Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

7-2013

  • Text
  • Software
  • Industrie
  • Embedded
  • Electronic
  • Anwendungen
  • Messtechnik
  • Elektronik
  • Systeme
  • Einsatz
  • Automation
  • Integration
  • Braucht
  • Offenheit
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Messtechnik Neue hoch

Messtechnik Neue hoch integrierte TOF-Imager-Chips Polytec stellte erstmals auf der Sensor+Test und der Laser World of Photonics die neuen Time-offlight Imager-Chips des schweizerischen Partnerunternehmens Espros Photonics vor. Die hoch integrierten Systeme erlauben Sensoren, die Distanzen von wenigen Zentimetern bis zu mehreren zehn Metern zuverlässig zu messen und 3D-Volumen abzubilden. Sie arbeiten millimetergenau und die Messzeit beträgt nur wenige Millisekunden. Die Einführung der Produktfamilie startet mit dem epc600 TOF Range Finder für die Einzeldistanzmessung und dem epc610 TOF Imager mit einem 8x8 Pixelfeld für räumlich aufgelöste Informationen. Die Kamera-on-Chip-Systeme beinhalten alle Systemfunktionen zum Bau einer TOF-Kamera. Selbst die Treiberstufe für die Beleuchtungs- LEDs ist bereits monolithisch integriert. Der Schlüssel zur Weiterentwicklung solcher Systeme liegt in den verwendeten Detektorchips. Diese Halbleiter müssen sowohl eine sehr hohe optische Empfindlichkeit als auch eine fortgeschrittene Halbleiterarchitektur besitzen, um die Distanz-Auswertung auf Pixelebene zu bewerkstelligen. Espros Photonics entwickelte und industrialisierte hierfür eine revolutionäre CMOS-Prozesstechnik. Das Prinzip Beim 3D TOF-Prinzip gibt die Laufzeit des Lichts Aufschluss über den Abstand zu einem Objekt. Dabei werden die Reflexionen von kurzen Lichtpulsen erfasst und deren Phasenverschiebung pixelweise ausgewertet. Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden wie der Stereoskopie oder der optischen Triangulation hängt die Messgenauigkeit hier nicht von der Distanz zum Messobjekt ab. Darüber hinaus sind klassische, weit messende Systeme relativ groß, da sie eine breitere Stereobasis benötigen. Zudem verlangen solche 3D-Bildverfahren nach aufwändiger Software und ausreichend Rechenleistung - im Gegensatz zum TOF- Prinzip. Die Einsatzbereiche der Achtkanaliges Temperaturmessmodul für Typ K Thermoelemente im neuen M2-Gehäuse Mit dem M-Thermo2 erweitert Ipetronik die zweite Generation seiner CAN-Module der M-Serie um ein Temperaturmessmodul mit acht analogen Eingängen zum Anschluss von Thermoelementen des Typs K (NiCr/NiAl). Das Messmodul ist im modernen M2-Gehäusedesign mit Abmessungen von 106 x 30 x 50 mm (B x H x T) gemäß Schutzart IP67 ausgeführt und für den direkten Einsatz im Motorraum konzipiert. Es arbeitet im Temperaturbereich von -40 bis +125 °C. Zur Spannungsversorgung sind 6 bis 36 VDC erforderlich. Die Leistungsaufnahme liegt bei typisch 1,1 Watt. Der Temperaturmessbereich beträgt -60 bis +1370 °C und wird mit einem 24-Bit-Analog/ Digital-Wandler digitalisiert. Die Kaltstellenkompensation erfolgt über ein PT100-Element direkt TOF-Imager liegen beispielsweise in der Industriesensorik, der Gebäudeautomation und der Robotik. • Polytec GmbH www.polytec.de www.polytec.de/TOF an den Buchsen der Messeingänge. Der Abgleich der A/D-Messkette wird bei jeder Erfassung eines Messwertes vorgenommen. Um größtmögliche Genauigkeit zu erreichen, wird die Sensorkennlinie über einen internen Kompensationsalgorithmus linearisiert. Als Hardwarefilter kommt ein R-C-Tiefpass mit 1 Hz zum Einsatz. Die Auflösung beträgt ≥0,087 °C (≥14 Bit). Die Genauigkeit bei 25 °C ist mit ±0,035% des vollen Temperaturmessbereichs spezifiziert. • IPETRONIK GmbH & Co. KG www.ipetronik.com 10 PC & Industrie 7/2013

Messtechnik Wasseraktivitätsmessung - noch nie so einfach Wasseraktivität als einer der wichtigsten Parameter der Qualitätssicherung von Lebensmittelerzeugnissen, sowie im Bereich der Pharma-, und Kosmetik-Produktion, gibt Auskunft über die Haltbarkeit rsp. der Verarbeitbarkeit von industriellen Produkten. Dieser Parameter ist nicht zu verwechseln mit dem Wassergehalt eines Produktes. Novasina als Technologieführer lanciert mit dem LabTouch-aw ein vollständig neu entwickeltes Wasseraktivitäts-Messgerät der. neues.ten Generation. Diverse einzigartige Funktionen, sowie einfache und effiziente Bedienung über ein Touchscreen gepaart mit einer Heizfunktion zur Kammertemperaturstabilisierung, ermöglichen einheitliche und reproduzierbare Messergebnisse (aw-Messwert). Damit wird der LabTouch-aw zum unverzichtbaren Hilfsmittel in der Qualitätskontrolle von Lebensmittel, Pharma- und Kosmetikprodukten. Die Betriebskosten werden durch den Einsatz der langlebigen, intelligenten CM-2 Messzelle sowie durch wiederverwendbare AW-Standards (für Justierung) minimiert. Dadurch wird die Überprüfung des Instrumentes analog zu Waagen sehr einfach und jederzeit durchführbar. Der LabTouch-aw macht mit seinem ergonomischen Design und dem Touchscreen die Wasseraktivitätsmessung einfacher als je zuvor. Besonderes Augenmerk wurde auch auf die besonders einfache Reinigung gelegt. Die temperierte Messkammer und die aktive Infrarot-Probentemperatur- Messung ermöglichen die höchstmöglichste Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit der Messung. • Novasina AG info@novasina.ch www.novasina.com Datenlogger für Füllstandsmessungen in ATEX-Zonen zertifiziert Pegel-Datenlogger für Ex-Anwendungen, z.B. in Abwasserkanälen Drucklogger für Ex-Anwendungen, z.B. in Gasanwendungen Die Pegel-Drucklogger STS Serie 3 mit Ex-Zertifizierung nach ATEX eignen sich aufgrund ihres robusten Aufbaus, der Schutzklasse IP67 und ihrer einfachen Bedienung für die Erfassung und Archivierung von Messungen in Abwasserkanälen, Überlaufbecken und sonstigen Explosionsgefährteten Bereichen. Der Datenlogger ist für die Druckbereiche von 0 -100 mbar bis 0 - 600 bar verfügbar. Der Pegel-Logger ist für Messbereiche 0 - 1 mWS bis 0 - 250 mWS erhältlich. Der Logger erlaubt die Speicherung von 130.000 Messungen. Die aufgezeichneten Daten können zur Weiterverarbeitung als txt-Datei ins Excel-Programm übertragen werden. Das Konfigurieren des Datenloggers sowie das Auslesen der Daten kann wahlweise über einen Laptop oder einen Pocket-PC erfolgen. Außerdem ist es möglich, die eingebaute Lithium-Batterie durch den Benutzer selbst vor Ort auszutauschen. • STS GmbH Info-de@stssensors.com www.stssensors.com PC & Industrie 7/2013 11

Fachzeitschriften

7-2019
7-2019
3-2019
2-2019
3-2019

hf-praxis

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
1-2-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel