Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

7-2014

  • Text
  • Industrie
  • Stromversorgung
PC & Industrie 7/2014

Sicherheit Im Dienste

Sicherheit Im Dienste der Robot Safety Sichere Mensch-Roboter-Kollaboration: Pilz unterstützt Anwender mit einem auf die einzelnen Lebensphasen eines Robotersystems abgestimmten Dienstleistungsportfolio. Foto: Pilz GmbH & Co. KG Auf der Messe Automatica 2014 zeigte der Komplettanbieter für sichere Automation Pilz Dienstleistungen sowie Produkte und Systeme für sichere Roboterapplikationen. Über heute bereits verfügbare Lösungen hinaus präsentiert Pilz zusammen mit dem Fraunhofer IFF, wie mit Hilfe taktiler Sensoren in naher Zukunft die Sicherheit des Menschen gewährleistet wird. Die Effizienz von Roboterapplikationen steigt, je enger Mensch und Maschine zusammenarbeiten können. Gleichzeitig stellt dies auch höhere Anforderungen an die Sicherheit. Dabei erfordert jede Applikation eine eigene sicherheitstechnische Betrachtung. Für den Nachweis des erforderlichen Sicherheitsniveaus muss die komplette Sicherheitsfunktion, vom Sensor über die Logik bis hin zum Aktor, betrachtet werden. Alle diese Faktoren müssen zudem koordiniert zusammenspielen, um die Sicherheit einer Roboterapplikation gewährleisten zu können. Messeschwerpunkt von Pilz auf der Automatica 2014 war das Dienstleistungsangebot für Robot Safety: Das Unternehmen unterstützt Anwender mit einem auf die einzelnen Lebensphasen eines Robotersystems abgestimmten Dienstleistungsportfolio: von der Prozessanalyse über die Risikobeurteilung bis hin zur CE- Kennzeichnung. Ein spezielles Schulungsangebot zum Thema Robot Safety rundet das Serviceangebot ab. In München präsentierte Pilz zum einen Komponenten und Systeme, mit denen sichere Mensch-Roboter-Applikationen realisiert werden können. Dazu gehören sichere Steuerungssysteme und sichere Sensorik, wie beispielsweise das 3D-Kamerasystem SafetyEYE, mit dem sich Arbeitsbereiche, in denen Mensch und Maschine kollaborieren, auch ohne trennende Schutzeinrichtungen sicher überwachen lassen. Zum anderen zeigt das Automatisierungsunternehmen neue Wege auf, wie Mensch und Roboter in naher Zukunft noch enger und noch sicherer zusammenarbeiten können. In München informierte Pilz erstmalig über die Forschungskooperation mit dem Fraunhofer IFF aus Magdeburg. Die Kooperation stellt die Forschung im Bereich taktiler Sensorsysteme für die sichere Kollisionserkennung bei Service-Robotern in seinen Mittelpunkt. Auf der Automatica präsentierte Pilz aus dem Projekt erstmals einen Prototypen für den industriellen Einsatz. • Pilz GmbH & Co. KG www.pilz.de Nachschlagewerke für Entwickler, Einkäufer, Entscheider und Systemintegratoren - jährlich neu! Juli 7/2013 Jg. 17 D 42781 F Sonderteil Einkaufsführer Software/Tools/Kits in PC & Industrie 8-2014 mit Produktindex, Lieferantenliste und Firmenverzeichnis. Integration braucht Offenheit Aucotec, Seite 41 Jetzt Unterlagen anfordern für Sonderteil Einkaufsführer Software/Tools/Kits 2014 Einsendeschluss der Unterlagen 20.6. 2014 Anzeigen-/Redaktionsschluss 27.6. 2014 Sonderteil Einkaufsführer: Software/Tools/Kits ab Seite 29 Probeexemplar, Unterlagen zur kostenlosen Aufnahme in das Verzeichnis, Mediadaten bitte anfordern bei: beam-Verlag, Telefon: 06421/9614-0, Fax: 06421/9614-23, www.beam-verlag.de, info@beam-verlag.de

Evaluation Tool für Projected Capacitive Touchpanels IPTC Software/Tools/Kits Die Display Solution AG stellte das neue Evervision Evaluation Tool vor, das Anwendern die Anpassung der Hauptparameter der projected capacitive Touchpanel-Linie IPCT für die Integration in die Kundenapplikation erlaubt. Das Touch Adjustment Tool besteht aus einem USB- Bridge-Board, das mit dem IPCT kommuniziert sowie einer schnell zu installierenden und intuitiv bedienbaren, preiswerten Software. Abweichend von den Standardeinstellungen können hiermit die Parameter Threshold, Gain, Offset X und Offset Y verändert werden. EyeVision jetzt mit Online-Statistik Bei Verwendung eines Cover Glases übernimmt das IPCT (Improved Projected Capacitive Touchpanel) die Funktion als Touchsensor. Diese Anpassung, die Empfindlichkeit bei Verwendung von speziellen Handschuhen sowie die durch Verwendung eines Cover-Glases erforderliche X/Y-Parameter-Veränderung, können über das selbsterklärende IPCT Evaluation Tool erfolgen. Das Touchsignal wird an den Kanten schwächer und verringert somit die aktive Fläche des IPCT. Mit dem X/Y-Offset können die Verluste an den Kanten kompensiert werden. Bis zu 10 Berührungen können in verschiedenen Farben dargestellt werden und erlauben eine sichere Beurteilung der Qualität der Berührungserkennung. Erhältlich sind Evervision Electronics Europe Standard IPCT (Improved Projected Capacitive Touchpanel) in den Diagonalen 3,5” bis 10,2” beim Distributor Display Solution AG. Größere Formate von 10,4” bis 17” können auf Anfrage angeboten werden. • Display Solution AG www.display-solution.com Alle Vision-Sensoren und smart Kameras von EVT, wie EyeSens und EyeCheck verfügen nun auch über die optionale Statistik- Funktion. Hierbei können all jene Kameras mit Monitorausgang die Mess- und CpK-Werte in einer Grafik völlig ohne PC darstellen. Damit ist der CpK-Wert nur einen Mausklick entfernt. Durch einfaches Einfügen des Statistik- Icons kann sofort grafisch die Produktion überwacht und dargestellt werden. Die CpK-Werte dienen zur statistischen Bewertung eines Prozesses in der Produktionstechnik. Sie geben an, wie sicher die laut Spezifikation vorgegebenen Ziele erreicht werden. Zur Berechnung muss die obere und untere Spezifikationsgrenze definiert sein. Mit dem Statistik- Befehl der EyeVision Software ist es möglich diese Grenzen ohne großen Aufwand festzulegen. Kombiniert mit dem EyeSens TPI lassen sich die Produktionsziele bei Gesamtlänge, Breite, Winkel oder auch Durchmesser klar definieren. Mit der grafisch aufbereiteten Statistik können Ausreißer sofort erkannt werden. • EVT Eye Vision Technology GmbH www.evt-web.com PC & Industrie 7/2014 45

Fachzeitschriften

EF-SPS2020
5-2019
4-2019
10-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel