Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 2 Jahren

5-2017

  • Text
  • Sensorik
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
  • Software
  • Industrie
  • Engineering
  • Messtechnik
  • Embedded
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

SBC/Boards/Module

SBC/Boards/Module Embedded-Plattformen mit der Intel Core- Prozessorfamilie der 7. Generation für das IoT Advantech stellt heute sein neues umfangreiches Sortiment an Embedded-Computing- Plattformen mit der aktuellen Intel Core-Prozessorfamilie der 7. Generation (ehemals Kaby Lake) vor. Diese Plattformen beinhalten die Computer-On-Module SOM-5898 , SOM-6898 ,sowie die industriellen Motherboards AIMB-205, AIMB-275, AIMB-285 (mITX), AIMB-505 und AIMB-585 (mATX). Diese Advantech-Embedded-Produkte bieten erweiterte CPU- und Grafikleistungen, sowie eine bessere 4K-Videounterstützung. Sie eignen sich damit ideal für Terminals, digitale Werbe- und Informationsanzeigen und Monitore, Industrieanwendungen und -automatisierung und vielem mehr. Intel Core-Prozessorfamilie der 7. Generation optimiert die Embedded-Lösungen von Advantech Die aktuelle Intel Core-Prozessorfamilie der 7. Generation verfügt über die effizientesten und schnellsten Intel Core-Prozessoren mit innovativen Lösungen für das Internet der Dinge (IoT). Dadurch bieten sie nicht nur überragende Grafikeigenschaften, sondern optimieren auch die Leistung und den Energieverbrauch. Basierend auf der neuesten 14-nm-Technologie erreicht sie eine höhere CPU- und Grafikleistung als die Prozessoren der 6. Generation. Ein weiteres Plus ist die verbesserte 4K-Videounterstützung. Edge-to-Cloud IoT-Designs erhalten einen wesentlichen Schub. Vorintegrierte IoT-Software-WISE-PaaS als Motor für IoT-Innovationen Die neuen eingebetteten Platinen und Systeme von Advantech werden mit verschiedenen Betriebssystemen, Software WISE-PaaS, einem integrierten Softwareservice für die Fernverwaltung und Systemsicherheit von IoT-Plattformen, sowie vorkonfigurierten Cloud-Services angeboten, die Ihren Entwicklungsaufwand minimieren und Ihre IoT-Lösungen unterstützen. Hinter WISE-PaaS verbirgt sich ein Projekt in Partnerschaft mit Microsoft Azure, das nahtlose Hardund Softwareintegration ermöglicht und Tools für die Datenanalyse bereitstellt. Darüber hinaus wird Advantech mit WISE-PaaS Marketplace eine Online-Shopping-Website für Software einführen, über die verschiedene IoT-Cloud- Services, Sicherheitsservices, WISE-PaaS-Softwareservices und in IoT-Cloud-Lösungen integrierte IoT- Lösungspakete erhältlich sein werden. Neueste Embedded-Plattformen 1. AIMB-205 - Mini-ITX Motherboard mit umfangreicher I/0-Konnektivität und Erweiterung mit Highspeed-Unterstützung • Intel Core i7/i5/i3 LGA1151 der 7./6. Generation mit Intel H110-Chipsatz • Mehrere Monitoranschlüsse, umfangreiche I/O-Anschlussmöglichkeiten (max. 14 USB- Ports, 8 COM-Ports) • Highspeed-Erweiterungssteckplatz (M.2 2242 B-Key, miniPCIE, PCIEx16) 2. AIMB-275 - Mini-ITX Motherboard, mit weitem DC-Eingangsbereich von 12 - 24 V • Intel Core i7/i5/i3 LGA1151 der 7./6. Generation mit Intel 0170-Chipsatz • Weitbereichs-DC-Versorgung von 12 bis 24 V • Triple-Display-Unterstützung: VGA, LVDS (eDP), HDMI 2.0, DisplayPort 1.2 • Hohe Rechen- und Grafikleistung mit hoher Zuverlässigkeit (ESD-Schutz Level 4) 3. AIMB-285 - Mini-ITX Motherboard mit kompaktem Design und ESD-Schutz Level 4 für hohe Zuverlässigkeit • Intel Core i7/i5/i3 LGA1151 der 7./6. Generation mit Intel H110-Chipsatz • 45% dünner im Vergleich zu Standard-mITX mit flachem 12-VDC-Eingangsdesign - Unterstützung von zwei Monitoren mit hochauflösendem Videoausgang (ESD-Schutz Level 4) 4. AIMB-505 - MicroATX Motherboard mit zahlreichen Anschlussmöglichkeiten • DDR4 2133 MHz SDRAM bis zu 32 GB mit H110 • Zwei Monitoranschlüsse für DP++, eDP(LVDS), DVI, VGA • 1 PCIe x16, 1 PCI, 2 PCIe x1, 1 mini-PCIe (mSATA) und bis zu 14 USB, 10 COM 5. AIMB-585 - MicroATX Motherboard mit hoher Erweiterbarkeit • Dual Channel ECC / Nicht-ECC DDR4 2133MHz SDRAM bis zu 64 GB • 3 Monitoranschlüsse des Typs HDMI 2.0, DP++, eDP, DVI, VGA, Auflösung 4k • 1 PCIe x16 oder 2 PCIe x8, 1 PCI, 1 mini- PCIe, 14 USB • Erfüllt 0170/C236/H110 PCH 6. S0M-5898 - C0M Express Basic-Modul Typ 6 mit Intel Core-Prozessoren der 7. Generation • Verbesserter Graphikprozessor • Unterstützt drei parallele Monitoranschlüsse • Dual Channel DDR4 ECC- und Nicht-ECC- Speicher mit 2400 MHz, bis zu 32 GB • Integriertes Highspeed-I/O und Erweiterung: USB 3.0, SATA 3, PEG und PCIe 7. S0M-6898 - C0M Express Compact- Modul mit Intel Core/ Celeron-Prozessoren der 7. Generation • Dual Channel DDR4 2133 SODIMM bis zu 32 GB • FlexiblePCI Express configuration • On-Board-eMMC Die komplette Produktpalette ist ab dem 1. bis zum 3. Quartal 2017 verfügbar. • Advantech www.advantech.eu 46 PC & Industrie 5/2017

SBC/Boards/Module Mini-ITX-SBC für industrielle und Fahrzeug- Anwendungen E.E.P.D. Electronic Equipment Produktion & Distribution GmbH www.eepd.de E.E.P.D. der Lösungspartner für kundenspezifische und Standard- Embedded-Computerbaugruppen auf ARM- und x86-Basis, bietet mit dem PROFIVE MIITX einen Single-Board-Computer (SBC) im Mini-ITX-Format. Der neue SBC basiert auf der sechsten und siebten Generation von Intel-Core-i3- 7100U/i7-6600U/i5-6300U- und Intel-Celeron-3955U-Prozessoren. Er zeichnet sich aus durch einen weiten Eingangsspannungsbereich von 8 bis 32 V DC sowie einer speziellen Vorrüstung für den Fahrzeugeinsatz inklusive eines Eingangs für Dauerplus (Klemme 30) und Zündungsplus (Klemme 15). Darüber hinaus ist eine spezielle Überspannungsschutzschaltung für den Fahrzeugeinsatz implementiert, welche insbesondere Load-dump-Szenarien berücksichtigt. Zusammen mit der enormen Vielfalt an Standardund Industrieschnittstellen bildet dies die Basis für ein breites Einsatzspektrum in der Automation, als Fahrzeugrechner oder in der Medizintechnik. Besonders geeignet ist der PROFIVE MIITX für den lüfterlosen Betrieb. Zum umfangreichen Schnittstellenangebot gehören fünf USB-3.0-, neun USB-2.0-, zwei GBit-Ethernetund zwei SATA-3.0-Ports. Für die Grafikausgabe stehen ein embedded-DisplayPort und zwei Display- Ports, jeweils für Auflösungen von bis zu 4096 x 2304 Bildpunkten, sowie eine 18/24-Bit-Dual-Channel-LVDS-Schnittstelle für bis zu 1920 x 1200 Pixel zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher beträgt maximal 32 GByte DDR4-2133-MT/s- DRAM. Die Erweiterungsmöglichkeiten umfassen einen M.2-2242- Steckplatz, Typ M, für Solid-State- Drives, einen PCie-x4-Slot sowie einen PCI-Express-Mini-Card- Sockel, der für SIM-Card-Reader vorbereitet ist. Weitere technische Merkmale sind ein mehrkanaliges High-Definition-Audio-Interface mit analogen Audio-Ein-/Ausgängen, Health-Monitoring und Management mit regelbarer Lüftersteuerung, Backlight-Control und Watchdog. Der 170 x 170 mm große SBC verfügt über integrierte EMI-Filter und kann optional über ein ATX- Netzteil versorgt werden. Er läuft unter Microsoft-Betriebssystemen wie Windows 7, Windows 7 Embedded Standard, Windows 10 und Linux (Ubuntu, Yocto). Der Arbeitstemperaturbereich liegt zwischen 0 und +60 °C, der Lagertemperaturbereich beträgt –20 bis +80 °C. Der hochintegrierte PROFIVE MIITX wird bei E.E.P.D. in Deutschland entwickelt und gefertigt und auch der Support erfolgt von hier. Single Board Computer der Marke PRO- FIVE werden nach einem ausgeklügelten und sich stets verbessernden Qualitätssystem produziert. Vor der eigentlichen Serienproduktion in der hauseigenen SMT-Fertigungsanlage von E.E.P.D. durchlaufen alle Prototypen ausgiebige Prüfungen im Prüffeld, Inhouse EMV-/Umweltlabor und Schockschrank. ◄ Com Express Basic Modul mit Intel Core Desktop Prozessoren der 7. Generation Portwell kündigt das PCOM- B642VG, ein Typ 6 COM Express Basic Modul (125 x 95 mm) basierend auf der 7. Generation der Intel Core Desktop Prozessor (Codename Kaby Lake-S) und des Intel Q170, H110 und C236 Express Chipsatzes an. Das PCOM-B642VG ist Portwells zweites Modul mit Desktop-CPU und eine von Portwells neuen Ideen, um den Kunden höhere Rechenleistung und niedrigere Kosten im Vergleich zu Lösungen, die auf Mobile Prozessoren basieren, anzubieten. Das PCOM-B642VG COM Express Modul unterstützt die Intel Turbo Boost Technologie durch Intel Core i5 und i7 Prozessoren, Intel vPro Technologie via Q170 Chipsatz für exzellente Remote-Funktionen und Intel Hyper-Threading Technologie über Intel Core i7 Prozessoren. Es ist zudem mit neuen erweiterten Features der Gen 7 Intel Core Prozessoren ausgestattet, die IoT-Designs von Edge zu Cloud steigern, inklusive Intel SGX (Software Guard Extensions), IntelMPX (Memory Guard Extensions), zusätzliche HSIO (High-Speed Input/Output) mit erhöhter Flexibilität und erweitertem HW/GPU-beschleunigtem Codec Support. Darüber hinaus bietet das PCOM-B642VG großartigere Grafikleistung, ein beeindruckende Ultra HD 4K Darstellung über drei unabhängige Displays sowie eine schnellere 3D und Videofunktionen unter Beibehaltung der verbesserten Energieeffizienz. Diese Funktions- und Leistungssteigerungen führen zu verbesserter Sicherheit und reduzierten Verwaltungskosten, was das Portwell PCOM-B642VG zu einer idealen Lösung für die Bereiche Medizintechnik, Militärausrüstung, Retailsysteme und einem breiten Spektrum an IoT Applikation in der Industrie macht. • Portwell Deutschland GmbH www.portwell.de PC & Industrie 5/2017 47

Fachzeitschriften

11-2019
10-2019
4-2019
3-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
4-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel