Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 4 Jahren

9-2014

  • Text
  • Electronic
  • Elektronik
  • Components
  • Electronics
PC & Industrie 9/2014 mit Einkaufsführer Elektronik-Komponenten

Stromversorgung Kompakte

Stromversorgung Kompakte Konstantstromwandler mit sehr hohem Wirkungsgrad Mit den Aufwärtswandlern der Produktfamilie LDH-45 baut Mean Well sein Angebot im Bereich von LED-Treibern mit Konstantstromausgang weiter aus. Erhältlich sind die Module beim Stromversorgungs- Spezialdistributor Emtron electronic GmbH. Die neue Produktfamilie ergänzt die Serie LDD, die nach dem Prinzip des Abwärtswandlers arbeitet. Die integrierte Dimmfunktion erlaubt den energiesparenden Betrieb der angeschlossenen Leuchtkörper durch die Einstellung der gewünschten Helligkeit oder die bedarfsgerechte An- und Abschaltung. Der Anwendungsbereich der neuen Wandlermodule umfasst z.B. LED-Straßen-, Landschafts- und Tunnelbeleuchtung sowie alle Typen netzunabhängiger und solargespeister Beleuchtungen. Die Familie LDH-45 umfasst die Varianten LDH-45A-X und LDH- 45B-X. Als DC/DC-Wandler werden beide Varianten mit Gleichspannung versorgt. Der Unterschied liegt in der Eingangsspannung: Die Variante LDH-45A-X erfordert eine Eingangsspannung zwischen 9 und 18 VDC, die Geräte mit der Bezeichnung LDH-45B-X sind für den Betrieb mit 18 bis 32 VDC vorgesehen. Je nach Ausführung stellen sie am Ausgang einen Konstantstrom zwischen 350 und 1050 mA in vier Abstufungen zur Verfügung. Die Wandler der Familie LDH-45 verfügen über eingebaute Analogund PWM-Dimmfunktionen sowie über die Möglichkeit der Ein- und Aus-Schaltung der angeschlossenen Leuchten. Der Ausgangsstrom lässt sich entweder über eine externe Steuer-Gleichspannung oder über ein externes PWM- Signal einregeln. Die LDH-45-Treiber bieten einen außerordentlich hohen Wirkungsgrad von bis zu 95%. Daher erwärmen sie sich im Betrieb nur minimal, sodass sie sich im gesamten Betriebstemperaturbereich von -40 bis +70 °C per Konvektion kühlen lassen; ein Lüfter ist nicht erforderlich. Alle Ausführungen sind zum Zwecke besserer Wärmeabfuhr sowie zum Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit mit Kunstharz vergossen. • EMTRON electronic GmbH info@emtron.de www.emtron.de Power pur: ET System electronic ET System electronic entwickelt und fertigt AC Quellen, elektronische Lasten, DC- Quellen/ Senken mit Netzrückspeisung, Stromversorgungen und Wechselrichter die u.a. in der Automobil- und Photovoltaikbranche, in der Medizintechnik, in der Telekommunikationsbranche, in der Rüstungsindustrie und in der Luft- & Raumfahrt eingesetzt werden. Neben seinem Standardprogramm bietet das Unternehmen auch kundenspezifische Modifikationen an, mit denen bei kleinen Stückzahlen und sogar bei Einzelstücken jede noch so ausgefallene Anforderung erfüllt werden kann. Um flexibel produzieren zu können, setzt das nach ISO 9001:2008 zertifizierte Unternehmen auf eine große Fertigungstiefe: Von der Elektronikfertigung über das Trafo wickeln bis hin zur Gehäusefertigung können alle Arbeiten im Haus durchgeführt werden, und das garantiert den Kunden höchste Qualität, schnelle Entscheidungen und kürzeste Lieferfristen. Das Produktprogramm umfasst • DC-Quellen bis 1200 VDC, Ströme bis 6000 A, Leistungen bis 15 kW in 3 HE, parallelschaltbar bis 120 kW. • AC-Quellen, 1 bis 3 Phasen, Spannungen bis 1400 V, von 0 Hz bis 2000 Hz, Ströme bis 2000 A, Leistung bis 2000 kVA. • Lasten bis 200 kW, Ströme bis 1500 A, Spannungen bis 1200 V. ET System electronic GmbH • Hauptstr. 119 - 121 • 68804 Altlußheim Telefon: 06205/39480 • Telefax: 06205/37560 www.et-system.de • info@et-system.de

Stromversorgung HWS-A-Netzteile mit deutlicher Performance-Steigerung Anwendungsgebiete Ihre Anwendung finden die Red-Current Module bei der Ansteuern von Kleinmotoren, Getrieben, Spindeln und Aktoren sowie der hochdynamischen Positionierung von Servo-Motoren. Die Umsetzer sind ab sofort im Web-Shop www.messtechnik24.de erhältlich. • Meilhaus Electronic GmbH sales@meilhaus.com www.meilhaus.com 2014 PRODUKTÜBERSICHT Die TDK Corporation hat die neue Netzteilreihe HWS-A von TDK-Lambda mit fünf Modellen zwischen 15 und 150 W Ausgangsleistung vorgestellt. Gegenüber der im Jahr 2005 eingeführten HWS-Serie überzeugt die neue Reihe mit deutlich gesteigerten Wirkungsgraden und geringeren Leerlaufverlusten. So konnte die Verlustleistung der Geräte um rund ein Viertel reduziert werden. Die Abmessungen bleiben bewusst unverändert, um eine möglichst einfache Ablösung der Vorgängerserie sicherzustellen. Typische Anwendungsfelder der HWS-A Serie liegen in der Fertigungsautomation, Prozesssteuerung, in LED-Displays und Signalisierung, Test- und Messtechnik sowie Sende- und Kommunikationsanlagen. Die elektrischen Nenndaten und die Mechanik der neuen HWS-A-Reihe sind identisch mit dem Vorgänger HWS. Neue Halbleiter-Komponenten reduzieren nicht nur das Gewicht um etwa 12%, sondern steigern den Wirkungsgrad insbesondere im Teillastbereich um durchschnittlich 3 - 4% (bis zu 91%) und reduzieren die Stromaufnahme im Leerlauf beträchtlich – wichtige Voraussetzungen für das Design energiesparender Endgeräte. Die Netzteile werden über einen Universaleingang versorgt (85 -265 V AC, 47 - 63 Hz) und verfügen ab dem 50-W-Modell über aktive Leistungsfaktorkorrektur (PFC). • TDK-Lambda Germany GmbH info@de.tdk-lambda.com www.de.tdk-lambda.com Spannung-zu-Strom-Umsetzer im robusten Metall-Gehäuse Programmierbare NETZGERÄTE Lasten, Test- & Prüfgeräte DC-Stromversorgungen 0-1200V, 0-3.000A, bis 100kW • Power Meter • HIPOT & SAFETY Tester • Video Pattern Generator & Color Analyzer Die neue Red-Current Serie von Meilhaus Electronic sind präzise Spannung-zu-Strom- Umsetzer/lineare Verstärker im kompakten, robusten Metallgehäuse. Versorgt werden die Module je nach Modell mit extern ±30 V oder ±60 V. Die maximale Ausgangsspannung beträgt je nach Ausführung ±24 V oder ±48 V. Der Ausgangsstrom liegt je nach Variante zwischen 0,4 A und 16 A. Per Schalter kann der Ausgang an-/ausgeschaltet werden. Die Spannungseingänge sind mit einer Standard-BNC- Buchse ausgestattet, die Stromausgänge mit zwei Bananenbuchsen (rot/schwarz). Die externe Versorgung wird über Phönix- Klemmen angeschlossen und kann wahlweise von einem bereits vorhandenen Netzteil erfolgen oder mit einem bei Meilhaus Electronic erhältlichen Labornetzteil zum Beispiel von Rigol oder Agilent (ab August 2014 Keysight Technologies). Optional sind auch Einbaunetzteile erhältlich. Elektronische Lasten 60W bis 100kW AC-Quellen 1- und 3-phasig 0-300VAC/ph bis 90kVA Unsere 10-seitige Produktübersicht finden Sie hier: www.pce-powercontrol.de Tel: (+49)08374-23260-0 Automatische Testsysteme für Stromversorgungen, Battery-Cells & Packs NEWS PC & Industrie 9/2014 21

Fachzeitschriften

11-2019
4-2019
10-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
4-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel