Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 2 Jahren

9-2017

  • Text
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
  • Electronic
  • Elektronik
  • Components
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Messtechnik Neue

Messtechnik Neue Möglichkeiten mit dem 3D-Messschieber Die Kundenerwartungen erneut übertreffend, ermöglicht das neue innovative 3D-Koordinatenmessgerät von Keyence eine Verkürzung der Messzeiten und eine Steigerung der Produktivität. Hierbei wird die Lücke zwischen Handmessmitteln und Koordinatenmessgeräten geschlossen. Die Modellreihe XM ist einfach zu bedienen, flexibel einsetzbar und intuitiv anwendbar. Eine weitere Neuheit stellt das breite Sichtfeld dar, welches auch das Messen von großen Bauteilen ermöglicht, da unabhängig vom Antastwinkel Messpunkte gesetzt werden können. Aufgrund der kompakten Bauweise des 3D-Koordinatenmessgeräts kann dieses überall als Tischgerät aufgestellt werden und ermöglicht dem Anwender so auch den flexiblen Einsatz außerhalb des Messraums. Die dadurch direkt vor Ort ermöglichten Messungen, ob in der Fertigung oder im Wareneingang, optimieren Stichprobenprüfungen und beschleunigen Produktionsprozesse. Neben der kompakten Bauweise sind auch die Anforderungen an die Umgebung minimal. Das Koordinatenmessgerät ist auch in nicht klimatisierten Räumen vollwertig nutzbar. Zudem wird es von kleinen Erschütterungen durch den alltäglichen Maschinenbetrieb nicht beeinflusst und besticht durch den Vorteil wegfallender Kalibrierungskosten. Ein weiteres essentielles Hauptmerkmal des XM-1200 ist der flexible Messtaster, der mittels Infrarotmarkierern die Raumposition erfasst. Dieser erlaubt dem Nutzer flexibel eine Messung durchzuführen und eine maximale Bewegungsfreiheit auszunutzen. Weiterhin lässt der Taststift, welcher in verschiedenen Größen und Längen verfügbar ist, eine große Anzahl verschiedener Messungen zu. Der Winkel des Taststifts kann stufenweise verändert werden, um eine optimale Messung vorzunehmen. Auch die Möglichkeit einen zweiten Messtaster zeitgleich anzuschließen, optimiert die Anwenderfreundlichkeit und verkürzt Messzeiten verschiedener Objekte. • KEYENCE Deutschland GmbH www.keyence.de Multifunktionsmessgerät mit Direktanschluss von Rogowski-Spulen KBU-FLEX80 - der kompakte und kostengünstige Flex Wandler Wenn es in der Nachrüstung zur Messung von Strömen im Anschlussraum oder beim Überbauen von Kupferschienen eng wird, dann kommt der Flex Wandler KBU Flex ins Spiel. Er wird direkt an den 333-mV-Eingang der UMD-Geräte angeschlossen und bietet somit eine präzise in KL.1 und kostengünstige Lösung. Das UMD 97 erfasst alle Spannungsqualitätsparameter und loggt diese Daten als einphasige oder dreiphasige Messung im Niederspannungsnetz (230/400 V AC ) in Verteilnetzen, in Trafostationen, Schaltanlagen sowie als direkte Verbrauchsmessung an Maschinen und in Gebäuden. Mit den Firmwaremodulen PQ S und GO bildet das Gerät alle Funktionen der Spannungsqualität nach EN 50160 ab. Deswegen eignet sich das Gerät hervorragend zum Einsatz in Ortsnetzstationen. Es hat darüber hinaus UMD97 - Multifunktionsmessgerät UMD97 von PQ Plus einen großen Speicher (512MB), einen USB-Anschluss, ein Graphikdisplay, einen Webserver und im Standardfall die Messeingänge N/1A oder 5A . Das UMD 97 wird zur Netzqualitäts- und Verbrauchsmessung in NSHV und Unterverteilungen eingesetzt. Es leistet die Netzanalyse bis zur 50sten harmonischen Ordnung für I/U nach 61000-4-30. • PQ Plus GmbH www.pq-plus.de 40 PC & Industrie 9/2017

Sensoren 14,7-mm-Drehzahlsensor mit PWM- Signalausgang auf Gehäusedurchmesser, Gehäuselänge, bzw. Platzbedarf unterhalb und oberhalb des Flansches sofort auf. Haupteinsatzbereich für diesen Sensor sind hydraulische Antriebe wie sie insbesondere in Baumaschinen und Landtechnik zum Einsatz kommen. Bereits bei den ersten Designüberlegungen wurde eine Auslegung für extrem anspruchsvolle Einsatzbedingungen berücksichtigt. So erreicht der Sensor die Schutzarten IP67 und IP6K9K. Schmutz, Nässe und intensive Reinigungsmethoden am Einbauort stellen somit kein Problem dar. Das Gehäuse ist in einer Messingspeziallegierung ausgeführt. Auf Grund dieser Materialwahl und eines intelligenten Designs ist eine Druckbelastbarkeit der Messfläche gewährleistet. Auch dieser Sensor liefert zusätzlich zur Drehzahl auch ein Drehrichtungssignal. Der elektronische Aufbau mit pulsweitenmoduliertem Ausgangsignal (PWM) arbeitet im Unterschied zu den 1-Kanal- und 2-Kanal- Varianten mit einem Stromsignal, bei dem die Drehrichtungsinformation durch die unterschiedliche Länge der Pulse übermittelt wird. Dabei liefert auch dieser Sensor ein Signal mit konstanter Amplitude, unabhängig von der Drehzahl. Der Sensor zeichnet sich dabei nicht nur durch die Detektierung von Drehzahl und Drehrichtung aus, sondern darüber hinaus durch zusätzliche Diagnosefunktionen z. B. Stillstanderkennung, kritischer Tastabstand, kritische Einbaulage. Die Rheintacho FE-Baureihe bietet zusätzlich zu diesem Sensor auch weitere Varianten, die einbaukompatibel sind: 1-Kanal (nur Drehzahl) und 2-Kanal (Drehzahl und Drehrichtung) in Form von zwei phasenversetzen Rechtecksignalen. • RHEINTACHO Messtechnik GmbH www.rheintacho.de Mit dem neuen FE PWM Drehzahlsensor aus der FE-Baureihe präsentiert Rheintacho einen Sensor der nahezu alle Anwenderwünsche erfüllt. Bei diesem Sensor fällt die extrem kleine Bauform in Bezug Variantenreiche induktive Näherungsschalter bis +160 °C Mit der Baureihe IGMH bietet EGE induktive Näherungsschalter, die sich besonders für den Einsatz unter extremen Umweltbedingungen eignen, z. B. in Trockenöfen, in der Lebensmittel industrie oder in Schwerindustrie-Anwendungen. Die für den Dauer betrieb geeigneten, kompakten Hochtemperatur-Sensoren sind für Umgebungstemperaturen zwischen -25 °C und +160 °C ausgelegt. Ausgestattet mit einem robusten, aus Edelstahl 1.4571 und PEEK gefertigten Gehäuse sind die Sensoren je nach Anforderung in verschiedenen Varianten erhältlich. So liefert EGE Varianten in Schutzart IP68/69K, die wasserdicht sind und problemlos Hochdruckreinigern widerstehen. • EGE-Elektronik Spezial- Sensoren GmbH info@ege-elektronik.com www.ege-elektronik.com Magnetischer Impulsgeber HOI58 Kompakt und robust für den Maschinen- und Anlagenbau www.twk.de ANZ0962 PC & Industrie 9/2017 41

Fachzeitschriften

11-2019
4-2019
10-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2019
2-2019
1-2019
4-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel