Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

9-2018

  • Text
  • Software
  • Elektromechanik
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Messtechnik

Messtechnik Temperatur-Datenlogger mit Webzugriff SD-Speicherkarten-Slot zur Erweiterung des internen Flash Speichers zur Verfügung. Einsatzbereiche Mit einer Auflösung von 24 bit und einem integrierten CJC-Kanal (Kaltstellenkompensation) sowie durch den direkten Anschluss von Thermoelementen ohne zusätzliche Signalanpassung ist der Datenlogger ideal für die Bereiche IoT, Gebäude- und Prozessüberwachung etc. geeignet. Dank seines sehr robusten Chassis eignet sich der RedLab WebDAQ-316 auch hervorragend für den Einsatz im industriellen Umfeld. Die Features im Überblick AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz info@amc-systeme.de www.amc-systeme.de Mit dem Redlab-WebDAQ-316 bietet AMC einen webbasierten Temperatur-Datenlogger an, bei dem 16 Thermoelemente mit den Typen J, K, T, E, N, B, R, S angeschlossen und die Temperaturmesswerte autark auf einen USB-Stick oder auf einer SD-Card gespeichert werden können. Die Konfiguration des Temperatur-Datenloggers erfolgt über Browserzugriff auf den integrierten Webserver im Gerät. Mit den zusätzlichen vier isolierten digitalen Eingängen für Trigger und/oder Alarmsignale lassen sich Benachrichtigungen via E-Mail und SMS bei angeschlossenem Gerät im Ethernet-Netzwerk an den jeweiligen Systempartner übermitteln. Der RedLab Web- DAQ-316 ist somit ein systemunabhängiger Temperatur-Datenlogger zur Remote-Überwachung und Kontrolle von Prozesstemperaturen mittels Thermoelemente. Erweiterbarer Speicher Der Anschluss an ein PC-System erfolgt per Ethernet. Zusätzlich stehen zwei USB-Anschlüsse sowie ein • 16 Thermoelement-Eingänge • Integrierter Web-Server für einen Zugriff via Browser • Daten lassen sich in Echtzeit oder nach der Erfassung einsehen • Praktisch unbegrenzter Speicherplatz: interner Flash-Speicher, 2x USB-Anschluss, SD-Speicherkarten-Slot • Einfache, flexible Aufgabenplanung • Vier isolierte, digitale I/O für Trigger und Alarme • Alarmmeldungen und Benachrichtigungen via E-Mail und SMS • Messdatenexport nach Excel und MATLAB im .csv-Format ◄ Neuer 2-Leiter-Kompakttransmitter für Memosens-Sensoren Mit dem neuen Kompakttransmitter MemoTrans ist der Einsatz der Memosens-Technologie jetzt auch in Anwendungen möglich, in denen für herkömmliche Transmitter kein Platz zur Verfügung steht oder bei denen keine Anzeigedisplays und Bedieneinheiten vor Ort mehr benötigt werden. Die platzsparende Multiparameter-Lösung in 2-Leiter-Ausführung mit 4-20 mA und HART Kommunikation, die Knick Elektronische Messgeräte auf der Achema 2018 präsentierte, kombiniert Transmitter und Sensoranschluss in einem extrem schlanken Gehäuse und verbindet die Messstelle stromschleifengespeist mit dem Prozessleitsystem. Nach dem Anstecken des Sensors signalisiert eine rot/grün-LED am Gehäuse, ob der Sensor mit dem MemoTrans verbunden ist. Bei Anschluss identifizieren sich Memosens-Sensoren automatisch über ihre Sensor-ID. Um technischem Personal auch ohne Bereitstellung einer Anzeigeeinheit einen flexiblen und bequemen Zugriff auf die Messstelle vor Ort zur verschaffen, verfügt Memo- Trans über eine integrierte Bluetooth-Schnittstelle. Alle Memo- Trans-Transmitter werden in der MemoTrans App für iOS und Android auf Smartphones oder Tablets visualisiert. Dadurch sind die Parametrierung des Transmitters sowie auch die Kalibrierung und Konfiguration des Sensors vor Ort möglich. Ebenfalls werden alle aktuellen Sensordaten sowie Diagnosedaten direkt angezeigt. Da MemoTrans auch mit dem standardisierten Feldbus HART ausgestattet ist, kann der Zugang ebenso über das Leit system und über ein HART-Handheld erfolgen. • Knick Elektronische Messgeräte GmbH & Co. KG info@knick.de www.knick.de 24 PC & Industrie 9/2018

Messtechnik Robustes, schnelles und modulares Messsystem für telemetrische oder drahtgebundene Anwendungen Module passend zu Sensoranzahl und -typen zu einem individuellen Gesamtsystem mit bis zu 256 Kanälen. Dank seiner geringen Größe und des robusten Aufbaus eignet sich die Telemetrie besonders für Anwendungen auf rotierenden Wellen und drehenden Teilen. Ein typischer Einsatz ist das Testen von Achsen, Antrieben, Bremsen oder Getriebewellen. Das System ist dafür ausgelegt, über Jahre im Dauereinsatz zu arbeiten und das unter schwersten Bedingungen, wie beispielsweise an Radsätzen von Sensor-Modul steht als 2-kanalige oder 4-kanalige Variante zur Verfügung und ist mit Signalaufbereitung, Anti-Aliasing-Filtern, 18-Bit-A/D- Wandlern und einem Digitalausgang ausgestattet. Mit Abtastraten von 100 kHz pro Kanal lassen sich selbst hochdynamische Schwingungssignale präzise erfassen. Der Ausgang des MTP-NT-Controllers ist ein bit-serielles PCM- Signal, das für die drahtlose Übertragung moduliert wird und induktiv über Entfernungen bis 50 mm übertragen werden kann. Es ist für Datenraten bis 10 Mbit/s ausgelegt. Lange einsatzbereit Bei dauerhaften Installationen, beispielsweise in Prüfständen oder Produktionsanlagen, nutzt die MTP- Telemetrie eine induktive Stromversorgung und kann über einen längeren Zeitraum unterbrechungsfrei arbeiten. Die Versorgungsspannung wird mit Hilfe eines stationären Induktivkopfes und einer Empfangsspule auf dem rotierenden Bauteil berührungslos übertragen. Vollständig integrierte Lösung Bei ganzheitlichen Tests von Fahrzeugen, Windenergieanlagen und Maschinen gilt es neben den Telemetriedaten häufig weitere Messgrößen zu erfassen. Mit einem imc Messsystem steht Anwendern eine vollständig integrierte Lösung zur Verfügung. So lässt sich die MTP- NT über ein Telemetrie-Interface im Messsystem digital anbinden. Ob Telemetriedaten, analoge Sensorsignale oder Feld- und Fahrzeugbusse: alle relevanten Testdaten laufen synchron im imc-System zusammen. Dort können sie in Echtzeit weiter verrechnet und analysiert werden. Durch verschiedene Vernetzungsmöglichkeiten lassen sich die Daten einem übergeordneten System, einer Steuerung oder einer Cloud, zur Verfügung stellen. ◄ KMT - Kraus Messtechnik GmbH www.kmt-telemetrie.de Auf der SENSOR+TEST 2018 präsentierte die KMT - Kraus Messtechnik GmbH gemeinsam mit der imc Meßsysteme GmbH ihr neues Mehrkanal-Messsystem MTP-NT. Das System zeichnet sich durch einen vollständig modularen Aufbau aus und lässt sich sowohl stationär als auch telemetrisch einsetzen. Es besteht aus einem Controller-Modul, einer induktiven Versorgungseinheit und frei wählbaren Sensormodulen. Mit zwei Modultypen, einem universellen für Spannung, DMS und IEPE-Sensoren und einem Temperaturmodul für Thermo elemente und PT100/1000, lassen sich alle typischen Sensoren erfassen. Je nach Aufgabenstellung kombiniert der Anwender die Zügen. Wird die Telemetrie drahtgebunden betrieben, stellt sie gleichzeitig ein besonders robustes und verteilbares Messsystem dar. Es ist ideal für Messungen in rauen Umgebungen mit beengten Platzverhältnissen geeignet, wie beispielsweise in dem Motorraum eines Fahrzeugs. Nahe am Messobjekt Die Module des MTP-NT lassen sich nahe an den Sensoren platzieren und über störunempfindliche Digitalausgänge über längere Strecken bis 10 m miteinander verbinden. Damit werden unerwünschte Einstreuungen vermieden. Bis zu 128 Module (256 Kanäle) können mit einem einzigen MTP-NT-Controller- Modul angesteuert werden. Jedes imc Meßsysteme GmbH hotline@imc-berlin.de www.imc-berlin.de PC & Industrie 9/2018 25

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
11-2019
4-2019
4-2019

hf-praxis

11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel