Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 3 Jahren

9-2016

  • Text
  • Positioniersysteme
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
  • Electronic
  • Elektronik
  • Components
  • Bauelemente
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Industrie-PCs/Embedded

Industrie-PCs/Embedded Systeme IEC-61850-3 zertifizierte IPC-Plattformen für Energieverteilungsstationen Weitere Zusatzfunktionen IEC-61850 ist der spezifische Standard, um ein Übertragungsprotokoll für die Schutz- und Leittechnik in elektrischen Schaltanlagen der Mittel- und Hochspannungstechnik zu definieren. Die IEC-61850 stellt spezielle Anforderungen an Netzwerkkomponenten: Sie müssen, je nach Einsatzort, extrem hohe Umweltanforderungen bezüglich elektromagnetische Störungen (EMI), Temperatur und Schock/Vibrationsfestigkeit erfüllen. Die neuen lüfterlosen Industrie- Computerplattformen der ECU- 4000-Serie im Lieferprogramm von AMC sind gemäß IEC-61850-3 zertifiziert. Die rackmontierbaren IPCs sind speziell für Anwendungen für den Einsatz in Schaltanlagenanwendungen im Bereich Power & Energy konzipiert und optimiert. Die Systeme der ECU-4000-Serie sind komfortabel und benutzerfreundlich und für die verschiedensten Anforderungen geeignet. Alle Industrie PCs der ECU-4000-Serie verfügen über ein robustes Design ohne Lüfter, isolierte COM- und LAN- Ports, redundante Spannungsversorgung sowie LAN-Teaming und können erweitert werden. Viele Ports Der ECU-4674 ist mit einem Intel Atom N2600 Prozessor ausgestattet und kommt mit 18 isolierten seriellen Ports, 8x LAN und 1x PCI-104- Erweiterungslot. Der ECU-4784 verfügt über einen Intel Core i7 oder Celeron Haswell Prozessor, 8x isolierten LAN, 10 serielle Ports sowie 2 freien PCI/PCIe-Erweiterungsslots. Durch die Erweiterungssteckplätze können die Anzahl der COM- und LAN-I/O-Ports weiter erhöht oder andere anwendungsspezifische Erweiterungen integriert werden. der ECU-4000-Systeme umfassen iCD-Manager (Intelligent Connectivity Diagnose Manager), TPM (Trusted Platform Module) und AMT (Active Management Technology). Der iCDManager überprüft den Kommunikationsstatus des Systems, hilft die Wartungseffizienz zu verbessern und gewährleistet eine reibungslose Funktion des System. Das TPM ist ein integrierter Motherboard-Chip und bietet grundlegende sicherheitsrelevante Funktionen, bei denen vor allem Verschlüsselungen beteiligt sind. Sein Zweck ist es, die Systemintegrität und Authentifizierung von Dritten zu überprüfen, die auf die Sicherheitsfunktionen zugreifen möchten. Somit wird Sicherheit und die Vertraulichkeit der Daten gewährleistet. Die Intel i7 Haswell CPU unterstützt zudem die Intel VT-d Funktionalität. Die Intel Virtualization Technology for Directed I/O ermöglicht das Durchreichen von Onboard-Systemen und Erweiterungskarten an eine virtuelle Maschine. • AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz info@amc-systeme.de www.amc-systeme.de Lüfterlose Embedded Systeme aus der BP-IVH-7700 ICY Serie PLUG-IN Electronic stellt ihre aktuellen, lüfterlosen Embedded-Systeme aus der BP- IVH-7700 ICY-Serie vor. Die Rechner sind speziell für mobile Systemanwendungen in Fahrzeugen ausgelegt und bieten neben der exzellenten Systemleistung, zahlreiche I/Os, einen weiten Eingangsspannungsbereich, große Speicherkapazität sowie eine extrem hohe Robustheit. Die Embedded-PCs sind die ideale Lösung für alle in Echtzeit leistungsgetriebenen Applikationen in intelligenten Transportsystemen (IST), Verkehrssicherheitssystemen, Fahrzeug-interner Überwachung, mobilen Network Video Recordern (NVR) und dem Flottenmanagement. Als CPUs kommen in den verschiedenen Modellen je nach Leistungsanforderungen Intel-Quad-Core-i7/i5/i3-Prozessoren zum Einsatz. Zweikanal-DDR3- oder -DDR3L-Speicher, der bis zu 16 GByte ausbaufähig ist, dient als Arbeitsspeicher. Als Grafik-Engine kommt die Intel-HD-4000-Grafik zum Einsatz, die DVI- D, DisplayPort und Zweikanal-24-Bit-LVDS für bis zu drei unabhängige Displays unterstützt und damit alle Anforderungen an Einsätzen im Fahrzeug und deren Rechenaufgaben in Echtzeit abdeckt. Als Massenspeicher sind vier über die Front zugängliche Einschübe für 2,5-Zoll-SSDs/ HDDs vorhanden, wodurch man die gespeicherten Daten mit dem jeweils verwendeten Speichermedium entnehmen und später bei Bedarf auch im Labor separat auswerten kann. Über vier GbE-PoE +-Ports, einem optionalen M12-Anschluss für PoE+, zwei GbE- LAN-Ports, vier Mini-PCIe-Slots, vier SIM- Card-Sockets sowie vier USB-3.0-Interfaces mit jeweils unabhängigen Controllern und 16 isolierten DIOs kommunizieren die Rechnersysteme mit der Außenwelt. • PLUG-IN Electronic GmbH www.plug-in.de 12 PC & Industrie 9/2016

Industrie-PCs/Embedded Systeme „Skylake“-Power für höchste Digital Signage- Anforderungen Giada Technology präsentiert mit dem Giada i59U einen mit Intels sechster CPU-Generation „Skylake“ aktualisierten Mini-PC, der mit einigen speziellen Extras aufwartet. Mit den neuesten Intel „Skylake“ Core i3- (6100U 2,3 GHz) oder Core i5- (6200U max. 2x 2,8 GHz) Prozessoren erfüllt der i59U höchste Digital Signage-Ansprüche. Als Grafikkarte kommt Intels HD520 zum Einsatz, die mit Unterstützung für DirectX12, OpenGL 4.0 und OpenCL 1.2. eine maximale Auflösung von 4096 x 2304 bei flimmerfreien 60 Hz bietet. Die Ansteuerung der Monitore erfolgt wahlweise über Display-Port (60 Hz) oder HDMI (FullHD bei 60 Hz, 4K bei 24 Hz), beide mit digitaler Audio- Unterstützung. Als Besonderheit gelten in Mini-PCs die Dual-Channel Speicher architektur und ein eingebauter SIM-Kartenslot. Kompakt und flach Der Giada i59U misst mit seinem robusten Metallgehäuse gerade einmal 190 x 149 x 26 mm. Dennoch bietet er Platz für mSATA SSDs, für 2,5“ SSDs, für zwei DDR3-Speicherbausteine und für ein WLAN/Bluetooth- oder 3G/LTE-Modul. Das besonders flache Design eignet sich perfekt für den Einsatz hinter Flachbildschirmen. Der i59U bietet zahlreiche I/O-Schnittstellen, wie zwei USB-3.0-Ports, zwei USB- 2.0-Ports, einen aktuellen USB-C- und einen seriellen COM-Port (DB9), für beispielsweise das Management eines angeschlossenen Large-Format-Displays oder zur Verarbeitung von seriellen Daten in der Automation. Zudem verfügt der Mini-PC über Ports für HDMI 1.4b, DP 1.2, Gigabit-LAN, sowie zwei Mini-PCIE Slots (mSATA III SSD mit voller Länge; Wi-Fi/BT/3G/LTE mit voller Länge). 4K-Auflösung Ein zentrales Leistungsmerkmal des i59U ist die Display- Port 1.2-Schnittstelle, die es ermöglicht 4K-Auflösungen bis zu 4096 x 2304@60 Hz für anspruchsvollste Digital Signage-Inhalte darzustellen. Hier kommt auch das Dual-Channel Memory-Design zu Gute, das zwei SO-DIMM Speichermodule gleichzeitig anspricht und so einen Performancegewinn gegenüber Single-Channel von rund 15 Prozent verspricht. Der PC ist kompatibel zu allen gängigen Betriebssystemen wie beispielsweise Microsoft Windows 7, Windows 10 oder Linux. Er eignet sich optimal für den Einsatz in Kiosk-Systemen, am Point of Sale oder in Krankenhäusern, Banken, Behörden und anderen Einrichtungen. Aber auch im industriellen Umfeld, wie der Automation macht er dank seines robusten Metallgehäuses eine hervorragende Figur. • CONCEPT International GmbH www.concept.biz Cloud-basierter Embedded Computer Mit TANK-860-QGW stellt die Industrial Computer Source einen neuen Embedded Computer des Herstellers IEI vor. Der smarte, lüfterlose Computer im robusten Design steht für einen stabilen Betrieb unter schwierigen industriellen Umgebungsbedingungen. Die TANK-860-QGW Serie unterstützt das QTS Gateway Betriebssystem für ein einfaches Visualisieren des System-Status sowie die Nutzung zahlreicher freizugänglicher Apps. Das Betriebssystem unterstützt Remote-Verbindungen und Hybrid-Backup. Ausgestattet ist die TANK-Serie mit PCIe und/oder PCI Slots sowie weiteren zahlreichen Schnittstellen wie 4x USB 3.0, 2x USB 2.0, 6x COM und 2x RJ-456. Neben 8 GB DDR3 Arbeitsspeicher gibt es zusätzliche Kapazität über die zwei 2,5“ SATA HDD/SSD Laufwerke. Durch das robuste Gehäuse widersteht der Embedded Computer starken Schock- und Vibrationseinflüssen und eröffnet dem Anwender die Option unter schwierigen Umgebungsbedingungen, wie der industriellen Automation, zu arbeiten. Dabei wird ein Arbeitstemperaturbereich von -20…60 °C unterstützt. Über VGA, DP und DVI lassen sich mehrere Displays anschließen und steuern. Die Embedded Computer der TANK-860-QGW Serie basieren auf dem Intel Core i5 4400E 2,7-GHz-Prozessor mit Intel HM 86 Chipsatz. • Industrial Computer Source (Deutschland) GmbH www.ics-d.de PC & Industrie 9/2016 13

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
11-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel