Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 1 Jahr

7-2018

  • Text
  • Software
  • Elektromechanik
  • Positioniersysteme
  • Antriebe
  • Stromversorgung
  • Feldbusse
  • Kommunikation
  • Robotik
  • Qualitaetssicherung
  • Bildverarbeitung
  • Automatisierungstechnik
  • Sensorik
  • Messtechnik
  • Visualisieren
  • Regeln
  • Msr
  • Boards
  • Systeme
  • Sbc
  • Ipc
Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Bildverarbeitung

Bildverarbeitung Bildverarbeitungs-Portfolio erweitert Im Portfolio der industriellen Bildverarbeitung bietet die POHL electronic nun auch die Produktlösungen von OMRON MICROSCAN und OMRON SENTECH an code-Verifizierung inkl. DPM bis hin zu komplexer Bildverarbeitung. Die umfassende Produktreihe der industriellen Bildverarbeitung besteht aus intuitiven Smart-Kameras mit freier Auswahl der integrierten Hardware wie Objektiv, Beleuchtung, Sensor, Geschwindigkeit und Fokus mit Gehäusen bis IP65. Mit der leistungsstarken Software und optimal ausgelegten Beleuchtungssystemen wird jede Prüfaufgabe gemeistert. Sentech Präzise Rückverfolgbarkeit und Inspektionslösungen sind das A und O für die industrielle Automatisierung und viele OEM- Anwendungen. Flexibel skalierbare Bildverarbeitungskomponenten ermöglichen mithilfe von innovativen Track-, Trace-, Steuerungs- und analysegesteuerten Lösungen fehlerfreie Prozesse und schonen den Geldbeutel. Die POHL electronic hat langjährige Erfahrung mit Omron bei der Produktauswahl, Parametrierung und Integration von Bildverarbeitungslösungen. Mit den Produkten von Microscan und Sentech können die Komponenten noch kunden- und anwendungsspezifischer gewählt werden. Microscan Die Produkttechnologien von Microscan umfassen Handscanner, Scanner-Module, Anbauscanner, stationäre Scanner oder komplette Verifizierungspakete. Vom Hochleistungsscanner für schnelles und zuverlässiges Dekodieren von 1D- und 2D-Barcodes über Bar- Die Sentech Produktpalette der industriellen Bildverarbeitungssysteme und Kameras für verschiedene medizinische und Laboranwendungen, umfasst mehr als 200 Modellvarianten mit vielfältigen Schnittstellen wie GigE, USB, Camera Link, CoaXpress, Opt-C:Link, Analog, DVI / SDI und TV-Formate. Die fortschrittliche Kameratechnologie ermöglicht kompaktes Design, hohe Geschwindigkeit und hervorragende Bildqualität. So sind CMOS- bzw. CCD-Kameras mit 0,3 bis 12 Megapixel Auflösung und Scangeschwindigkeiten von 15 bis über 500 fps verfügbar. • POHL Electronic GmbH www.pohl-electronic.de 1 Sensor + 2 Strahlen - gänge = 3-D-Scan Bi-Ber präsentiert auf der automatica die Vollständigkeitskontrolle mit einem flexibel adaptierbaren 3-D-Bildverarbeitungssystem aus wenigen einfachen Komponenten. Ein Lasertriangulationssensor nimmt über diverse Spiegel das Prüfobjekt aus zwei Richtungen auf. Er kann dadurch auch tiefliegende Bereiche überwachen, die bei herkömmlichen Aufnahmen abgeschattet sind. Dieses Reflexsystem eignet sich hervorragend für schnelle Produktionsabläufe. Es ermöglicht exakte Vermessungen komplexer Unter- Applikationsentwicklung auf der Schnellspur Vision Components stellt seine linuxbasierten Embedded-Vision-Systeme der Baureihe VC Z zusammen mit einer umfangreichen Softwarebibliothek zur Verfügung. Die VC LibQ enthält über 300 vom Hersteller ent wickelte Funktionen für alle gängigen Bildverarbeitungsaufgaben sowie darüber hinaus die gesamte Ausstattung der Halcon-Software von MVTec. Die Algorithmen sind speziell auf die Embedded-Systeme von Vision Components zugeschnitten. Die VC LibQ im Gesamtpaket deckt suchungskörper und die Überwachung großer Oberflächen. • Bi-Ber GmbH & Co. Engineering KG www.bilderkennung.de verschiedenste Anwendungen ab, beispielsweise Schriftzeichenerkennung und -verifizierung (OCR/OCV), 3-D-Bildverarbeitung, Messen und Prüfen, Blob-Analyse, Farbbildverarbeitung, Hyperspectral Imaging, Morphologie und Bewegungsanalyse. • Vision Components GmbH www.vision-components.com 38 PC & Industrie 7/2018

Auch die neueste innovative Baureihe blitzbarer Dom-Beleuchtungen der Serie vicolux D-CLR-84x24 und vicolux D-CLR-60x18 hat Hersteller Vision & Control mit seiner durchdachten „smart light-Elektronik“ ausgerüstet. Die mit der „sl“ (smart-light) Variante bezeichneten Geräte bieten einen speziellen Zusatznutzen. Bildverarbeitung Blitzbare Dom-Beleuchtungen mit durchdachter Elektronik werden smart Vor schneller Alterung geschützt In der digitalen Elektronik sind Grenzwerte für Strom und Impulszeit hinterlegt, um eine Überlastung der Beleuchtung zu verhindern. Somit ist diese sehr effektiv vor schneller Alterung geschützt, zudem wird die Temperatur aktiv überwacht, was zusätzlich die Lebensdauer erhöht. Der eingebaute Verpolschutz verhindert Ausfälle bei der Inbetriebnahme, falls Verdrahtungsfehler vorliegen. Reflexionsfrei Die Beleuchtungen eignen sich zum schatten- und reflexionsfreien Ausleuchten sowohl im Dauerlicht als auch beim Blitzbetrieb. Im Programm sind Ausführungen mit einem Kameradurchblick von 25 und 18 mm, welche eine Lichtaustrittsfläche von 84 sowie 59 mm aufweisen. Verfügbar sind beide Serien jeweils in den Standardfarben Weiß, Rot, Blau und Infrarot (Farbtemperatur / Wellenlänge Weiß 5700 K, Blau 450 nm, Rot 633 nm, IR 860 nm und auf Anfrage Grün 520 nm,). In der Bauform kompatibel zu den bewährten und besonders flachen Vision & Control-Dom-Beleuchtungen lassen sich die Smart-Light Versionen problemlos in bestehende oder geplante Anlagen integrieren. Weitere praktische Merkmale sind mehrere Montagebohrungen sowie ein 4-poliger M8-Stecker direkt am Gehäuse. Zusätzlich garantiert die Schutzart IP67 auch den sicheren Einsatz unter widrigen Industriebedingungen. Mit Hilfe des auf der Webseite neu integrierten Produktfinders kann der Konstrukteur rasch die richtige Beleuchtung für seine Anwendung auswählen. In der Kategorie Dom- Beleuchtungen sind die neuen am Zusatz „sl“ (smart light) schnell zu erkennen. • Vision & Control GmbH sales@vision-control.com www.vision-control.com 2-Megapixel-Objektive für große 1/1,2-Zoll-Sensoren Ab sofort bietet Polytec die komplette Serie der Tamron M112FM-Objektive mit 7 Brennweiten zwischen 8 und 75 mm. Die Objektivserie wurde speziell für große Sensoren bis zu 1/1,2 Zoll entwickelt (Sony IMX174 und IMX249) und erreicht eine Auflösung von 2 Mega pixel über das gesamte Bildfeld – ohne Vignettierung und Verzeichnung, bei einem Pixelabstand von 5,86 Mikrometern. Dies gilt bei offener Blende ebenso wie bei unterschiedlichen Arbeitsabständen. Der Fokusbereich reicht von 0,1 Meter bis unendlich. Die Objektive sind ebenfalls für 2/3-Zoll-Sensoren mit einem Pixelabstand von 3,45 Mikrometern geeignet. Fokus- und Blendenring sind fixierbar, der Kameraanschluss ist ein C-Mount-Gewinde. Mit 29 Millimetern Außendurchmesser sehr kompakt, eignen sich die Objektive besonders für platzkritische, hochauflösende Anwendungen. Anschlüsse und Komponenten in Metallausführung, Stoßund Vibrationsfestigkeit sowie der erweiterte Temperaturbereich von -20 bis +60 °C garantieren für Betriebssicherheit bei rauen Bedingungen in industrieller Umgebung. Polytec bietet Anwendungsberatung, Machbarkeitsstudien und Vertrieb der Tamron-Objektive. • POLYTEC GmbH www.polytec.de PC & Industrie 7/2018 39

Fachzeitschriften

12-2019
5-2019
4-2019
10-2019
4-2019

hf-praxis

9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
10-2019
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

EF 2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel