Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 3 Jahren

5-2016

  • Text
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
  • Software
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Software/Tools/Kits

Software/Tools/Kits Schaltschränke leichter verdrahten Eplan präsentiert Smart Wiring Application Die Verdrahtung eines Schaltschranks benötigt viel Zeit und Know-how. Eplan macht den Prozess jetzt spielend leicht: Auf der Hannover Messe wird die Smart Wiring Application vorgestellt. Die Software visualisiert die Verdrahtung und stellt sämtliche Daten für die Fertigung in 100% digitaler Form bereit..Vorteil: Das steuerungstechnische Wissen steckt künftig im System. Anwender profitieren von erheblicher Zeitersparnis bei Last- Minute-Änderungen, da die Software den teils aufwändigen Projektvergleich übernimmt. Smart Wiring Application Schon der Name verrät, was hinter der neuen Software steckt: Mehr Einfachheit im gesamten Prozess der Schaltschrankverdrahtung. Eplan präsentiert die neue Lösung. Ob Quelle-/Ziel-Beschreibung, Anschlusspunktbezeichnung, Querschnitt, Farbe, Drahtlänge, Endbehandlung oder exakte Verlegewege: Alle Informationen zur Verdrahtung wie auch die Engineering-Daten des Montageaufbaus im Schaltschrank werden in 100% digitaler Form für die Fertigung bereitgestellt und visualisiert..Vorteil: Die zeitaufwändige, fehleranfällige Verdrahtung auf Basis des Schaltplans entfällt..Die digitale Darstellung der Smart Wiring Application referenziert dabei auf das 3D-Layout des virtuellen Modells in Eplan Pro Panel..Aber auch ohne ein 3D-Layout lässt sich die neue Applikation produktivitätssteigernd einsetzen. So können beispielsweise Excel- Listen mit allen erforderlichen Verbindungsinformationen eingelesen werden..Zwar entfällt ohne 3D-Layout die Visualisierung der Verlegewege und Montageschritte – jedoch die schrittweise Abarbeitung und auch der Vergleich verschiedener Verbindungslisten bei Last-Minute- Änderungen bleiben bestehen..Der Werker hat zu jedem Zeitpunkt klare Informationen darüber, wie weit die Verdrahtung insgesamt fortgeschritten ist, was noch verdrahtet werden muss und welche Änderungen er bei Bedarf wie durchzuführen hat. Mit Erscheinen der Eplan Plattform 2.6 Smart Wiring Application: Die Smart Wiring Application liefert Schritt-für-Schritt Anweisungen für den Verdrahter auf Basis der Engineering Daten im September 2016 wird die Smart Wiring Application verfügbar sein. Systemgeführte Anwendung Ein einfach gestaltetes Menü beschreibt jede einzelne Verbindung.. Ergänzt wird diese Information um die Visualisierung der Betriebsmittel inklusive Anschlusspunkte sowie der geplanten Verlegewege der Drähte im Schaltschrank. Die Software gibt Auskunft über den erforderlichen Durchmesser eines Drahtes, die zu verwendende Farbe wie über die definierte Endbehandlung – beispielsweise gecrimpt oder ultraschallgeschweißt..Auch die Zugehörigkeit zu einem Bündel wird exakt angezeigt. Damit ist jede Verbindung und auch jeder Arbeitsschritt nachvollziehbar. Sobald eine Verbindung fertig verdrahtet ist, wird sie im Ampelprinzip auf Grün gesetzt. Im Fall von mehreren Arbeitssschichten ist dies eine erhebliche Erleichterung. Der Kollege kann exakt dort weitermachen, wo sein Vorgänger in der Verdrahtung aufgehört hat. Auch bei Last-Minute-Änderungen spielt die Smart Wiring Application ihre Stärke aus. Die Änderungen werden einfach in Eplan Pro Panel erfasst und aktualisiert. Über die Smart Wiring Application lassen sich beide Projektzustände gegeneinander vergleichen und die Software dokumentiert alle Änderungen. Das spart enorme Zeit im Vergleich zum manuellen Prozess. Die Software zeigt alle obsoleten, alle bereits verdrahteten, jedoch zu entfernenden wie auch zusätzliche Verbindungen an..Vorbei ist die Zeit des Suchens und Überlegens, wie sich eine Änderung im gesamten Verdrahtungs- und Fertigungsprozess auswirkt. Hintergrund Je nach Schaltschrankapplikation liegen bis zu 43% der Arbeitszeit im Schaltschrankbau im Bereich Verdrahtung. Dieser Prozess ist also sehr zeitaufwändig und verlangt ernormes Fachwissen. Was muss wie in welcher Form verdrahtet werden und wie werden die erforderlichen Drähte optimal verlegt? Fragen, die in der Steuerungstechnik häufig anhand des Schaltplans beantwortet werden müssen. Der Schaltplan ist die Grundlage für die Verdrahtung des Schranks mit der Konsequenz, dass hochqualifizierte Fachleute hunderte von Schaltplanseiten wälzen, und Seite für Seite zur Konfektionierung und Installation der Verdrahtung abarbeiten. Eindeutigkeit in der Umsetzung ist dabei nicht immer gegeben..Diese Zeit kann mit der Smart Wiring Applikation erheblich produktiver genutzt werden. Die Vorteile der Smart Wiring Application: •. .Durchgängiger Workflow von Kundenanforderung über Engineering bis Fertigung und Test • 100% digitale Daten •. .Verdrahtung ohne Stromlaufpläne • Perfekte Visualisierung • Schritt-für-Schritt Anleitung für den Verdrahter •. .Projektvergleich bei Last-Minute- Änderungen •. .Protokollierung des Verdrahtungsstatus •. .Bessere Skalierbarkeit der .Auslastung • Eplan Software & Service GmbH & Co. KG www.eplan.de 68 PC & Industrie 5/2016

Qualitätsdaten-Verwaltung MeasureLink 8 Software/Tools/Kits Meilenstein in Sachen Qualitätsdaten-Verwaltung: die neue Mitutoyo MeasurLink 8-Software MeasurLink 8 umfasst darüber hinaus eine Reportfunktion, die permanent die Entwicklung der Messdaten erfasst und den Nutzer informiert, sobald sich die Daten der Toleranzgrenze nähern. Das ermöglicht, rechtzeitig einzugreifen, bevor es zum Ausschuss kommt..Außerdem stellt das Programm errechnete Werte zur Verfügung, zum Beispiel anhand zuvor definierter Formeln oder Voreinstellungen. Wie der Vorgänger ist auch MeasurLink 8 mit verschiedenen Modulen erhältlich – von der einfachen Datensammlung über das Managermodul zur Online-Überwachung bis hin zur Prüfmittelüberwachung..So kann sich der Kunde seine Softwarekomponenten nach seinen Bedürfnissen zusammenstellen. MeasurLink 8 umfasst serienseitig Microsoft SQL Server Express Edition 2014 und unterstützt die Microsoft SQL Server Versionen 2014, 2012 und 2008. Das Programm ist kompatibel mit allen Windows-7- und Windows-8-Versionen in den 32-Bit- und 64-Bit-Varianten. Die bahnbrechende, äußerst vielseitige Mitutoyo Qualitätsdaten-Managementsoftware .MeasurLink kommt in einer neuen Generation. Die integrierte Lösung umfasst unter anderem das höchst praktikable Gage-Management- System mit ausgefeilten Funktionen wie Messmittelinventarisierung, variablen Kalibrierroutinen, Berichterstellung sowie Berechnungen. Quer durch alle Branchen ist die Mitutoyo MeasurLink Software-Familie beliebt aufgrund ihrer Fähigkeit, Daten von Digimatic Messinstrumenten in Echtzeit zu erfassen und zu analysieren sowie in einem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Im Verbund mit der relationalen SQL- Datenbank sorgt MeasurLink 8 für eine sichere und optimal strukturierte Netzwerk-Datenbank, mit der jeder Mitarbeiter aus Produktion, Technik oder Managerebene die Daten einsehen und auswerten kann. „Gage Management 8.0” Die achte Generation von MeasurLink stellt eine konsequente Weiterentwicklung ihres Vorgängers dar..Sie glänzt mit bewährten, aber stark verfeinerten Anwendungen sowie mit einer Fülle an gänzlich neuen Funktionen und Features..Zu letzteren gehört beispielsweise eine neue Komponente namens „Gage Management 8.0”, die die Verwaltung sämtlicher verbundener Messgeräte übernimmt und mit äußerst praktischen Funktionen wie zum Beispiel einer Inventarisierung von Messgeräten und Vorrichtungen aufwartet. Die Mahnliste informiert automatisch, wenn ein bestimmtes Instrument zur Kalibrierung fällig ist..Zudem beschreibt Gage Management 8.0 das Kalibrier-Procedere, den zuständigen Händler und den Ort in der Firma, an dem sich das Gerät befindet. Reportfunktion Mitutoyo CONTROL Termine 2016 Koordinatenmesstechnik: Messprogrammerstellung mit MiCAT Planner (in deutscher Sprache) Donnerstag, 28.04.2016, 11.00 – 11.40 Uhr, Reinhold Weichenthal, MITUTOYO Europe, CONTROL Forum MiCAT Planner: Einfaches und schnelles Erstellen von Teileprogrammen für Koordinatenmessgeräte (in deutscher Sprache), an allen Messetagen, gemäß Zeitplan am Stand eco fix Spannvorrichtungen von Mitutoyo: Vorführung am Stand, an allen Messetagen - eigene Werkstücke dürfen gern mitgebracht werden. CONTROL Halle 7, Stand 7401 • Mitutoyo Deutschland GmbH www.mitutoyo.de PC & Industrie 5/2016 69

Fachzeitschriften

1-2-2020
1-2020
5-2019
4-2019
1-2020

hf-praxis

1-2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

1-2-2020
EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

1-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel