Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

8-2018

  • Text
  • Elektromechanik
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
  • Software
  • Automation
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Bauelemente

Bauelemente Mikrocontroller-Gruppe für das Renesas Synergy Software Package Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH www.rutronik.com Zusammen mit dem Versionsupdate v.1.4.0 für das Synergy Software Package (SSP) bringt Renesas eine neue Gruppe von Mikrocontroller für das SSP heraus. Die S3A1-Gruppe eignet sich ideal für alle Anwendungen, die ein hohes Maß an Sicherheit und IoT Device-to-Cloud-Konnektivität erfordern. Sie ist ab sofort bei www.Rutronik24.com ab Lager verfügbar. Mit einer Vielzahl von Analog- und Sicherheitsfunktionen ermöglicht die neue S3A1 MCU-Gruppe die Realisierung von Embedded-Systemen und IoT-Designs zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Die S3A1 MCUs sind mit anderen Synergy MCU-Gruppen kom patibel hinsichtlich den Merkmalen Pins und IP. Dadurch bieten sie hohe Skalierbarkeit und verkürzen durch Code- Wiederverwendung den Entwicklungsprozess. Die S3A1-Gruppe wird von einem ARM Cortex-M4 Prozessor mit Fließkommaeinheit (FPU) betrieben, der mit bis zu 48 MHz arbeitet. Zu den weiteren Hardware- Features zählen ein 1 MB Code Flash-Speicher, ein 192-KB-SRAM-Modul sowie Security- und Encryption- Features (AES128/256, GHASH, Zufallszahlengenerator). Weiterhin integrieren die Mikrocontroller einen Segment LCD-Controller, eine kapazitive Touch-Sensing-Unit, zahlreiche Möglichkeiten zur Konnektivität sowie einen 14-bit- und einen 12-bit A/D-Konverter. Die maximale Versorgungsspannung beträgt 5,5 V. Für die Konfiguration der MCUs bietet Renesas das TB-S3A1 Target Board Kit. Es ermöglicht den Zugriff zu allen Pins und verfügt über standardisierte Erweiterungs-Ports sowie eine vorinstallierte Demo-Software. Die MCUs sind vor allem für IoT-Anwendungen ausgelegt, die ihre Umgebung oder Prozesse überwachen und steuern, z. B. im Smart Home, in der Medizin, Industrie- und Gebäude-Automation sowie in HMI-Applikationen, Energiemanagement-Systemen und Elektrogeräten. Auf Rutronik24.com sind die Mikrocontroller in vier Ausführungen mit unterschiedlichen Gehäusen/Pin- Footprints (LQFP, QFN, 100LGA, 145LGA) sofort verfügbar. ◄ GaN-Schalter für hohe Leistungsdichten Links: Luc Van de Perre, Director of Sales and Marketing, Europe & North America der VisIC Technologies LTD. Rechts: Peter Lutter, Geschäftsführer und Mitbegründer der Finepower GmbH Finepower rgänzt seine Produktpalette um Halbleiter des GaN- Spezialisten VisIC Technologies. Selbstsperrende Leistungshalbleiter auf Gallium-Nitrid-Basis (GaN) sind momentan das Mittel der Wahl, um die Leistungsdichte von DC/DC-Wandlern oder Onboard-Ladegeräten signifikant zu erhöhen. Ab sofort hat Finepower GaN- Schalter seines Partners VisIC Technologies im Programm. Die israelische Halbleiterschmiede hat eine jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von Halbleitern auf GaN-Basis. Ihre selbstsperrenden GaN-Komponenten zeichnen sich durch niedrige Schaltzeiten sowie geringste Schaltverluste dank niedrigem RDS(on) aus. Sie sind robust und dank ihres innovativen Gehäusedesigns können diskrete GaN-Schalter thermisch optimal eingebunden werden. Als weltweit einziger Hersteller fertigt VisIC Technologies unter anderem 1.200-V-Module auf Basis von GaN-HEMTs. Das Vertriebs- und Engineering- Unternehmen Finepower beschäftigt sich seit mehr als 17 Jahren mit dem Vertrieb und der Applikation moderner Leistungselektronik. In der eigenen Entwicklungsabteilung werden leistungselektronische Systeme und Baugruppen bis zur Serienreife konzipiert. Ein kompetentes Team erfahrener Field Application Engineers sorgt für professionelle Beratung bei Einkauf und Fertigung. Mit Standorten in Deutschland und China unterstützt das Ismaninger Unternehmen seine Kunden im europäischen sowie asiatischen Markt und bietet weltweiten Logistikservice. • Finepower GmbH info@finepower.com www.finepower.com 60 PC & Industrie 8/2018

Bauelemente Kostengünstiger und stromsparender Single PHY Transceiver Der neu veröffentlichte DM9111A von Davicom ist ein Single PHY Transceiver für 10Base-T, 100Base- TX und Fiber Anwendungen. Die Anbindung an Ethernet MACs und Switches erfolgt über RMII. Der 50 MHz clock output kann über einen 25 MHz Quarz intern Höchste Stabilität und Belastbarkeit auch unter extremen Umgebungsbedingungen zeichnet die neuen bei SE Spezial-Electronic erhältlichen 150 °C- Polymer-Elektrolytkondensatoren der Serie T599 von Kemet aus. Die KO-CAPs haben sowohl den Feuchtigkeitstest bei 85 °C mit 85 % relativer Luftfeuchtigkeit als auch Dauertests über 1000 Stunden bei 150 °C erfolgreich bestanden. Da die Kondensatoren neben den 150 °C auch die AEC-Q200- Richtlinien erfüllen, können sie unter anderem problemlos in Antriebssträngen von Automobilen verbaut werden. Hergestellt auf einer ISO/TS generiert werden. Der DM9111A verwendet einen kostengünstigen 0,11 µm CMOS Prozess mit integriertem 3,3 V auf 1,2 V Spannungswandler und 1,8/2,5/3,3 V toleranten I/Os. Da der Übertragungsmodus auf Spannung und nicht auf Strom basiert, beträgt die maximale Leistungsaufnahme inklusive Übertrager 58 mA. Dieser Single PHY Transceiver ist in einem QFN-24 Gehäuse. Hier sind Varianten für den Temperaturbereich 0 - 70 °C und -40 - 85 °C erhältlich. • Dacom West GmbH sales@dacomwest.de www.dacomwest.de 16949-zertifizierten Produktionsanlage, ist die Serie T599 ab sofort auch für das Produktionsteil-Freigabeverfahren (PPAP; Production Part Approval Process), die Erstbemusterung (PSW; Part Submission Warrant) und Änderungskontrollmitteilungen erhältlich. Ausführliche Informationen zu den Automotive-qualifizierten 150 °C-Polymer-Elektrolytkondensatoren der Serie T599 können unter passive@spezial.com angefordert werden. • SE Spezial-Electronic GmbH www.spezial.com DM911A Evaluation Board Automotive-qualifizierte 150 °C-Polymer- Elektrolytkondensatoren Kompakte, leistungsstarke 3-Leiter-EMV-Filter Die TDK Corporation erweitert die Serie B84243* von EPCOS 3-Leiter-EMV-Filtern um 10 neue Typen für Ströme von bis zu 280 A. Die insgesamt 18 Typen der Serie sind für eine Bemessungsspannung von 530 V AC ausgelegt. Optimiert wurde die Filterreihe für die Einhaltung von Grenzwerten nach EN 61800-3 (2004) + A1(2011): C1 bis 25 m beziehungs weise C2 bis 50 m Motorleitungslänge. Die Gehäuse der Filter sind in der Schutzart IP20 ausgeführt und haben je nach Typ kompakte Abmessungen von nur 190 x 40 x 95 mm bis 450 x 170 x 230 mm. Dank der hoch sättigungsfesten Drosseln können auch bei längeren Motorleitungen parasitäre asymmetrische Ströme sicher beherrscht werden. Ein weiterer Vorteil der neuen Serie B84243* sind die geringen Ableitströme, die einen Betrieb auch in einem 30-mA-FI-Umfeld erlauben. • pk components GmbH www.pk-components.de PC & Industrie 8/2018 61

Fachzeitschriften

EF 2019-2020
9-2019
4-2019
3-2019
3-2019

hf-praxis

8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
4-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel