QR-Fehlerbehebung bei Sicherheits-Lichtvorhängen Die neuen Sicherheits-Lichtvorhänge F3SG-R, die auf der Hannovermesse gezeigt werden, bieten eine neue Funktion zur Fehlerbehebung, die auf QR-Codes (Bild 5 rechts) basiert. Im Fehlerfall können Anwender einfach per Smartphone oder Tablet einen an der Maschine angebrachten QR- Code scannen und gelangen direkt auf eine Webseite mit detaillierten Anleitungen zur Fehlerbehebung. • OMRON ELECTRONICS GmbH info.de@eu.omron.com www.industrial.omron.de PC & Industrie 5/2016 17

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
11-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel