Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

8-2018

  • Text
  • Komponenten
  • Technik
  • Radio
  • Filter
  • Oszillatoren
  • Quarze
  • Wirelessemv
  • Messtechnik
  • Bauelemente
  • Measurement
  • Frequency
  • Wireless
  • Simulation
  • Models
  • Devices
  • Filters
  • Messungen
Fachzeitschrift für Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Messtechnik ger, mit

Messtechnik ger, mit denen sich bestimmte Ereignisse erkennen lassen, die die Signalintegrität beeinträchtigen – z.B. Glitches und Verletzungen der Setup- und Hold- Zeit. Diese Triggerbedingungen können gleichzeitig auf hunderte von Kanälen angewandt werden – ein einmaliger Vorteil moderner Logikanalysatoren. Tastkopflösungen für Logikanalysatoren Das Tastkopfsystem des Logikanalysators spielt eine entscheidende Rolle. Über den Tastkopf muss das Signal mit der höchstmöglichen Signaltreue an den Logikanalysator geleitet werden. Die meisten Logikanalysatoren erfüllen diese grundsätzliche Anforderung. Doch bei einigen Typen sind separate Tastkopfanschlüsse für die Timing- und State-Erfassungen erforderlich. Diese Technik namens „Double Probing“ kann die Signalumgebung beeinflussen, was sich negativ auf die eigentlichen Messungen auswirkt. Werden beispielsweise zwei Tastköpfe gleichzeitig an den Prüfpunkt angeschlossen, kann es zu unangemessen hoher Signalbelastung kommen; schließt man sie dagegen nacheinander an, besteht gleich zweimal die Gefahr, dass der Prüfpunkt beschädigt wird oder die Tastköpfe falsch angeschlossen werden. Die Tastköpfe eines Logikanalysators können mit speziellen Steckern an das zu überprüfende System angeschlossen werden. Ein Beispiel ist der kompakte Mictor-Stecker, ein Spezialanschluss mit hoher Kontaktdichte, Bild 4: Steckerlos an die Leiterplatte angeschlossener D-Max-Tastkopf der über einen entsprechenden Tastkopf mit dem Logikanalysator verbunden wird. Auf der Leiterplatte angebrachte Stecker sorgen für schnelle, sichere Verbindungen, erhöhen jedoch die Entwicklungskosten und können sich auf die Hochgeschwindigkeitssignale auswirken. Als Alternative zu den konventionellen Mictor-Tastkopfsteckern wurden High-Density-Kompressionstastköpfe entwickelt. Zu ihrem Anschluss an den Prüfling sind keinerlei Stecker mehr notwendig. Statt dessen werden sie direkt an die „Land-Pads“ auf der Platine angeschlossen. Bild 4 zeigt einen auf die Platine gesetzten HD-Kompressionstastkopf. Diese Tastköpfe werden über Gewindehülsen mit Innengewinde fixiert und lösen damit das Problem der Leitungsinduktivität. Außerdem bieten sie eine sehr geringe kapazitive Belastung – nur 0,7 pF. Weiterhin ermöglichen sie sowohl „Single-Ended-“ als auch differentielle Messungen ohne jeglichen Abstrich bei der Anzahl der Kanäle. Einige Logikanalysatoren sind in der Lage, gleichzeitig Timing- Tabelle 2. Für die Analyse der Signalintegrität muss ein Logikanalysator so leistungsfähig wie möglich sein. 12 hf-praxis 8/2018

IoT Security Suite Komplexe Dinge vereinfachen Mit der IoT Security Suite für die SAMA5D2 MPU lassen sich fortschrittliche Sicherheitsfunktionen wie ARM® TrustZone® und Hardware-Verschlüsselung ohne lange Lernkurve schnell und einfach nutzen. Die Suite deckt die Sicherheitsanforderungen für Anbieter im IoT-Bereich in einem einzigen, einfach einsetzbaren Sicherheitspaket ab. Es unterstützt das Speichern, Verschlüsseln, Entschlüsseln und den Austausch von Schlüsseln zwischen Geräten und Anwendungen, und die benutzerfreundlichen APIs sparen Zeit. Eigenschaften Vertrauenswürdiges Booten – Root of Trust (RoT) verifizierter Start Firmware-Schutz – Verschlüsselung und Ausführung authentifizierter Firmware Trusted Device ID – Eindeutiges Gerätezertifikat, das an die RoT gebunden ist Sicherer Speicher – für sicheres Speichern von Schlüsseln, Zertifikaten und Daten Sichere Kommunikation – Authentifizierte Gerätekopplung und IoT-Cloud-Kommunikation Sicheres Firmware-Update – Firmware aus der Ferne sicher aktualisieren SAMA5D2 Xplained- Ultra-Evaluierungsboard (ATSAMA5D2-XULT) Laden Sie das IoT-Security-Suite-Evaluierungskit (kostenlos) herunter, um loszulegen. www.microchip.com/SAMA5D2 Der Name Microchip und das Microchip-Logo sind eingetragene Warenzeichen der Microchip Technology Incorporated in den USA und in anderen Ländern. ARM und Cortex sind eingetragene Warenzeichen der ARM Limited (oder ihrer Tochtergesellschaften) in der EU und in anderen Ländern. Alle anderen Marken sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. © 2018 Microchip Technology Inc. Alle Rechte vorbehalten. DS60001511A. MEC2201Ger05/18

Fachzeitschriften

11-2019
4-2019
10-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
4-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel