Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

8-2018

  • Text
  • Elektromechanik
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
  • Software
  • Automation
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Stromversorgung

Stromversorgung Lüfterlose DC/DC-ATX-Stromversorgung mit Ultra-Weitbereichseingang DC/DC-ATX-Wandler mit Kabelmanagement für Industrie, Medizin und Fahrzeugbau Mit dem neuen DC161W bietet Bicker Elektronik einen kompakten DC/DC-ATX- Wandler mit Kabelmanagement für individuelle Kabelbaum-Konfigurationen. Die kompakte ATX-Stromversorgungslösung für lüfterlose Embedded-Box- PCs verfügt zudem über ein erweitertes Set an Betriebsmodi für den Einsatz in Kraftfahrzeug-Anwendungen, sogenannte Vehicle- Ignition-Funktionen zur intelligenten Shutdown-Steuerung mit Tiefentladeschutz für die Fahrzeugbatterie. Der hocheffiziente DC/DC-Wandler mit 93 % Wirkungsgrad ist für den zuverlässigen 24/7-Dauerbetrieb im erweiterten Temperaturbereich von -20…+70 °C mit besonders hochwertigen Komponenten und einem robusten Schaltungsdesign ausgestattet, was sich in einer MTBF von 990.000 Stunden widerspiegelt. Mit einem Weitbereichseingang von 6 bis 36 V DC stellt der DC161W selbst bei starken Schwankungen der Versorgungsspannung die zuverlässige und stabile Stromversorgung des angeschlossenen Mainboards sicher und überzeugt in einer Vielzahl von Applikationsfeldern, wie Industrie 4.0 / IIoT, Gateways, Medizintechnik, Fahrzeugbau, Digital- Signage, POS/POI u.v.m. Thermische Gehäuseanbindung Für die optimale thermische Gehäuseanbindung der Leistungsbauteile auf der Platinen-Unterseite ist im Lieferumfang des DC161W bereits ein passendes Wärmeleitkissen enthalten sowie eine zusätzliche Montage-Bohrung in der Platinen-Mitte vorhanden. Aufgrund des sehr guten Wärmemanagements reduziert sich die Erwärmung des DC161W auf ein Minimum und macht so wartungsfreie Systeme ohne rotierende Lüfter möglich. Ein Verpolungsschutz am Eingang, Kurzschluss- und Überspannungsschutz an allen Ausgängen und ein Übertemperaturschutz bieten zusätzliche Betriebssicherheit. Neben der direkten DC-Stromversorgung bietet Bicker Elektronik für die AC- Stromversorgung des DC161W eine Reihe von hochwertigen und lüfterlosen Open-Frame-Schaltnetzteilen sowie energiesparende Tischnetzteile mit Industrie- und Medizinzulassungen an. Unterschiedliche Modi Der neue DC161W kann sowohl im Standard-Netzteil-Modus, als auch im KFZ-Modus beispielsweise für CarPCs betrieben werden. Die zündungsabhängige ATX-Stromversorgung sowie Start und Shutdown des CarPCs können über erweiterte Timing-Modi und einen Mainboard-On/Off-Anschluss (Intel ATX 12V kompatibel) individuell konfiguriert werden. Die wählbare Autolatch-Funktion gewährleistet beispielsweise das sichere Hochund Herunterfahren des CarPCs, selbst bei einem sehr kurzen Zündungsplus. Der integrierte Tiefentladeschutz überwacht ständig die Spannung der Fahrzeugbatterie und schaltet den DC161W automatisch ab, sobald die Batteriespannung länger als eine Minute unter einen definierten Spannungswert fällt. Zusätzlich verfügt der DC161W über einen Remote-On/Off-Anschluss für den Kfz-Verstärker, um diesen zeitversetzt einzuschalten und hierdurch eine hörbare Rückkopplung während des CarPC-Systemstarts zu vermeiden. An den Ausgängen (+3,3 V, +5 V, +12 V, -12 V, +5-V-Standby) ist keine Grundlast erforderlich, so dass Mainboards der neuesten Chipsatz-Generation mit speziellen Energiespar-Modi problemlos versorgt werden können. Zubehör Als optionales Zubehör für den DC161W sind das DC-Eingangskabel PSZ-1030, die steckbaren ATX/ P4-Kabelbäume CB-DC100W, CB- DC120W-P4 und PSZ-1041, sowie das kompakte EMV-Filter-Modul PSZ-1040 verfügbar. Für die Verbindung zwischen DC161W und Mainboard steht das zweipolige Verbindungskabel PSZ-1020 zur Verfügung. Die Firma Bicker Elektronik gewährt auf den DC161W eine dreijährige Garantie, sowie eine Langzeitverfügbarkeit von mindestens 5 Jahren. Darüber hinaus bietet Bicker Elektronik insbesondere für Systementwickler umfangreiche Mehrwertleistungen. Hierzu zählen die persönliche Vor-Ort-Beratung während des Design-In-Prozesses durch versierte Vertriebsingenieure und die anschließende Projektbegleitung durch das Vertriebs-, Entwicklungs- und Service-Team von Bicker Elektronik. Im Rahmen des Power+Board-Programms erhalten Kunden von Bicker Elektronik geprüfte und perfekt aufeinander abgestimmte Netzteil+Mainboard- Bundles plus umfangreiches Zubehör in Industrie-Qualität aus einer Hand. Auf Wunsch realisieren die Spezialisten von Bicker Elektronik kundenspezifische Sonder- und Spezial lösungen und bieten zudem umfangreiche Labor- und Mess- Dienstleistungen für komplette Kundensysteme an. • Bicker Elektronik GmbH info@bicker.de www.bicker.de Alle Produkteigenschaften im Überblick • ATX DC/DC Wandler • Ultraweiter Eingangsbereich 6…36 V DC • Erweiterter Temperaturbereich -20…+70 °C • Wirkungsgrad bis 93 % • Mit Kfz-Ignition-Funktion • Keine Grundlast erforderlich • Kabel Management System • POWER_ON und POWER_OK erfüllen Intel ATX 12V design guide Anforderungen • Höchste Zuverlässigkeit und Lebensdauer dank qualitativ hochwertiger Komponenten • Geeignet für 24/7-Dauerbetrieb • Langzeitverfügbarkeit mindestens 5 Jahre • 3 Jahre Garantie 52 PC & Industrie 8/2018

Stromversorgung Batterien mit hohem Energiegehalt POHL Electronic GmbH www.pohl-electronic.de EnerSys Hawker Bleibatterien Im Portfolio der industriellen Stromversorgung sind bei der POHL electronic jetzt auch die Bleibatterien von Hawker verfügbar. Die Hawker GmbH ist die deutsche Tochter der EnerSys-Gruppe, einer der weltweit größten Hersteller von Industriebatterien (stationäre Batterien, Antriebsbatterien und Ladegeräte, Sonderbatterien). Hawker bietet die gesamte Palette hochwertiger stationärer Batterien über ausgesuchte Händler wie die POHL electronic an. Die Hauptmärkte sind Telekommunikation, unterbrechungsfreie Stromversorgung, Energieerzeugung und -verteilung, Sicherheitsstromversorgung, allgemeine Elektronik, Medizintechnik sowie Sport und Freizeit. Viele Möglichkeiten Die Baureihen PowerSafe, Data- Safe, Odyssey, Genesis und Cyclon gehören anerkannter Weise zu den Marktführern. Sie bieten sowohl OEMs als auch den Endkunden eine Vielzahl von Möglichkeiten, die immer die beste Lösung gewährleisten. Das umfassende Know-how bei Bleibatterien aller Technologien ermöglicht eine unübertroffene Fähigkeit, die optimale Leistung und Lebensdauer auch für die anspruchsvollsten Bedingungen anzubieten. Kundenspezifische Akkukonfektion Die Konstruktion und Montage von Akku- und Batteriepacks erfordert besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrung und sollte daher nicht vom Endnutzer selbst übernommen werden. Neben allen gängigen Einzelzellen der verschiedenen Technologien; NiCd, NiMh, Lithium, Lithium- Ion, Blei und Alkali-Mangan; bietet die POHL electronic auch kundenspezifische Produkte an, die den Erfahrungsschatz und Service mit führenden Produkten kombinieren. Unabhängig der benötigten Form oder Kontaktierung, Ziel ist es, gemeinsam mit dem Kunden die passende Lösung zu entwickeln. Das Ergebnis ist die beste verfügbare Speichertechnologie, leistungsstark und zuverlässig mit hohem Kosten-/Nutzenfaktor. Tadiran Lithiumbatterien Im Portfolio der industriellen Stromversorgung sind bei der POHL electronic jetzt auch die Lithiumbatterien von „Tadiran Batteries“ im Angebot. Tadiran Batteries ist führend bei der Entwicklung von Lithiumbatterien für den industriellen Einsatz. Ihre Lithium-Thionylchlorid-Technologie (LTC) ist seit mehr als 35 Jahren erfolgreich am Markt. Die LTC- Batterien eignen sich immer dort, wo eine 3,6 Volt Primärbatterie mit hohem Energieinhalt für den netzunabhängigen Betrieb von bis zu 25 und mehr Jahren benötigt wird. Das PulsesPlus-System, das hohe Strompulse in Verbindung mit einem hohen Energieinhalt liefert, ist erfolgreich auf den Markt gebracht worden und spielt eine wichtige Rolle insbesondere für Kommunikationsmodule mit hoher Reichweite (z. B. GSM). Die wiederaufladbaren TLI- Batterien sind für den Langzeiteinsatz entwickelt worden und halten auch extremen Bedingungen stand. Wichtige Eigenschaften • weiter Betriebstemperaturbereich (-40 bis +85 °C, kurzzeitig bis zu 90 °C) • hohe Pulsstromfähigkeit (bis zu 5 A) • geringe Selbstentladung (unter 5 % pro Jahr) • bis 5mal mehr Ladezyklen (5000 volle Zyklen) • längere Einsatzdauer (>10 Jahre) • Wiederaufladung auch bei extremen Temperaturen möglich ◄ PC & Industrie 8/2018 53

Fachzeitschriften

12-2019
12-2019
5-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel