Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 5 Jahren

3-2015

  • Text
  • Software
  • Elektromechanik
  • Antriebe
  • Positioniersysteme
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
  • Pc
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung Sechs Filter für höchste Messgenauigkeit Mit der LumiCam 1300 Advanced präsentiert Instrument Systems eine neue Leuchtdichte- und Farbmesskamera, die für höchste Messgenauigkeit bei der Charakterisierung von Displays und Multifunktionsanzeigen konzipiert wurde. Das innovative Kamerakonzept der LumiCam 1300 Advanced basiert auf sechs Filtern. Neben den vier Filtern, welche auch bei der LumiCam 1300 Color eingesetzt werden, wurde die neue Kamera um zwei Filter erweitert. Mit einem zum Patent angemeldeten Verfahren lässt sich aus den Aufnahmen der sechs Kanäle eine sehr genaue Anpassung an die Augenempfindlichkeitskurven erzielen. Speziell bei der LED-Farbmessung bietet die LumiCam 1300 Advanced eine besonders hohe Farbortgenauigkeit. Damit stellt das System eine gute Alternative zu spektralradiometrischen Messgeräten dar – bei einer deutlich höheren Messgeschwindigkeit. Die Lumi- Cam 1300 Advanced ergänzt als drittes Mitglied der LumiCam Familie die bewährten Kamera- Modelle LumiCam 1300 Mono und Color um ein weiteres bildgebendes Messsystem. Falls gewünscht, lässt sich das Advanced-Modell genauso betreiben wie die Varianten Mono oder Color – mit analogen Messzeiten und Genauigkeiten. Der jeweilige Betriebsmodus kann über die Software ausgewählt werden. Die LumiCam Software bietet des Weiteren eine umfangreiche Palette an Werkzeugen für die Auswertung der Messergebnisse. Leuchtdichte, Lichtstärke, Kontrast, Farbort und dominante Wellenlänge können sekundenschnell ermittelt werden. Verschiedene manuelle und automatische Analysetools ermöglichen die individuelle Eingrenzung von Messbereichen und anschauliche Visualisierungen. • Instrument Systems GmbH www.instrumentsystems.de Leuchtdichte-Normale für das Testen und Kalibrieren von Sensoren und Kameras Neue Technologien in der Auflösung und Farbdarstellung von Kameras, Bildschirmen und Sensoren erfordern kompakte Testgeräte in der Qualitätssicherung und dem Produktionsumfeld. Insbesondere zur Charakterisierung von Sensoren und Kameras werden traditionell gleichförmige Lichtquellen, basierend auf Ulbricht-Kugeln, mit Halogenlichtquellen benutzt. Diese Systeme decken den gesamten sichtbaren Bereich mit einem konstanten Spektrum ab. Heutzutage besteht jedoch die Farb- und Lichtwelt zunehmend aus LEDbasierenden Lichtquellen, welche sich spektral wesentlich vom Halogenlichtspektrum unterscheiden. Speziell spektral kalte weiße LEDs (bestehed aus einer blauen LED mit gelber Phosphorschicht) haben einen hohen blauen Spektralanteil, welcher sich von einem Halogenspektrum sehr unterscheidet. Die neuen CCS-1000-Systeme von Labsphere beinhalten eine Ulbricht-Kugel aus dem hochreflektierenden Material Spectralon und – anstatt einer Halogenlichtquelle – 16 LEDs, die frei konfiguriert werden können oder aber Leuchtarten wie A, B, C, D50, 55, 65, 75, F2 oder F12 standardmäßig generieren können. Diese frei konfigurierbare und kompakte Lichtquelle eignet sich hervorragend für das Testen von Sensoren und Kameras im Produktionsumfeld und in der Qualitätskontrolle. Der Hersteller bietet Support bezüglich einem passenden System für die kundenspezifische Fertigung. Hierbei sind nahezu frei wählbare Spektren für die Systemkalibration möglich. • SphereOptics GmbH www.sphereoptics.de 32 PC & Industrie 3/2015

Erweiterungen und Zubehör 5-Port M12 Gigabit Ethernet NIC Mit dem SN2-VIBRATO stellt EKF einen Gigabit Ethernet Netzwerk-Controller für Compact- PCI Serial Systeme vor. In der Front sind gleich fünf M12-Buchsen für die industrielle Verkabelung untergebracht, wahlweise X-Coded (Gigabit Ethernet 1000 Mbps), oder D-Coded (Fast Ethernet 100 Mbps, Bahnkabel). Jeder Netzwerk-Port ist mit einem eigenen Intel I210-IT- Controller ausgestattet und erlaubt die Anwendung aktueller Technologien wie z.B. Audio-Video-Bridging. Ein PCI Express Packet-Switch auf dem Board stellt die Verbindung zur CompactPCI Serial Backplane her. Für optimalen Datendurchsatz wird der Einsatz des SN2- VIBRATO in einem Steckplatz mit PCIe x4 Link empfohlen (z.B. Fat Pipe Slot). Der SN2-VIBRATO ist besonders für Anwendungen im industriellen Bereich und Transportwesen geeignet. Für alle populären Betriebssysteme stehen Treiber zum Download bereit. Wir stellen aus: embedded world, Stand 4A-129 • EKF Elektronik GmbH sales@ekf.de www.ekf.de Flash-Technologie für SSDs und embedded Module ATP geht mit einer neu entwickelten Flash Firmware Technologie auf den Markt. Advanced MLC, kurz ‚aMLC‘ zielt auf die wachsende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen aber gleichzeitig kostengünstigen Flash-Speicherprodukten. MLC-Produkte sind zwar preisgünstig, erfüllen aber meist nicht die Anforderungen von Industrie- Anwendungen an Performance, Haltbarkeit und Datensicherheit. SLC Flash-Produkte hingegen erfüllen alle diese Anforderungen, bewegen sich aber in einem deutlich höheren Preissegment. In dieser Lücke haben sich seit einiger Zeit Enterprise MLC basierende Speicherprodukte angesiedelt, die einen für viele Anwender gangbaren Mittelweg darstellen. ATP zeigt mit seiner neuen zuverlässigen Firmware-Technologie aMLC, daß Enterprise MLC alles andere als ein fauler Kompromiß ist: Bei aMLC werden die vier Bit-Zustände von MLC Flash in zwei Zustände gewandelt und so der MLC Speicher wie SLC behandelt. Wie bei SLC wird eine Zelle nur mit einem Bit Information belegt. • APdate! card solutions sales@apdate.de, www.apdate.de PC & Industrie 3/2015 33

Fachzeitschriften

9-2020
8-2020
3-2020
3-2020
3-2020

hf-praxis

7-2020
6-2020
5-2020
4-2020
3-2020
2-2020
1-2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

9-2020
8-2020
7-2020
6-2020
5-2020
4-2020
3-2020
1-2-2020
EF 2020
EF-Mess2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2020
2-2020
1-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

2-2020
1-2020
3-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2020
2-2020
1-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel