Herzlich Willkommen beim beam-Verlag in Marburg, dem Fachverlag für anspruchsvolle Elektronik-Literatur.


Wir freuen uns, Sie auf unserem ePaper-Kiosk begrüßen zu können.

Aufrufe
vor 5 Jahren

8-2015

  • Text
  • Komponenten
  • Technik
  • Radio
  • Filter
  • Oszillatoren
  • Quarze
  • Emv
  • Bauelemente
  • Wireless
  • Messtechnik
  • Mikrowellentechnik
Fachzeitschrift für Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Messtechnik

Messtechnik Signalerkennung und Signaltrennung in Spektrogrammen Spektrogramme entstehen, indem man die Pegelwerte der gemessenen Spektren farbig kodiert und zeilenweise darstellt. So entsteht ein Bild, das zugleich Frequenz- und Zeitinformationen liefert. Schwierig wird die Darstellung bei hohen zeitlichen Auflösungen. Schon eine Messung über 10 ms mit einer Auflösung von 1 µs würde 10.000 Zeilen produzieren, die sich auf keinem Display darstellen lassen. Üblich ist deshalb eine Kompression der Messdaten, die zwar eine übersichtliche Darstellung ermöglicht, jedoch gleichzeitig wertvolle Information vernichtet – Information, die man gerade zum Entdecken sporadischer Störsignale oder Interferenzen benötigt. Der IDA 2 verfolgt deshalb mit seiner Option I/Q-Analyzer einen anderen Ansatz. Er nimmt in Echtzeit bis zu 250.000 I/Q- Datenpaare auf, um anschließend daraus Spektren, Spektrogramme oder Zeitverläufe zu erzeugen. Technical Note TN107 Interference and Direction Analyzer IDA 2 NARDA Test Solutions www.narda-sts.com Da der Datensatz unverändert – unkomprimiert – bleibt, lassen sich Parameter der Auswertung wie Frequenz- und Zeitauflösung nachträglich frei wählen. So kann man z. B. in der Darstellungsart HiRes Spectrogram Zoom tief blicken: bis hinab zur originalen Auflösung. Als praxisnahes Messbeispiel wurde ein Ausschnitt aus dem Mobilfunk-Band bei 1800 MHz gewählt. Neben einem LTE- Kanal mit Mittenfrequenz 1870 MHz waren zwei BCCHs des GSM-Mobilfunks bei 1865 MHz „in der Luft“. Künstlich (per HF-Generator) erzeugt und abgestrahlt wurde ein GSM- TCH-Signal mit veränderbarer Frequenzlage. Das klassische Spektrogramm: Gut für die Übersicht Um einen Überblick über das Geschehen in einem Frequenzband zu erhalten, ist ein übliches Spektrogramm geeignet. Im Beispiel ist ein Ausschnitt des Mobilfunk-Downlink-Bandes bei 1870 MHz erfasst. Es zeigt das typische Bild eines LTE- Resource-Blocks von 9 MHz Übertragungsbandreite (10 MHz nomineller Kanalbandbreite). Bei 1865 MHz sind zwei BCCHs des GSM-Mobilfunks „in der Bild 1: Spektrogramm. Bandbreite (Fspan) 15 MHz, Frequenzauflösung (RBW) 10 kHz, Zeitauflösung (Time Resolution) 22 ms. Bild 2: Spektrogramm. Bandbreite und Frequenzauflösung wie oben, Zeitauflösung 33 ms. Zufällig zeigt sich während der Messung ein „echter“ TCH am linken Bildrand. Bild 3: Spektrogramm. Bandbreite (Fspan) 15 MHz, Frequenzauflösung (RBW) 10 kHz, Zeitauflösung (Time Resolution) 21 ms. 20 hf-praxis 8/2015

GVA-60+ GVA-84+ GVA-62+ GVA-63+ 2 New Models! GVA-91+ 1W Power GVA-123+ Ultra-Wideband, 0.01-12 GHz GVA-82+ GVA-83+ PLIFIERS NOW DC* to 12 GHz Unsere GVA amplifiers neuen Verstärker now offer vom more Typ GVA options bieten and noch more mehr capabilities Fähigkeiten und to support Möglichkeiten your als needs. ihre Vorgänger, The new um GVA-123+ Ihre Ansprüche provides zu erfüllen. ultrawideband neue GVA-123+ performance zeichnet with flat sich gain durch from eine 0.01 ultra-breitbandige to 12 GHz, and Der Verstärkung new model GVA-91+ von 10 MHz delivers bis 12 output GHz power mit sehr up to geringer 1W with Flatness power aus, und das neue Modell GVA-91+ liefert Ausgangsleistungen added efficiency up to 47%! These new MMIC amplifiers are bis zu 1 W bei bemerkenswerter Effizienz. Diese neuen MMICperfect solutions for many applications from cellular to satellite and Verstärker sind die perfekte Lösung für viele Applikationen von Zellularanwendungen more! The GVA series bis now hin covers zum bands Satellitenbereich from DC to 12 und GHz darüber with hinaus! Die GVA-Serie ermöglicht nun Frequenzbereiche von DC bis Hinweise: *Low frequency Die untere cut-off Cutoff-Frequenz determined by coupling wird zum cap. Teil durch Koppelkondensatoren bestimmt. For GVA-60+, Für GVA-60+, GVA-62+, GVA-63+, GVA-62+, and GVA-63+ GVA-123+ und low GVA-123+ cut off at 10 sind MHz. 10 MHz typisch, für For den GVA-91+, low jedoch cut off 869 at 869 MHz. Der GVA-62+ kann den RFMD SBB-4089Z ersetzen, der GVA-63+ den RFMD SBB-5089Z (siehe Datenblätter für Details). NOTE: GVA-62+ may be used as a replacement for RFMD SBB-4089Z GVA-63+ may be used as a replacement for RFMD SBB-5089Z See model datasheets for details up to 1W Output Power * Stückpreis bei Abnahme von 1000 Stück ohne EG-Einfuhrabgabe und Mehrwertsteuer from94 ¢ ea. (qty.1000 ) 12 various GHz combinations mit verschiedenen of gain, Kombinationen P1dB, IP3, and von noise Verstärkung, figure to fit P1dB, your IP3 application. und Rauschen, Based um on Ihren high-performance Applikationen InGaP optimal HBT zu entsprechen. technology, Basierend these amplifiers auf einer are High-Performance-InGaP-HBT-Technologie, unconditionally stable and designed a verfügen single 5V diese supply Verstärker in tiny SOT-89 über packages. kleine * SOT-89-Gehäuse, All models are in arbeiten stock an einfachen 5 V und sind bedingungslos stabil. Alle Modelle for immediate delivery! Visit minicircuits.com for detailed specs, liegen auf Lager für schnellstmögliche Lieferung! Besuchen Sie performance data, export info, free X-parameters, and everything www.minicircuits.com für detaillierte Informationen, wie Kenn- und Grenzwerte, you need to choose Diagramme, your GVA Export-Infos, today! freie X-Parameter US patent und 6,943,629 alles, was Sie zur Anwendung benötigen! FREE X-Parameters-Based Non-Linear Simulation Models for ADS http://www.modelithics.com/mvp/Mini-Circuits.asp www.minicircuits.com Mini-Circuits ® P.O. Box 350166, Brooklyn, NY 11235-0003 (718) 934-4500 sales@minicircuits.com 458 rev P GVA Ad 458 rev P.indd 1 3/18/15 4:35 PM

Fachzeitschriften

8-2020
7-2020
3-2020
2-2020
3-2020

hf-praxis

7-2020
6-2020
5-2020
4-2020
3-2020
2-2020
1-2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
EF 2019-2020
Best_Of_2018
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
EF 2018/2019
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
EF 2017/2018
12-2016
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
2016/2017
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
12-2014
11-2014
10-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
2-2014
1-2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

PC & Industrie

8-2020
7-2020
6-2020
5-2020
4-2020
3-2020
1-2-2020
EF 2020
EF-Mess2020
12-2019
11-2019
10-2019
9-2019
1-2-2019
8-2019
7-2019
6-2019
5-2019
4-2019
3-2019
EF 2019
EF 2019
12-2018
11-2018
10-2018
9-2018
8-2018
7-2018
6-2018
5-2018
4-2018
3-2018
1-2-2018
EF 2018
EF 2018
12-2017
11-2017
10-2017
9-2017
8-2017
7-2017
6-2017
5-2017
4-2017
3-2017
1-2-2017
EF 2017
EF 2017
11-2016
10-2016
9-2016
8-2016
7-2016
6-2016
5-2016
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
EF 2016
EF 2016
12-2015
11-2015
10-2015
9-2015
8-2015
7-2015
6-2015
5-2015
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
EF 2015
EF 2015
11-2014
9-2014
8-2014
7-2014
6-2014
5-2014
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
EF 2014
12-2013
11-2013
10-2013
9-2013
8-2013
7-2013
6-2013
5-2013
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
12-2012
11-2012
10-2012
9-2012
8-2012
7-2012
6-2012
5-2012
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

meditronic-journal

3-2020
2-2020
1-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
5-2018
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

electronic fab

1-2020
2-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1-2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Haus und Elektronik

3-2020
2-2020
1-2020
4-2019
3-2019
2-2019
1-2019
4-2018
3-2018
2-2018
1-2018
4-2017
3-2017
2-2017
1-2017
4-2016
3-2016
2-2016
1-2016
4-2015
3-2015
2-2015
1-2015
4-2014
3-2014
2-2014
1/2014
4-2013
3-2013
2-2013
1-2013
4-2012
3-2012
2-2012
1-2012

Mediadaten

2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2020 - deutsch
2020 - english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
2019 deutsch
2019 english
© beam-Verlag Dipl.-Ing. Reinhard Birchel